kostenlose Strickanleitungen/free patterns

Knitty First Fall 2014

Die neue Knitty ist online. Immerhin sind diesmal wieder einige Oberteile drin, die man sich zumindest mal anschauen kann.

Indigo cones finde ich ganz hübsch, würde ich allerdings für so ein luftiges Oberteil aus viel dünnerem Garn stricken.
Vermilion Cliffs gefällt mir sehr gut, für mich das Highlight dieser Ausgabe.
Double Take hat ein interessantes Element im Nacken, das mir aber ehrlich gesagt nicht gefällt. Und wenn man lange Haare hat, ist es ohnehin relativ witzlos.
Bloc Party erinnert mich an eine sehr vereinfachte Version von Ravi. Finde ich nicht schlecht, aber irgendwie fehlt da der Pfiff.
Jasseron ist okay, aber stricken würde ich ihn nicht.

Der Rest ist Kleinkram und daher für mich uninteressant.

Drops-Abstimmung

dropshw2014-1

Es steht ein Hochsommerwochenende vor der Tür – da passt doch die Abstimmung für die neue Herbst/Winter-Kollektion von Drops prima als Kontrastprogramm ;-)

dropshw2014-2

Leider ist ziemlich viel Grobstrick und Lockerstrick dabei, aber einem geschenkten Gaul schaut man ja bekanntlich nicht ins Maul ;-)

Einige Sachen habe ich aber doch gefunden, die mir recht gut gefallen, so daß ich meine 10 Stimmen gerade eben noch zusammenbekommen habe.

Nachfolgend einige meiner Favoriten.

Die Naht hinten müsste man natürlich ordentlicher machen, so sieht das ziemlich örks aus – aber ansonsten finde ich die Jacke ganz pfiffig:

dropshw2014-7

Schöne Zöpfe gehen immer:

dropshw2014-3

Sehr schlicht, aber sehr nett und passt in allen Lebenslagen:

dropshw2014-4

Auch hübsch – würde ich für mich allerdings deutlich kürzer stricken. Wenn man so ein Erdnuckel mit Kartoffelstampfern wie ich ist, muss man seine Beine optisch nicht noch kürzer machen:

dropshw2014-5

Würde mir vermutlich nicht stehen, aber an meiner Christina könnte ich mir das sehr gut vorstellen:

dropshw2014-6

Vielen Dank an Uta für den Hinweis – meistens verpasse ich die Abstimmung nämlich.

Ostereier

tuchsm

Ich habe in meiner Strickbibliothek für Euch nach Ostereiern gesucht – hier sind ein paar Leckereien für Euch. Aber nicht alle auf einmal essen ;-) Ein Klick auf’s Bild bringt Euch zum PDF mit der Anleitung.

Aus “Trio Die neue Strickmode Heft 8″ (60er Jahre):

Trio 8_0002

Aus “Constanze Strickmode Herbst/Winter 86/87″:

1_0003

Aus “Constanze Strickmode Frühjahr/Sommer 1989″:

1_0010

Aus “Constanze Strickmode Herbst/Winter 88/89″:

1_0001

Und weil’s so schön zu Ostern passt – Häschensachen :-D

1_0012

 

 

 

Messebericht H + H Köln 2014 – Teil 4

huhlogo

Viele von Euch haben geschrieben, daß sie auf der H + H einkaufen würden ohne Ende – ja, das würde ich auch tun. Wenn man es denn könnte… Aber da das eine Fachbesuchermesse ist, können dort auch nur Händler zum Wiederverkauf bestellen. Nur ein paar Kleinigkeiten wie Knöpfe kann man auch direkt vor Ort kaufen. Das ist auch besser so, sonst wäre ich nach der H + H regelmäßig völlig pleite :shock:

Wer shoppen gehen möchte, muß zur Creativa, zur Nadel und Faden oder zur Handmade fahren – Nachteil: Verbrauchermessen sind -vor allem am Wochenende- meist völlig überlaufen, das macht dann auch keinen Spaß.

Oder Ihr kommt im September zum Wollfest nach Hamburg *Werbetrommel rühr* ;-) – da könnt Ihr auch ganz viele tolle Garne und Zubehör sehen, fühlen und kaufen.

Weiter geht’s mit den letzten Bildern von der H + H.

Bei Mondial konnte man ein gestricktes Auto bestaunen:

IMG_1324

Und bei Monika Design gar gestrickte Panzer :shock:

IMG_1634

Meine Jacke lebt noch :-D

IMG_1633

IMG_1635

Die Jacke “Lagune” aus Baby Alpaka Peru hat mir besonders gut gefallen – die Anleitung bekommt man kostenlos, wenn man das Originalgarn kauft (und nur dann):

IMG_1323

Kommen wir endlich zu den zahlreich vertretenen Dänen – Isager war diesmal leider nicht dabei, was ich sehr schade fand.

Im Nachhinein habe ich festgestellt, daß ich noch viel zu wenig fotografiert habe, obwohl es fast 350 Bilder sind. Aber beim Durchgucken denke ich immer wieder. “Mensch, da hättest Du noch mehr zeigen können…”. Die drei Tage gehen auch immer viel zu schnell vorbei – ich plädiere für eine Verlängerung auf eine Woche mit zwei Öffnungstagen für die Allgemeinheit (das würde aber natürlich kein Aussteller mitmachen, viel zu kostspielig und viel zu anstrengend).

Bei Hjertegarn gab es sehr süße Kindermodelle – alle aus dem Babyheft Nr. 44 – bei Interesse bitte Christel anpiepen, die führt Hjertegarn und kann Euch das Heft vielleicht besorgen:

IMG_1344

Die Raglanjacke mit den Längsstreifen könnte ich mir druchaus auch für “Große” vorstellen:

IMG_1342

Aber auch für die Erwachsenen haben sie schöne Sachen – beide sind im Damenheft Nr. 139:

IMG_1349

Im gleichen Heft – die finde ich auch super:

Hjerte413933

Die Jacke gefällt mir ebenfalls sehr gut – leider finde ich sie auf der Website nicht. Bei Interesse müsst Ihr mal bei Hjertegarn nachfragen (oder einfach nach dem Bild stricken ;-) ):

IMG_1348

Eine Firma, die ich bisher gar nicht kannte, ist Designette:

IMG_1588

IMG_1322

IMG_1585

IMG_1587

Wenn diese Loden nicht mit der von Grignasco identisch ist, fresse ich einen Besen ;-)

IMG_1586

Die Loden von Grignasco habe ich schon verstrickt, die ist an sich wunderschön, aber der Alpaka-Anteil piekst mich und feine Muster kann man vergessen, das Garn fusselt nach dem Waschen dermaßen auf, daß das Muster total verschwimmt:

grignascoloden

Filcolana:

IMG_1471

Die Anleitungen gibt es alle kostenlos zum herunterladen, teilweise sogar auf deutsch – unbedingt angucken, da sind tolle Sachen dabei, auch für Babys. Mein Favorit ist Emilie.

IMG_1473

IMG_1474

IMG_1475

IMG_1476

IMG_1477

Lillestrik – Lene Randorff Larsen mit dänischem Strickdesign:

IMG_1479

Dieses Buch von ihr mit Modellen im Stil der 30er, 40er und 50er Jahre gefällt mir sehr gut (den Inhalt könnt Ihr hier ansehen):

lillestrik

Eine meiner dänischen Lieblingsdesignerinnen ist Bente Geil, die entwirft wirklich wunderschöne Sachen und ihre Garne sind toll (allerdings glaube ich manchmal, die ganzen dänischen Garne kommen alle aus der gleichen Spinnerei…).

IMG_1385

Die Jacke “Vingefang“:

IMG_1386

IMG_1610

IMG_1611

IMG_1609

IMG_1612

IMG_1614

Meine Lieblingsmodelle von Bente Geil sind Bagtanker:

Bagtanker-B-og-U

Und Paneldebat – die ist so toll (wenn ich mich bloß für eine Farbe entscheiden könnte…):

Paneldebat

Alle Geilsk-Modelle gibt es nur als Kit, die Anleitungen kann man nicht einzeln kaufen.

Noch eine dänische Lieblingsdesignerin – Karen Noe:

IMG_1566 IMG_1568

Die Anleitung für diesen schönen Schal findet Ihr in der Verena Winter 2013:

IMG_1512

IMG_1511

Witer geht es nach Schweden mit Millamia:

IMG_1510

IMG_1406

Das Ullcentrum ist auf der schwedischen Insel Öland beheimatet und vertreibt wunderschöne Garne, unter anderem auch solche mit Z-Zwirnung (die meisten handelsüblichen Garne haben S-Zwirnung), die man für Twined Knitting benötigt.

IMG_1655

Die Dame hatte wohl Angst vor Designklau – aber ganz ehrlich, bei diesen aufwendigen Mustern ist die Gefahr wohl eher gering:

IMG_1658

IMG_1656

Das Buch “Öland Breien” habe ich tatsächlich erst bei der Durchsicht der Fotos entdeckt, darum habe ich da auch nicht reingesehen. Aber ich vermute mal sehr, daß darin die Anleitungen für die wunderschönen Sachen sind, das bestätigt auch dieser Blogbeitrag. Das Buch ist derzeit nur auf holländisch erhältlich, Frau Linksgestrickt hat aber erfahren, daß eine englische Version in Planung ist. Tipp: In den Niederlanden ist das Buch deutlich preisgünstiger als in Schweden.

IMG_1657

Abschließend noch ein paar Impressionen von der Modeschau – und an dieser Stelle vielen Dank an Sven für’s Platz freihalten, so konnte ich in der erste Reihe sitzen und zum ersten Mal mehr als nur ein paar Köpfe sehen ;-)

IMG_1660

Dieser Messebesucher hatte definitiv die weiteste Anreise :mrgreen:

IMG_1659

GGH:

IMG_1661

Oben Winter, unten Sommer???

IMG_1672

ONLine:

IMG_1662

Modell “Resteverwertung”?

IMG_1671

Schachenmayr:

IMG_1665

Die Modelle von Schöller + Stahl im Stil der 20er/30er Jahre fand ich am schönsten und tragbarsten:

IMG_1666

Katia:

IMG_1667

Rowan – leider sind die Bilder von der Irish Dance-Einlage dieses Herren nichts geworden :-(

IMG_1674

Tja…und dann kam Austermann…:

IMG_1668

Ja, das ist tatsächlich an Scheußlichkeit noch zu überbieten – was bitte soll das? Da scheint der/die Designer/in aber ganz schlechten Stoff geraucht zu haben :shock: :

IMG_1669

IMG_1675

IMG_1677

Auwei – jetzt habe ich immer noch soviele Fotos übrig. Das gibt morgen also noch einen 5. Teil – das ist dann aber wirklich der letzte, versprochen :-)

Neue alte Strickhefte

strickfreundin4_0001sm

Ich habe mal wieder neue Hefte für das Archiv historischer Strickzeitschriften gescannt.
Mit einem Klick auf’s Bild öffnet sich das PDF.

Junghans Strickfreundin – mit freundlicher Genehmigung von Junghans Wolle:

strickfreundin2_0001sm

strickfreundin2_0001sm

Die Jacke finde ich richtig klasse (im Heft 4):

strickfreundin4_0020

strickfreundin2_0001sm

strickfreundin2_0001sm

Die Schachenmayrin 9/33:

Die Schachenmayrin 11/33:

Die Schachenmayrin 12/33:

Und als Bonus noch ein süßer Frühlingspulli von 1955:

IMG_1236

Viel Spaß beim Stöbern :-D

Rowan Magazine 55

rowan55-2

Auf dem Strickheftemarkt bricht der Frühling an – gut so, der Winter ist ja ohnehin bisher ausgefallen (und wenn es nach mir geht, kann er auch bleiben, wo er ist – ich hasse Schnee und eisige Kälte).

rowan55-1

Die drei Themen des Heftes sind Legacy, Clarity und Essentials.

Insbesondere die Streifenmodelle von Essentials finde ich alle ganz nett – nicht umwerfend, aber schöner Alltagsstrick:

rowan55-6

Dia aus “Legacy” gefällt mir auch ganz gut:

rowan55-3

Lourdes finde ich schön, auch wenn sie nicht so ganz mein Stil ist:

rowan55-4

Rhapsody macht eine schöne Taille, ist aber schrecklich locker und dadurch relativ unregelmäßig gestrickt – das kann man besser machen.

Rhapsody_2_medium2

Alle enthaltenen Modelle könnt Ihr unter den oben genannten Links oder bei Ravelry ansehen.

Alles in allem gefällt mir diese Ausgabe wieder um eingies besser als die letzten Hefte.

Das Heft gibt es auch auf deutsch und ist in vielen Wollgeschäften und Onlineshops erhältlich, z.B. bei Wolle + Design.

Tip: 12 zusätzliche kostenlose Modelle findet Ihr in der Online Collection – dafür muss man sich nur als “Rowan Member” registrieren.

Da findet Ihr dann z.B. diesen hübschen Pullover:

rowangift55