fertige Werke/finished projects

Lebenszeichen :-)

IMG_2486

Guckt hier überhaupt noch jemand rein? Ja? Nein???

Zuerst muss ich doch mal ein paar Gerüchte widerlegen und Fragen beantworten:

Ja, es geht mir gut und den Kater auch.
Nein, ich schreibe kein Strickbuch (leider…)
Nein, ich habe auch nicht schon alle Adventskalenderpäckchen gepackt (aber schon viele Spenden bekommen).
Ja, es wird auch in diesem Jahr eine Tombola und einen Adventskalender geben (was sollte ich denn sonst mit den 258 leeren Kartons machen, die ich das ganze Jahr über gesammelt habe).
Ja, ich puzzele immer noch wie besessen, aber in den letzten Tagen habe ich immer öfter ans Stricken gedacht. Es besteht also Hoffnung ;-)

Und ich kann Euch sogar was Fertiges zeigen, das Ihr noch nicht kennt:

IMG_2483

Den Pullover habe ich allerdings schon letztes Jahr gestrickt, das war ein Entwurf für FairAlpaka für die Simply Stricken, aber die wollten ihn nicht, weil er nicht weihnachtlich genug war.

IMG_2484

IMG_2485

Das war’s erstmal in Kürze. Ich merke gerade, daß mir das Bloggen wieder anfängt Spaß zu machen. Alles wird gut :-)

Striper Wrap – Preview

IMG_2066sm

So – Christinas neue Bürojacke ist fertig und muss nur noch gewaschen werden:

IMG_2066

Ganz schlicht, aber so kommt das wunderschöne Tweedgarn am besten zur Geltung.

Hoffentlich liest hier keiner vom Finanzamt mit, sonst muss sie den Wert der Jacke noch als geldwerten Vorteil versteuern :wink:

Ausführlichere Fotos und Infos gibt’s nach dann dem Waschen.

Etosha – preview

IMG_2038sm

Noch nicht gewaschen, daher am unteren Rand noch etwas rollfreudig:

IMG_2038

Fällt Euch was auf? Ich mache die Ärmelabnahmen neuerdings gegenläufig, d.h. immer zum Rand hin geneigt. Das gefällt mir viel besser, weil sich dann kein “Streifen” ergibt:

IMG_2040

Berenice fertig

IMG_2022sm

Ich muss Euch ja noch die fertige Berenice zeigen:

IMG_2022

Für alle, die den Fehler noch nicht gesehen haben, hier nochmal auf dem Präsentierteller :-D

IMG_2023

Die Ärmel habe ich nun doch in 3/4-Länge gemacht. Kurzärmlig hat den Nachteil, daß dann das Augenmerk auf die Brust gerichtet wird und weil die bei mir sowieso ziemlich üppig ausfällt, muss ich den Bereich nicht noch zusätzlich betonen. Bei 3/4-Ärmeln dagegen wird die Taille betont – habe ich von Amy Herzog gelernt.

Ergänzend noch die Abnahmen für die Armkugel: Beidseitig 6 M abketten. Ab der nächsten Reihe 3 x in jeder R, 2 x in jeder 2. R, 6 x in jeder 4. R, 3 x in jeder 2. R und 5 x in jeder R beidseitig je 1 M abnehmen = 27 M. Zu Beginn der folgenden 4 R je 3 M abketten. In der nächsten R die verbleibenden 15 M abketten.

Die Ärmelnaht ist mir nicht wirklich gut gelungen – egal, was ich probiert habe, es sah immer bescheiden aus :-? Glatt links zusammennähen ist echt nicht meine Stärke…
Notiz an mich selbst: Beim nächsten Mal glatt links nahtlos von unten stricken. Manchmal bin ich aber auch wirklich zu sehr in alten Gewohnheiten gefangen – nun hab’ ich doch schon eine nahtlos von unten mitgestrickte Armkugel ausgetüftelt, warum stricke ich das dann nicht auch so? :shock:

Zum Schluß habe ich kurzerhand aus der Not eine Tugend gemacht und die Nähte betont – das passt dann ja auch irgendwie wieder zu den betonten Kanten am Halsausschnitt und an den Bündchen:

IMG_2025

IMG_2026

IMG_2024

Ansonsten bin ich aber recht zufrieden mit meiner Erwachsenenversion und warte jetzt nur noch auf kühleres Wetter, damit ich sie auch mal ausführen kann:

IMG_2027

Info-Box

Garn: Lana Grossa “Lord” (70% Merino, 20% Seide, 10% Polyamid, LL 120m/50g) in natur (Fb. 1)

Verbrauch 475 g für Gr. 42/44, verstrickt mit 4er Nadeln

Modell: Berenice von Julie Hoover aus der Brooklyn Tweed Kids Collection, umgerechnet in Erwachsenengröße

Wanda fertig

IMG_1978sm

Fertig, gewaschen und für zufriedenstellend befunden – Wanda:

IMG_1977

IMG_1979

IMG_1987

IMG_1982a

IMG_1981

IMG_1978

Info-Box

Garn: Pascuali “Autumn Spring” (90% Baumwolle, 10% Kaschmir, LL 160m/50g) in moosgrün

Verbrauch 450 g für Gr. 42/44, verstrickt mit 3er Nadeln (MaPro 28 x 40)

Modell: Wanda, eigenes Design. Anleitung? Mal gucken, ob ich mich aufraffen kann…

Wickerwork fertig

IMG_1876sm

IMG_1876

Die Schultern sind mir einen Tick zu breit geraten, da habe ich total gepennt. Pro Seite hätten die 1,5 cm schmaler sein müssen. Geht aber gerade eben noch – ich hoffe bloß, daß sich das Muster beim Waschen nicht mehr entspannt.

IMG_1879

Dafür passen die Knöpfe wie Arsch auf Eimer :-D
Fällt Euch was auf? Das sind ganz andere, als ich im letzten Beitrag verlinkt hatte. Schon  peinlich, wenn man sich zwei Tage nach der Bestellung nicht mehr daran erinnern kann, was man da eigentlich bestellt hatte… :shock:

IMG_1878

Bis auf die Schultern bin ich aber mit meiner neuen Jacke sehr zufrieden – das wird ein neues Lieblingsstück in der kommenden Wintersaison. Die ist so warm, da spare ich bestimmt eine Menge Heizkosten im Büro ;-) .

IMG_1877

Verbraucht habe ich übrigens 680 g für ca. Gr. 44.

Strickmarathon – Zieleinlauf

Schanipp – das war’s :-D

IMG_1786

Den Kragen habe ich letzte Nacht nochmal komplett geribbelt und heute neu gestrickt, der wurde hinten letztendlich doch zu lang und saß völlig blöd, weil die Ecken nach unten zeigten anstatt zur Seite. Nach dem Motto “trust the designer” habe ich ihn dann doch wie in der Anleitung gestrickt (nur ein paar Reihen länger) und nun bin ich ganz zufrieden damit.

Die Aktion hat mich zusätzliche vier Stunden gekostet, so daß die Gesamtzeit jetzt bei rd. 62 Stunden liegt. Verbraucht habe ich genau 478 g.

Noch ist er etwas gnubbelig und verzogen, aber das wird sich nach dem Waschen legen:

IMG_1787