Monats-Archive: September 2007

Spam? Nein danke! /bye, bye, spammers

Da ich mittlerweile etliche Spam-Kommentare täglich löschen muß, habe ich einen kleinen Spam-Schutz eingebaut. Ich war ja erst versucht, eine hochgradig komplizierte Rechenaufgabe, z.B. eine Gleichung mit zwei Unbekannten o.ä. zu wählen, habe mich aber dann doch für etwas Simples entschieden, da mir sehr viel daran liegt, daß Ihr auch weiterhin bei mir kommentiert :wink:

I’m sick of deleting loads of spam comments each day, so I installed a spam filter.

TV-Tip

Normalerweise sind deutsche TV-Produktionen nicht so mein Ding, aber den hier werde ich mir wohl morgen mal anschauen, schließlich geht’s um’s Stricken – wenn auch nur mit Maschine.

Verspielt…

…manchmal können auch coole Tiger einem neuen Catnip-Spielzeug nicht widerstehen:

Flauschig

Da Ihr mich ja alle angefeuert habt, die Franzosenjacke weiterzustricken, war ich fleissig – der Kragen ist dran:

In der Anleitung soll er extra in zwei Teilen gestrickt und dann angenäht werden – viel zu lästig und außerdem ist die Flauschwolle widerlich zu vernähen. Daher habe ich ihn gleich drangestrickt. Das ist der zweite Versuch, beim ersten hatte ich viel zu viele Maschen aufgenommen und das Ergebnis war katastrophal.

Ich habe die Wolle (Cassiopeia von Schachenmayr) mit doppeltem Faden und 4er Nadeln verstrickt, damit der Kragen richtig schön dick und flauschig wird. Jetzt tun mir die Finger weh, denn das Garn ist unheimlich glitschig.

Zusätzliches Handicap war übrigens der kuschelwütige kleine Panther, der die ganze Zeit auf dem tollen weichen Zeug Milchtritt machen wollte. Ich musste ihm versprechen, daß ich ihm daraus eine Schmusedecke für seinen Kratzbaum-Lieblingsplatz stricke.

Anna Oktober 2007

Diese Woche kam die neue Anna:

Zu dem übrigen Handarbeitsteil kann ich nicht viel sagen, da ich ja ausschließlich stricke.

Der Strickteil ist…naja. Nicht schlecht, aber auch nicht umwerfend gut. Insgesamt sind 8 Modelle enthalten, alle in Naturtönen, was mir grundsätzlich gut gefällt.

Das Titelmodell ist nicht mein Geschmack, weil ich seit meiner Kindheit eine tiefe Abneigung gegen Pullunder hege. Meine Azubine findet es dagegen richtig gut.

Auch der hier ist ganz nett:

Den finde ich ziemlich langweilig – aber immerhin gibt’s ihn auch in Größe 46/48, also auch mal was für die “gestandene Frau”. Albern dagegen die Bezeichung “Ladymodell”:

Einmal nett, einmal bäh – ratet mal, was ich wie finde :wink:

Diesen hier finde ich sehr hübsch:

Das Besondere an dem Pulli erschließt sich allerdings erst, wenn man den Text dazu liest bzw. sich das Foto über der Anleitung anschaut – es wäre schlauer gewesen, das große Foto so zu machen, daß man auch die Kapuze -möglichst auch noch von hinten- sieht:

Meine Anregung, die Schnitte und Strickschriften direkt bei den Anleitungen abzudrucken, statt auf dem dusseligen Einlegebogen, wurde immerhin schon mal teilweise umgesetzt – das ist doch wenigstens ein kleiner Fortschritt.

Fazit: Die meisten Sachen sind nett und tragbar. Keine Knaller dabei, aber im Vergleich zur alten Anna (bis 8/07) doch immer noch eine wesentliche Verbesserung. Schaun’ mer mal, wie’s weitergeht.

Ach so, von mir ist auch wieder ein “Artikel aus der Provinz” drin (S. 58) :mrgreen:

Lauter angefangenes Zeug/WIP stuff

Kennt Ihr das auch? Man hat 1000 angefangene Sachen, aber bei keinem Projekt hat man so richtig Lust weiterzustricken?

Do you know that? You have 1000 WIPs but none of them makes you really wish to knit on?

Unter anderem dümpeln bei mir vor sich hin:

Besides some others there are:

Long-sleeve cotton Jacket – Sarah Dallas (Vintage Knits)

Diamond Mesh – Knitter’s Summer 2007

und die Franzosenjacke – veste col chale by Bergere de France

Ich glaube, ich hab’ eine Knitlife-Crisis :shock:

I think I have a knitlife-crisis :shock: