Monats-Archive: Juni 2007

Mystery-Hysterie

Allen, die mitmachen, wünsche ich viel Spaß (bin mal gespannt, wer bis zum Ende durchhält), aber für mich gilt:

(gefunden bei Frau Wollball – danke für die “Klauerlaubnis”)

Katharine Hepburn Cardigan fertig (Nr. 14/2007)

Nun ist der KHC endlich fertig. Hier erst einmal das obligatorische Bild mit Kater – 3 Sekunden später wurde er übrigens des Wohnzimmers verwiesen, da er der Meinung war, mit dem Strickstück zu kämpfen wäre ein tolles Spiel…

Mit der Passform bin ich diesmal ausgesprochen zufrieden. Da das Garn doch relativ dick und warm ist, habe ich die Ärmel lang gemacht, 3/4-Ärmel hätten besser zu einem dünnen Jäckchen gepasst.

Wenn ich sie nochmal stricken würde (was ich bestimmt nicht tun werde), würde ich am Rückenteil auch einen Halsauschnitt machen, dann würde der Kragen etwas besser sitzen.

Info-Box

Garn: Bambou Soft von Austermann, 65% Merino/35% Bambus, LL 100m/50g, Farbe 003, verstrickt mit 4er Nadeln, Verbrauch 750g, Größe ca. 40/42

Modell: “Katharine Hepburn Cardigan” aus Lace Style

Extrem doof…

…ist es ja wohl, wenn man für die letzten 2 1/2 Reihen der Knopfleiste noch ein neues Knäuel anfangen muss *hmpf*

Die Katze im Sack…

..jetzt darf ich sie rauslassen ;-)

Einige von Euch werden vielleicht mitbekommen haben, daß die ANNA demnächst von einem neuen Verlag herausgegeben wird. Und weil ein paar Leuten dort meine “Schreibe” gefällt, haben sie mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte ab und zu einen Artikel zu schreiben. Was für eine Frage! Klar hatte ich Lust. Und nun erscheint mein erster Artikel in der September-Ausgabe *freu* Der nächste ist auch schon in Planung und vielleicht darf ich auch noch für eine andere Handarbeitszeitschrift schreiben, schaun mer mal…

Das macht nicht nur Riesen-Spaß, sondern bessert mein Woll-Budget auch noch ein wenig auf :-)