Strickhefte/knitting magazines

Enchanted Knits

Enchanted Knits 2014

(danke Melanie :-) )

enchantedknits1

Enchanted Knits ist ein neues Sonderheft aus dem Hause Interweave und ich finde, es sind einige sehr hübsche Sachen darin, auch wenn jetzt für meine persönlichen Strickvorlieben zuviel Kleinkram enthalten ist.

Den Honest Woodsman Pullover finde ich z.B. schön:

enchantedknits21

Auch Hunger for Rampion (Rapunzel) ist bezaubernd (sieht meiner Meinung nach allerdings nur an schlanken Figuren wirklich märchenhadft aus):

enchantedknits31

Was allerdings gar nicht geht ist der Kitsunetsuki Cardigan. Nicht, daß das Design jetzt nicht schön wäre, nein, nein, das finde ich sogar ziemlich gelungen und ich könnte mir vorstellen, die Jacke nachzustricken.

Aber die Jacke ist furchtbar schlampig gearbeitet. Ihr dürft mich jetzt gerne ein arrogantes Miststück nennen, aber sowas hätte ich als Chefredakteurin nicht ins Heft gelassen.

Grundsätzlich wurde das Modell schon mal viel zu locker gestrickt. Gut, das könnte man jetzt noch Geschmackssache nennen. Aber seht Ihr diese unordentlichen Löcher da rechts vor den Rippen?

enchantedknits41

Die Ärmelbündchen wurden mit der gleichen Nadelstärke wie das Hauptteil gearbeitet. Dadurch wölben sie sich unschön vor. Ich kann mir nicht vorstellen, daß das als Designelement gedacht war.

Wikrlich schlimm sieht allerdings die Knopfleiste aus – viel zu locker und zu ungleichmäßig! Und dazu die Knopflöcher *schauder* Da habe ich schon Mottenlöcher gesehen, die sauberer gearbeitet waren.

Es tut mir echt leid, daß ich hier so scharf schiesse, aber so eine schlechte Arbeit darf eine professionelle Designerin meiner Meinung nach nicht abliefern (oder sich von ihrer Strickerin bieten lassen). Das hat auch nichts mehr mit Geschmack zu tun, das ist einfach schlampig und es ist mir ein Rätsel, daß man sowas nicht selbst sieht. Zumal es so leicht durch die Verwendung von dünneren Nadeln zu beheben gewesen wäre.

enchantedknits51

Alle enthaltenen Modelle könnt Ihr bei Ravelry oder direkt bei Interweave anschauen.

Das Heft gibt es sowohl in Papierform oder als digitale Version, zu bestellen direkt beim Verlag. Für alle, die lieber in Deutschland kaufen, wird Martina das Heft demnächst im Shop haben.

Filati Classici 6

classici6sm

Ab nächster Woche im Handel:

classici6

Die Vorschau kann man hier ansehen und ich finde, es ist durchaus das eine oder andere hübsche Modell drin.

Rowan Magazine 56

rowan56-1sm

rowan56-1

Bei Colourway gibt es die erste Vorschau auf das kommende Rowan Herbst-/Winter-Heft.

Die meisten Sachen sind in irgendeiner Form mehrfarbig und ein paar nette Modelle sind dabei, allerdings auch einige Seltsamkeiten, wie z.B. dieses sackartige Gebilde:

rowan56-5

Diese Jacke würde mir in deutlich dezenteren Farben gut gefallen:

rowan56-4

Und ich mag merkwürdigerweise auch diesen Pullover:

rowan56-3

Mein Favorit ist aber ganz klar der hier:

rowan56-2

Noch mehr Herbst-Neuigkeiten von Rowan findet Ihr hier.

Vogue Knitting Early Fall 2014

VKEarlyFall2014-0sm

VKEarlyFall2014-0

Die Vorschau auf die neue Vogue Knitting ist online und diesmal gefällt sie mit etwas besser als die vergangenen Ausgaben.

Das sind die Modelle, die ich leiden mag:

VKEarlyFall2014-2

Die graue Jacke würde ich mir zwar nicht stricken, weil sie mir zu “romantisch” ist, nett anzuschauen ist sie aber allemal:

VKEarlyFall2014-1

Eigentlich gar nicht mein Stil, aber der Pullover hat irgendwie was:

VKEarlyFall2014-3

VKEarlyFall2014-4

Gefäält mir auch – bloß unten ist der Pullover leider sehr unsauber gearbeitet:

VKEarlyFall2014-5

VKEarlyFall2014-6

Wenn man den lavendelblauen Pullover in einem etwas weniger langweiligen Garn arbeiten würde und am Halsausschnitt noch eine saubere Kante anbringt, könnte der richtig klasse aussehen – auf jeden Fall ist er bestimmt nicht langweilig zu stricken. Den merke ich mir mal, der ist bestimmt irgendwann auch als Einzelanleitung zu haben:

VKEarlyFall2014-7

Alles in allem bin ich trotzdem froh, daß ich mein Abo habe auslaufen lassen – vor einige Jahren haben mir die Modelle in der VK doch deutlich besser gefallen.

In Europa ist die Vogue Knitting übrigens unter dem Namen Designer Knitting und einem anderen Cover erhältlich – der Inhalt ist aber gleich.

Knitter’s Magazine Summer 2014 (K115)

knitters115sm

knitters115-1

Die Vorschau auf die neue Knitter’s ist online (danke Isa!)

City Girl würde ich mir zwar nicht stricken, aber die Designidee finde ich sehr interessant:

knitters115-2

Nichts weltbewegendes, aber hübsch – Catalina crew:

knitters115-3

Mulberry lanes finde ich auch nicht schlecht, aber ich mag quergestrickte Sachen irgendwie nicht:

knitters115-4

Den Rest finde ich so lala – wenn ich die Knitter’s nicht im Abo hätte, würde ich sie mir wohl nicht kaufen.

Die Knitter’s bekommt Ihr demnächst in D bei Martina oder jetzt schon digital über Zinio.

Interweave Knits Summer 2014

iwksummer2014-1

iwksummer2014-2

Das trifft sich ja gut – gestern Verena, heute die neue Interweave, da kann man gut vergleichen, wie das Thema “Sommerstrick” diesseits und jenseits des Atlantiks gesehen wird.
Dicke Garne werden auch drüben verwendet, ein Großteil der Modelle ist aus Worsted, Aran oder gar Bulky-Garnen gestrickt. In der Beziehung ist man also international balla-balla ;-)

Ansonsten ist mein Strickmode-Geschmack offenbar eher amerkanisch als europäisch, denn trotz der deutlich geringeren Modellauswahl finde ich in der IWK mehr Sachen, die mir gefallen.

Das fängt schon mit dem Kayleen Pullover von Titelbild an – da finde ich bloß die Ärmelnähte nicht so gelungen, aber das kann man ja besser machen.

Mein Favorit ist ganz klar das Driftwood Tee – schlicht, aber trotzdem nicht langweilig, zeitlos, auch in größeren Größen tragbar und aus dünnem Garn:

iwksummer2014-4

Den Go to market Cardigan finde ich auch süß, aber leider ist er auch aus so dickem Garn gestrickt und durch das Krausgestrick wird es noch dicker:

iwksummer2014-3

Den Inlet Cardigan mag ich von vorne leiden:

iwksummer2014-7

Von der Seite und von hinten dann aber nicht mehr so:

iwksummer2014-8

Der Ocracoke Cardigan ist toll – wunderschönes Muster, Garn in fingering-Stärke, ein feines Teil für kühlere Sommertage oder -abende. Nur die Kapuze müsste ich jetzt nicht haben:

iwksummer2014-6

Auch der Sand Dollar Cardigan gefällt mir sehr gut:

iwksummer2014-5

Alle Modelle im Überblick gibt es hier oder bei Ravelry.

Wenn Ihr Euch für eins entscheiden müsstet: Welches Heft würdet Ihr kaufen, Sommer-Verena oder Sommer-IWK?

Verena Sommer 2014

verenasommer2014-1

verenasommer2014-2

Seit heute ist die Vorschau auf die neue Verena online.

In Sommerheften finde ich normalerweise nur selten Sachen, die ich nachstricken möchte, was zum Teil auch damit zusammenhängt, daß ich Sommergarne nicht mag. Baumwolle, Seide, Viskose u.ä. ist mir alles zu glitschig und/oder zu unelastisch. Wenn man mir dann noch ein “Sommergarn” andrehen will, das mit Nadelstärke 4 oder gar noch größer verstrickt werden soll, kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln.
Selbst hier im Norden ist es im Sommer für gewöhnlich warm und in so dickem Zeug schwitze ich mich tot. Da ist allenfalls eine Jacke für kühlere Abende sinnvoll, aber doch kein ärmelloses Top aus einer 100m-Baumwolle, die mit 5,5er Nadeln verstrickt wird :shock:
Was denken sich die Hersteller dabei bloß?

verenasommer2014-3

Die “That’s elegant”-Strecke gefällt mir noch am besten, da sind einige sehr hübsche Sachen drin, z.B. “Meta” von Clara Lana. Leider wurde hier wieder mal eine Doppelseite für ein “Ambiente”-Foto verschwendet – der Pullover selbst nimmt noch nicht mal 10% der Fläche ein und läßt sich mehr erahnen als erkennen :-?

verenasommer2014-4

Das gleiche Schicksal der verschleiernden Miniaturisierung ereilt die Jacke Hermine von Martin Storey:

verenasommer2014-5

“Mira” von Brigitte Ried hätte ich mir vor 30 Jahren sicherlich sofort gestrickt – das Top finde ich echt cool:

verenasommer2014-6

“Tallulah” von Sabine Ruf finde ich eigentlich ganz pfiffig – aber doppelfädig mit 5,5er Nadeln gestrickt? Für den Sommer??? In so dickem Gestrick würde ich jenseits der 15 Grad eingehen, da nützen auch die kurzem Ärmel und die Ventilationsöffnung nichts.
Und wer zum Teufel schleppt im Sommer einen dicken megalangen Schal als “Lieblingsaccessoire” mit sich rum?

verenasommer2014-7

Der Marinelook kommt seit 100 Jahren regelmäßig immer wieder – mein Ding ist das schon lange nicht mehr, aber “Casey” von Daniela Maschenkunst finde ich sehr hübsch (und so Daniela-Stil untypisch – normalerweise liegen wir geschmacksmäßig sehr weit auseinander ;-) ):

verenasommer2014-8

Ich bin gespannt, wie Ihr diese Ausgabe findet. Im Handel ist sie ab dem 30.4., also ab übermorgen.