Monats-Archive: April 2008

Eine Auszeichnung…

…bekam ich von Klengelchen:

Liebes Klengelchen, hab’ ganz herzlichen Dank dafür!*den Hut lüpfend und sich artig verbeugend* :grin:

Weitergeben möchte ich den Preis an Angelika, die nicht nur ein ganz lieber und feiner Mensch ist und tolle Sachen strickt, sondern seit neuestem auch endlich blogt, worauf ich schon seit Jahren *übertreib* gewartet habe :wink:

Im Kino verpennt…

…darum gleich in meinem DVD-Player:

Die Bücher liebe ich ja heiß und inning, mal schau’n, wie die Verfilmung des ersten Bandes ist.

Währenddessen wird das erste Vorderteil von October Frost sicher ein bisschen wachsen, der Rücken ist fertig.

Erst ribbeln, dann stricken?

Ist das nun witzig oder blöd?

Statt eines Knäuels Sockenwolle bekommt man bei Conjoined Creations einen maschinegestrickten handgefärbten Lappen, den man dann ribbelnder- und gleichzeitig strickenderweise in ein Paar Socken verwandelt.
Was haltet Ihr Sockenstricker davon?

Das geheimnisvolle Buch

Vor kurzem habe ich bei Ebay dieses Buch entdeckt. Weder die Artikelbeschreibung noch das Bild

waren besonders aussagekräftig, aber gerade das hat mich neugierig gemacht. Aufgrund des Bildes konnte ich nur erkennen, daß es sich weder um Omas Strickgeheimnisse, Bäuerliches Stricken oder ähnliches handelt, denn da habe ich eigentlich alle Bücher, die man so kennt.
Besonders amüsiert habe ich mich über die Beschreibung “Strickbuch” und dachte, naja, das ist halt jemand, der nicht viel Ahnung hat, für den ist es eben irgendein Strickbuch.
Lange Rede, kurzer Sinn, ich hab’s ersteigert. Und was kam war das hier:

Die Artikelbezeichnung “Strickbuch” war also absolut exakt :mrgreen:

Es ist ein altes DDR-Buch aus dem Verlag für die Frau, Leipzig, eine Übersetzung eines ursprünglich 1975 in russischer Sprache erschienen Buches. Das Buch besteht aus zwei Teilen, der erste Teil befasst sich mit dem Handstricken, der zweite mit dem Maschinestricken. Hauptsächlich eine Mustersammlung für Hand und Maschine, aber auch ein bisschen Technik wie Ausschnitte, Kragen, Taschen ist drin, wobei die Technikbeschreibungen für’s Handstricken sehr allgemein gehalten sind (also nix für Anfänger), nur im Maschineteil geht’s ins Detail. Es wird sogar erklärt, wie man Socken und Fäustlinge auf der Maschine strickt.

Für mich ist es eher uninteressant, ich habe genug Mustersammlungen und auch keine StriMa, also falls irgendjemand das Buch gerne haben möchte, möge er bitte einen Kommentar hinterlassen, dann bekommt er’s geschenkt. Bei mehreren InteressentInnen entscheidet das Los.