Strickhefte/knitting magazines

Verena Winter 2014

VerenaWinter2014-1sm

VerenaWinter2014-1

Seit letztem Mittwoch ist die neue Verena im Handel. Dier Vorschau könnt Ihr hier sehen.

Gefallen tut sie mir allerdings überhaupt nicht, die meisten Sachen finde ich entweder schrecklich oder seltsam. Oder schrecklich seltsam. Das freundlichste, was mir zu einigen Modellen einfällt, ist noch “ganz nett, aber nix Neues”, so wie diese Jacke hier:

VerenaWinter2014-3

Ja, hübsch ist er, dieser Pullover – aber auch sowas habe ich schon 1000 mal gesehen:

VerenaWinter2014-4

Lässt man hier die Perlen weg, könnte der Pullover aus einer 80er Jahre-Constanze stammen – und die Stylistin hat den Sinn einer Strickzeitschrift offenbar nicht verstanden. Wieder mal verdeckt ein Accessoire (das zudem auch noch überhaupt nicht dazu passt) ein entscheidendes Element, nämlich den Ausschnitt. Nun können wir raten: Rund, V, U-Boot, eckig? Das wird die Verena wohl nie lernen…*seufz*

VerenaWinter2014-2

Was bin ich froh, daß es genug andere schöne Modelle gibt – sonst würde ich echt das Stricken aufgeben und mich nur noch dem Puzzeln widmen…

Vogue Knitting Holiday 2014

VKHoliday2014sm

Da bin ich wieder :-)

Die Vorschau auf die neue Vogue Knitting ist online:

VKHoliday2014

Den hier finde ich wirklich schick, würde ich aber vermutlich nicht tragen:

VKHoliday2014-1

Diese Jäckchen im Chanel-Stil gefällt mir auch, allerdings würde ich für mich die Schleife weglassen:

VKHoliday2014-2

Kuschelig

VKHoliday2014-7

Gruselig

VKHoliday2014-3

Sehr schön finde ich auch dieses üppig gemusterte Modell:

VKHoliday2014-4

Und auch die Rottkäppchen-Jacke hat was – bloß nicht für moppelige Erdnuckel wie mich:

VKHoliday2014-5

Den Pullover mit Jacquard-Bordüren in anderen Farben fände ich hübsch, aber die durch die lockere Strickweise bedingten Löcher gehen in meinen Augen gar nicht. Ich denke auch, daß der an den Armen nur gut sitzt, so lange man sich damit nicht bewegt:

VKHoliday2014-6

Grundsätzlich gefällt mir diese Ausgabe aber doch besser als die verhergehenden. Alle enthaltenen Modelle könnt Ihr hier ansehen.

In Europa mit anderem Cover, aber gleichem Inhalt demnächst erhältlich als “Designer Knitting”, z.B. bei Mylys. Die digitale Version gibt es leider nur als App.

Fantastische Strick-Ideen “Fair Isle”

fantstrickideenFIsm

fantstrickideenFI

(danke an Cornelia und Sissi für die Info)

Die neueste Zeitschrift aus dem Hause bpa ist wieder eine Übersetzung eines englischsprachigen Buches, nämlich von Colorwork Creations von Susan Anderson-Freed. Da ich das Buch selbst nicht habe, kann ich nichts weiter dazu sagen, aber auf Amazon.com ist die überwiegende Anzahl der Bewertungen positiv.

Es geht ausschließlich um Mützen und Handschuhe und ich finde die Muster sehr hübsch, die kann man durchaus auch z.B. für Bordüren an größeren Projekten verwenden.
Alle enthaltenen Projekte könnt Ihr bei Ravelry ansehen.

Estnische Lace-Träume

estnischlacesm

Von bpa media (die mit den Simply Stricken-Heften) gibt es wieder ein neues Sonderheft:

estnischlace

Danke an Cornelia und Petra, die mich beide darauf aufmerksam gemacht haben.

Den Inhalt könnt Ihr Euch hier anschauen.

Cornelia schreibt mir, daß es sich dabei um die Übersetzung von Knitted Lace of Estonia handelt, einem Buch aus dem Hause Interweave von Nancy Bush. Für Lace-Stricker ist das ein tolles Buch mit wunderschönen, anspruchsvollen Tüchern und die deutsche Übersetzung ist sogar deutlich preisgünstiger als das Original bei Amazon.

Das ganze Simply-Zeug aus diesem Verlag ist ja nicht so meins, aber daß sie jetzt die Sachen von Interweave übersetzen (im April gab es ja schon das hier), finde ich sehr lobenswert, da kann gerne noch sehr viel mehr kommen.

Das hier ist übrigens auch neu und scheint ebenfalls gar nicht schlecht zu sein – zumindest sehe ich im Inhaltsverzeichnis schon mal drei Modelle, die mir gefallen (die rostfarbene Jacke, die grüne Herrenjacke und den grau-schwarz gestreiften Pullover).

Verena Herbst 2014

Verena3-14-1sm

Morgen erscheint die neue Verena und heute ist auch endlich die Vorschau online.

Verena3-14-1

Mir persönlich gefällt sie diesmal überhaupt nicht, auch nach zweimaligem Durchblättern habe ich rein gar nichts gefunden, was ich nachstricken wollen würde.
Aber ich habe auch schon von anderen gelesen, daß sie von dieser Ausgabe begeistert sind, von daher bildet Ihr Euch am besten selbst ein Urteil.

Nicht, daß die Sachen jetzt hässlich wären, das nicht, aber sie sind halt durchweg nicht mein Geschmack. Vor allem die Trachtensachen finde ich schon…ähhh… sehr speziell, sowas bekommt man hier im Norden allenfalls in Fernsehberichten vom Oktoberfest zu sehen ;-)

Und Beinstulpen werden jetzt auch wieder modern? Ach herrje, die habe ich das letzte Mal vor 30 Jahren getragen, muss ich echt nicht wieder haben. Mit meinen mopsigen Waden ja schon mal gar nicht, dafür muss man einfach schlanke und möglichst lange Beine haben.

Das einzige, was mir wirklich gefällt, ist das -leider nicht in der Vorschau enthaltene- Exklusiv-Modell von Elisabeth Gütschow, aka Frau Wolle-Willich, das ist sehr tragbar und schaut sehr akkurat gestrickt aus. Allerdings erinnert mich die Jacke sehr an einige Modelle von Kim Hargreaves, die schon mehrfach gestrickte Jeansjacken veröffentlicht hat, z.B. Core aus dem Rowan Magazine 29 (die Anleitung gibt es sogar kostenlos).

Also die würde ich dann doch in Erwägung ziehen – allerdings nicht mit dem Original-Garn, das sieht zwar schön aus, aber Mohair mag ich überhaupt nicht:

Verena3-14-2

Vogue Knitting Fall 2014

VKFall2014sm

Bisher gibt es leider nur ein Minibild vom Cover – die Vorschau könnt Ihr hier ansehen.

VKFall2014sm

Der Herbst ist traditionell die Saison der üppigen Zopfmuster – da macht auch die neue Vogue Knitting Fall 2014 keine Ausnahme:

VKFall2014-1

Den hellblauen Pullover hier finde ich sehr interessant, das habe ich so auch noch nirgends gesehen. Die Streifen scheinen einzeln gestrickt und dann miteinander verflochten zu werden. Sieht toll aus, ist aber bestimmt extrem nervig zu stricken:

VKFall2014-2

Schönes Muster, aber den Kragen finde ich zu groß, das sieht im Verhältnis zum Kopf irgendwie unproportioniert aus. Es wirkt beinahe so, als wenn das arme Model einen Schrumpfkopf hat :mrgreen:

VKFall2014-3

Was mir sowohl hier als auch in der neuen IWK positiv aufgefallen ist: Auch die Zopfmusterpullover haben jetzt vermehrt Armkugeln. In der Vergangeheit hatte diese Art Pullover ja doch noch sehr oft überschnittene Schultern, das scheint nun größtenteils passé zu sein. Mit Armkugeln sitzen die Sachen nun mal einfach besser und wirken nicht so plump:

VKFall2014-4

Uaaaaahhhh – the return of the Materialmix-Pulli :wacko:
Die fand ich schon in den 80er ganz schrecklich (sowas haben aus meiner damals 19-jährigen Sicht nur trutschige alte Trullas getragen) und das hat sich seitdem auch nicht geändert. Ehrlich gesagt das mit den Trullas auch nicht ;-) – ich entschuldige mich bei allen, die diese Art Pullover toll finden, aber das hat sich in meinem Kopf unwiderruflich festgesetzt:

VKFall2014-5

Von dem unfreundlichen Gesichtsausdruck des Models (wobei sich dämlich Gesichtsausdrücke durch die ganze Ausgabe ziehen) mal abgesehen, ist das eine hübsche Jacke (für mich allerdings bitte ohne Hippie-Styling ;-) ):

VKFall2014-6

Nichts für mich, aber eine interessante Designidee:

VKFall2014-7

Die beiden Modelle der Designerin Eileen Fisher laufen unter der Überschrift “elegante Schlichtheit”.
Nun ja…schlicht sind sie wirklich. Aber unter elegant stelle ich mir wirklich etwas anderes vor als sackartigen Grobstrick. Aber vermutlich hab’ ich einfach nur keine Ahnung von Mode… ;-)

VKFall2014-8

Die Vogue Knitting ist in Europa unter dem Namen “Designer Knitting” erhältlich.
Anderes Cover, aber inhaltlich identisch.

Ebenfalls ganz neu – die Rebecca Heft 59. Darin gefällt mir allerdings überhaupt nichts :-(

Rebecca-Heft-59

Interweave Knits Fall 2014

IWKfall2014-1sm

IWKfall2014-1

Die Vorschau auf die neue Interweave Knits ist online und diesmal freue ich mich, daß ich mein Abo doch nicht gekündigt habe, da gefällt mir einiges.

Zum Beispiel der Hitch Pullover – der ist ganz oben auf meiner “will ich haben”-Liste:

IWKfall2014-2

Oder der Polo Pullover – das Garn finde ich ein bisschen langweilig, aber wenn man den jetzt aus einem schönen geheatherten Garn o.ä. machen würde, ist der toll:

IWKfall2014-3

Und genau sowas ist -unter anderem- der Grund, warum ich lockeres Gestrick nicht mag. Die Maschen dehnen sich und man kann durchgucken, finde ich sehr unschön:

IWKfall2014-4

Beim Redfern Cardigan gefällt mir vor allem die Taschenlösung:

IWKfall2014-5

Den Saddleback Cardigan finde ich großartig – noch ein “will ich unbedingt haben”-Teil:

IWKfall2014-7

IWKfall2014-6

Der Roosevelt Cardigan ist auch toll:

IWKfall2014-8

Insgesamt eine sehr gelungene Ausgabe, meiner Meinung nach.

Erhältlich jetzt schon direkt in den USA in Papierform oder digital und demnächst auch hier in Deutschland z.B. bei Mylys.