Monats-Archive: August 2007

Körbchen/baskets

Erwähnte ich schon mal, daß ich Körbchen-süchtig bin? :roll:

Did I ever mention that I’m a basket junkie? :roll:

Heute im Supermarkt war (strategisch geschickt auf dem Weg zur Kasse) ein Riesenstapel Körbchen in allen möglichen Formen und Größen aufgebaut. Ich hab’ bestimmt eine Viertelstunde davor gestanden und überlegt, welche ich nehme und wohin die in meiner Wohnung noch passen. Was ich reintue, ist ja klar, oder? :wink:

Today in my supermarket I ran into a huge pile of baskets in different colors and sizes. I spent 15 minutes to decide which ones to buy and where to put it in my appartment. What they will contain is obvious, isn’t it? :wink:

Das grüne Dingens ist die Jacke aus dem Filati-Heft, da muss ich nur noch 6 Knöpfe annähen und Fäden vernähen. Morgen gibt’s dann frisch gewaschene Bilder.

The green thing is my new cardi which only needs 6 buttons and some darning. Tomorrow I’ll show you pics after washing it.

Das grau getigerte Dingens überprüft die neuen Einrichtungsgegenstände gerade auf ihre Haltbarkeit…

The grey tabby thing is doing a quality check…

Und die Wolle ist neu. Ich habe mir bei Fischer die Original-Wolle für diese Jacke hier bestellt:

And I got some new yarn. I ordered it for this jacket:

Ich find’ die sooo schön. Die Anleitung ist kostenlos hier zu finden.

I really love it. The pattern is free and can be found here (in french)

Japanischer Augenschmaus/japanese eye candy

Ich hab’ mal wieder bei Yesasia zugeschlagen :grin:

Bought a few patterns at Yesasia :grin:

Von dem Fair Isle-Heft habe ich mir aufgrund des Titelbildes jedoch mehr versprochen. Die meisten Sachen sind nichts besonderes und so ähnlich in jedem Norweger- oder Lopi-Heft zu finden. (bestellen)

I’m a little disappointed about the fair isle book – mostly the usual nordic and Lopi patterns one can find in every nordic knitting book (order here)

In diesem hier sind sehr hübsche Sachen drin: (bestellen)

This one has some really pretty patterns: (order here)

Der absolute Knaller ist aber das hier: (bestellen)

This one is really stunning: (order here)

Toll, oder?

Die Anleitungen sehen dann so aus :shock:

That’s the way the instructions look like :shock:

Neue Wolle/new yarn

Mehr oder weniger “versehentlich” ersteigert :wink:

More or less bought “by accident” :wink:

11 Knäuel Lana Grossa Dito 60% Baumwolle/40% Acryl

11 balls Lana Grossa Dito 60% cotton/40% acrylic

Oops :oops:

Überraschungspäckchen/surprise parcel

Guckt mal, was ich heute von meiner (bloglosen) Freundin Dani aus München bekommen habe:

Look what my (blogless) friend Dani from Munich sent me today:

Der Rosalie Scarf aus Simply Shetland 4, ein sehr süßer Katzen-Lesezeichen-Kalender und diese entzückenden Knöpfe:

The Rosalie Scarf from Simply Shetland 4, a cute cat-bookmark-calendar and these pretty buttons:

Nun muss ich nur noch eine Jacke darum herum stricken…

Now I only have to knit a cardi around them…

Danke, Dani, für die tolle Überraschung :grin:

Thank you, Dani, for this wonderful surprise :grin:

Die Gewinnerinnen

Die Gewinnerinnen meines Jubiläums-Gewinnspiels stehen fest!

Diesmal habe ich den Zufallszahlengenerator die Auslosung übernehmen lassen (die Kater können sich ja immer nicht entscheiden :mrgreen: ):

Der dritte Preis, nämlich der Überraschungspreis, geht an Teilnehmerin Nr. 34 – Christine

Der zweite Preis, das Strickbuch nach Wunsch (bis 25 €) geht an Teilnehmerin Nr. 2 – die Sonnenblume Claudia

Und der erste Preis, das Wollpaket geht an….Trommelwirbel…. Teilnehmerin Nr. 20 – Molly

Herzlichen Glückwunsch den drei Gewinnerinnen und vielen Dank an alle für’s Mitmachen!

Bitte schickt mir Eure Adressen (Himawari mit Wunschbuch, Molly mit Wunschwolle) an Martina.Hees(at)hanse.net damit Ihr Eure Gewinne schnellstmöglich erhaltet.

Ravelry-Report

Nun bin ich ja seit Montag morgen in Ravelry drin und schwer begeistert. Aber was ist Ravelry eigentlich und warum ist das so unglaublich toll?

Hier mein Report – Jessica hat mir erlaubt, Screenshots zu zeigen – ein ganz "normaler" Abend bei Ravelry:

Ich logge mich ein und gehe als erstes auf meine Projektseite:

Die Cotofilo Jacke ist gewachsen, das muss festgehalten werden. Hier kann ich alle Projekte erfassen: Wie heißt das Modell, wann angefangen, wann ggf. fertig, welche Nadelstärke, Fotos dazu, Blog-Eintrag dazu. Unter den Fotos sind manchmal kleine Sprechblasen, dann hat jemand dazu einen Kommentar hinterlassen. Oder Herzchen, dann hat jemand das Projekt als "favorite" erkoren.

So sieht die Seite zum Projekt dann aus:

Wollen wir doch mal gucken, wer die Jacke sonst noch gestrickt hat:

Ich picke mir jemanden raus und gucke mal, was der alles gestrickt hat. Vielleicht hat sie ja einen ähnlichen Geschmack wie ich?

Ich werde fündig – Little Rivers gefällt mir. Gucken wir doch mal die Pattern-Seite dazu an:

Hier kann ich sehen, wer hat den Pulli schon gestrickt, mit welchem Garn wird er gestrickt, kann das Buch dazu anklicken und gucken, was da noch so drin ist, kann gucken, was die Designerin noch alles gemacht hat usw.

Den setze ich gleich mal in meine Queue, also in meine todo-Liste:

Hier kommt später wohl noch ein Feature rein, daß man das benötigte Material auch gleich bestellen kann. Ich kann sogar Projekte, die ich irgendwo anders im Internet finde, mit einem Klick auf die Liste setzen.

Wenn ich ein Projekt anschaue, kann ich mir auch gleich das passende Garn dazu angucken:

Die Farbkarten dazu sind auch gleich verlinkt. Und wenn ich es im Stash hätte, würde es auch angezeigt.

Meine Stash-Seite sieht dann so aus:

Praktisch, daß ich angeben kann, wo ich es gelagert habe, das erspart mir Sucherei. Und ich kann gucken, wer das Garn noch im Stash hat. Sehr fein, wenn einem noch ein Knäuel fehlt, dann kann man fragen, ob derjenige das vielleicht verkauft oder tauscht.

Ich könnte auch noch sämtliche Strick- und Häkelnadeln erfasse, die ich habe, das war mir bisher aber zu mühselig.

Dann gibt es noch die Bücher-Seite, hier kann ich alle meine Strickbücher erfassen. Bisher nur die, die schon in Ravelry drin sind, aber das wird noch ausgebaut. Hefte sollen später auch gespeichert werden können.

Ein Klick auf das Buch bringt mich auf eine Seite, wo ich alle Projekte aus diesem Buch sehen kann (wenn sie schon erfasst sind). Es wird mir auch angezeigt, welche Bücher ich noch kaufen muss, um die Projekte auf meiner todo-Lise zu stricken. Wenn ich das Buch dann anklicke, könnte ich es auch gleich bei Amazon bestellen, allerdings dann beim amerikanischen Amazon.

Das Schöne an Ravelry ist auch, daß alle dran mitarbeiten können. Man kann "volunteer editor" werden und kümmert sich dann um ein bestimmtes Garn oder Buch, erfasst die Daten dazu, sammelt Bilder dafür ein usw. Macht Arbeit, aber auch Riesenspaß.

Das "Gefährlichste" ist für mich der Pattern Browser:

Hier kann ich nach verschiedenen Kriterien suchen und mich stundenlang verlieren :shock: Ich kann auch z.B. nur nach kostenlosen Anleitungen suchen. Auf der Projektseite dazu ist dann auch gleich ein Link zur Anleitung. Ravelry dreht sich übrigens nicht nur ums stricken, häkeln ist auch dabei.

Dann gibt es noch die Freunde-Seite, hier sehe ich meine Freunde, kann ihnen Nachrichten schicken, mit ihnen chatten, wenn sie online sind, gucken, was die so in letzer Zeit gemacht haben, ob sie z.B. neue Projekte erfasst, etwas auf ihre todo-Liste gesetzt, einen Blog-Eintrag geschrieben haben usw.

Dazu gibt es hunderte verschiedener Gruppen, z.B. den deutschen Stricktreff. Jede Gruppe hat ein Forum.

Ich kann auch nach Leuten suchen, z.B. alle, die in Hamburg wohnen. Ravelry zeigt mir sogar die Leute an, die die gleichen Projekte wie ich gemacht haben und daher eventuell den gleichen Geschmack haben.

Ich glaube ich könnte noch stundenlang weiter erzählen und zeigen :grin:

Das Tolle ist, daß alles miteinander verknüpft ist. Projekte, Garne, Bücher, Hefte, Leute – alles hängt zusammen. Die ganzen Datenbankfunktionen ersparen mir sämtliche Listen, die ich sonst geführt habe, hier habe ich alles unter einem Dach.

Die beiden Macher, Casey und Jess, haben da wirklich etwas komplett Irres und Einzigartiges auf die Beine gestellt und verdienen meiner Meinung nach dafür den Strick-Nobelpreis.

Wer sich hier nicht anmeldet, ist selber schuld. Die Warteliste ist zwar noch irre lang, aber es sollen bald neue Server kommen und dann wird es wesentlich schneller mit den Einladungen gehen. Einziger Wermutstropfen: Wer überhaupt kein englisch kann, wird Schwierigkeiten haben sich zurechtzufinden, auch wenn sich vieles intuitiv erschließt. Deutschsprachige Projekte sind (bisher) auch kaum drin.  

Sorry, folks, too much to translate. As you can see this is about Ravelry, what it’s all about and what you can do there. I’m really excited about it and I think Casey and Jess deserve the knitting Nobel price for it.