Monats-Archive: September 2006

Darf ich vorstellen…

…dies sind Sir Walter und Lady Luise, auch Luischen genannt: Unsere beiden jüngsten Familienmitglieder, die mir meine liebe Freundin Vivi gestrickt hat. Sir Walter ist ein charmanter und herzensguter Kerl, während Luischen es faustdick hinter den Schlappohren hat…

Das Internet ist schon eine tolle Sache…

…wer hätte vor 10 Jahren gedacht, daß man sich Wolle aus Finnland bestellen kann?

Die rosenholzfarbene Untuvikko ist 100% Schurwolle. Rechts daneben ist die Vilpertti, eine Mischung aus 40% Leinen und 60% Schurwolle, die sehr schön meliert ist, aber leider auch ziemlich kratzig. Aber waschen kann da ja bekanntlich Wunder wirken…

JapRip fertig!

Der kratzige Gymnastikanzug hat sich in ein federleichtes (276 g!) kuscheliges Pullöverchen verwandelt und sogar die Waschmaschine überlebt. Die Hochlandwolle ist dabei noch schön “aufgeblüht”. Vor dem Waschen:

nach dem Waschen:

von hinten:

Handgestrickte Sachen waschen…

waschmaschine

waschmaschine…ist ja immer so eine Sache. Ich war bisher immer ein Feigling und hab’ das meiste per Hand gewaschen. Das war lästig und der tagelang auf der Badewanne liegende Pullovertrockner nervt (vor allem weil die Herren Kater ständig drauflatschen und das Ding dann zusammenbricht). Nun hat mich eine sehr nette Dame von der Hamburger Wollfabrik überzeugt, daß man wirklich ALLES in der Waschmaschine waschen kann. Einfach im Wäschebeutel, Wollwaschgang, Temperatur auf 0 stellen. Und es geht! Ob Lambswool, Hochlandwolle oder Kaschmir/Seidengemisch – alles hat überlebt und ist nach einem Tag trocken. Wunderbar! Danke, liebe unbekannte Dame!

Knitter’s paradise…

…ist’s, wenn ganz viel Post kommt: Farbkarten von Texere Yarns aus UK und Vuorelma aus Finnland (Stichwort: Satakieli). Von Texere habe ich zwei Konen King Cole Merino 4ply, das verstrickt sich einfach phantastisch und ist mit 2,31 €/50g (Kone) ein echtes Schnäppchen. Dann 800g Gedifra English Tweed zum Superpreis von 2,90 €/Knäuel bei Danielas Maschenkunst – den Tip habe ich von der alten Verführerin Aud

Der Jap Rip…

…alias japanischer Rippenpullover alias Japansk Rib von Marianne Isager wächst langsam:

Die Materialpackung mit Hochlandwolle habe ich in Deutschland bei Isager Stitches (nach unten scrollen) bestellt. Die Hochlandwolle ist wunderhübsch meliert, aber nicht gerade die weichste. Mal schauen, wie sie nach dem Waschen wird.  Im Moment erinnert mich das Teil noch sehr an einen Gymnastikanzug