Kategorie: Techniken & Tips/techniques & tips

Hebemaschen – Teil 1

hildegardsm

Hebemaschen sind eine interessante Möglichkeit, um mit wenig Aufwand sehr dekorative Muster zu stricken. Man kann sie einfarbig oder mehrfarbig arbeiten. Letztere haben oft auch eine sehr ansehnliche Rückseite, eignen sich also z.B. wunderbar für Schals. Es besteht sogar die…

Garne ersetzen mit Yarnsub

yarnsub1sm

Garne zu ersetzen ist ein Thema, bei dem sich doch recht viele Strickende unsicher sind. Die Garn-Datenbank von Ravelry bietet da schon eine große Hilfe, aber man muss natürlich auch die richtigen Filter setzen, um ein brauchbares Ergebnis zu bekommen.…

Gleichmäßige Zöpfe

ribs2sm

Viele Strickerinnen haben bei Zöpfen das Problem, daß die letzte rechte Maschenreihe am linken Rand des Zopfes ein bisschen lockerer aussieht als der Rest des Zopfes. Das liegt am Übergang zwischen der letzten rechten Masche des Zopfes und der nachfolgenden…

Randmaschen für alle Zwecke

IMG_2051sm

Strickanfänger stehen häufig vor der Frage „Was ist eigentlich eine Randmasche und wie strickt man die?“ Randmaschen sind nichts Geheimnisvolles, sondern nur ganz normale Maschen, bloß daß sie sich am Rand des Strickstücks befinden, sprich die erste und die letzte…

Henley-Ausschnitt – so geht’s

IMG_1870sm

Anke fragte kürzlich: Schon immer suche ich eine Anleitung für einen Auschnitt wie beim Strickmarathonpullover. Ich finde es so toll, daß der gleich mitgestrickt wird. Würdest du so freundlich sein und den Tip im Blog weitergeben? Mache ich gerne, liebe…

Blende abketten

IMG_1830sm

In den meisten Anleitungen wird empfohlen im Muster abzuketten, weil die Abkettkante dann elastischer wird. Das mache ich allerdings nur sehr selten, weil mir das nicht sonderlich gefällt – irgendwie fehlt da was, es sieht ein bisschen aus wie einfach…

kfb improved

kfbimprovedsm

Eine der gebräuchlichsten Methoden um eine Masche zuzunehmen ist die Verdoppelung, bei der die gleiche Masche zunächst rechts, dann rechts verschränkt abgestrickt wird, auf englisch „kfb“ (knit front and back). Der Nachteil bei dieser Methode: Es ergibt sich ein unschöner…