Monats-Archive: Dezember 2006

Jahresrückblick

die Highlights des nun fast vergangenen Kalender- und Lebensjahres waren für mich persönlich:

  • eine neue, sehr gute Freundin gefunden zu haben *winke@Vivi*
  • die Reise mit meinem Vater mit der Transsibirischen Eisenbahn
  • während dieser Reise der Rote Platz, der Baikalsee, Reiten in der Mongolei und das Erklimmen der chinesischen Mauer (trotz Raucherlunge)
  • die erste persönliche Begegnung mit Kattas im Zoo von Duisburg
  • Waschbären mit Katzen-Naschis zu füttern
  • das Strickliesl-Treffen in Springe
  • unser Betriebsausflug in den Serengeti-Park
  • das erste Mal im Leben geblitzt zu werden :-) (hat zum Glück nur 15 € gekostet)

und Dauer-Highlight während des ganzen Jahres meine beiden Pelzpuschel-Jungs, die mich jeden Tag mit ihrer Anhänglichkeit, Schmusigkeit und Lebhaftigkeit glücklich machen. Chico und Rocco, ich liebe Euch – danke, daß es Euch gibt!

noch mehr Geschenke…

gab’s am 1. Weihnachtstag. Ich bin jetzt *TADAAA* stolze Besitzerin einer Print o’the Wave Stole

Nahaufnahme:

gestrickt hat dieses Meisterwerk meine liebste Freundin Vivi (AKA “die Strickmaschine”)

Die korrekte Ausführung der Spannarbeiten wurde von Harold (Vivis Kater) kontrolliert:

Im Ggegenzug gab’s für Vivi eine Aberlady (aus der Celtic Collection von Alice Starmore)

Wie man sieht – sie passt und gefällt.

Weihnachtswichteleien

Beim diesjährigen Weihnachtswichteln (in Norddeutschland Julklapp genannt) in der Yahoo-Group “Strickliesl” hatte ich das unverschämte Glück, von unserer Wollmeise bewichtelt zu werden:

Nicht nur, daß ich wunderschöne Socken und Stulpen bekommen habe (deren Farbbrillianz hier nur unzureichend wiedergegeben werden kann), nein, es lag auch noch ein Strang kuschelweiche Wollmeisenwolle dabei, die danach ruft zu einem Tuch verarbeitet zu werden. Die ebenfalls im Päckchen befindlichen Trüffel kann ich leider nicht mehr zeigen, da sie den Heiligen Abend nicht überlebt haben  Und selbst die Herren Kater wurden bedacht und haben fürstliche Geschenke erhalten. Leider ist von den 5 Mäusen nur noch eine auffindbar, die anderen wurden bereits spielenderweise in der Wohnung verteilt :-)

Mein Wichtelgeschenk für Michaela R. (der ich an dieser Stelle gute Besserung wünsche) war diese Tasche:

Cat included for scale:

Die Tasche heisst “Lucca” und die Anleitung gibt’s kostenlos bei Berroco

Impressionen vom heiligen Abend

Kurz vor der Bescherung:

Ihr KinderKaterlein kommet:

Chico macht sich über das Festmahl her:

während Rocco lieber das neue Spielzeug ausprobiert:

Der Catnip-Maus kann Chico aber auch nicht widerstehen:

jetzt darf Frauchen auch Geschenke auspacken: