Monats-Archive: April 2009

Rocco im Wollrausch

Bei der Adesso-Inventur vor ein paar Tagen habe ich auch ein paar andere Garne umgeräumt. Unter anderem die Lammella von der Hamburger Wollfabrik, von der ich dereinst bei meinem ersten HWF-Besuch im Jahre 2002 9,8 kg gekauft habe und immer noch einiges im Stash habe.
Rocco liebt dieses Garn – andere Wolle lässt ihn kalt, aber wenn er von der Lammella was erwischt, wälzt er sich darin herum:

Ich weiß nicht, ob es daran liegt, daß die Wolle gewachst ist (damit man sie auch auf der StriMa verarbeiten kann) oder ob sie einfach noch sehr nach Lamm riecht (ich rieche nichts), aber er kann davon gar nicht genug bekommen:

Und hier noch ein Bild aus der Abteilung “Der Kater ohne Unterleib”:

Wer hat’s erfunden?

Waren es die Schweizer? :wink: Wahrscheinlich diesmal nicht, aber man weiß es nicht. Worum geht es überhaupt? Um diesen schönen Schal:

Aus diesem Buch (das gab’s vor vielen Jahren glaube ich mal bei Tchibo, die Sachen da drin sind aus der Nicole und anderen Zeitschriften von Gruner + Jahr):

Und diese Frau strickt ihn gerade:

Weil sie das Projekt nun gerne bei Ravelry eingeben möchte, sucht sie den Namen der Designerin, denn der ist im Buch leider nicht angegeben. Wäre ja schön, wenn diejenige (oder derjenige), die das schöne Stück entworfen hat, auch namentlich bei Ravelry vermerkt ist. Eine Anfrage beim Verlag ergab leider kein Ergebnis, die konnten dazu auch nichts sagen.
Weiß eine von Euch zufällig, von wem der Entwurf ist? Oder liest die Designerin hier vielleicht sogar zufällig mit? Wenn ja, bitte melden!

Gestricktes Dorf

Ist das nicht allerliebt?

Die gestrickte Nachbildung eines Dorfes in Kent mit über 100 Einzelteilen, erschaffen in den letzten 23 Jahren von Mitgliedern des örtlichen Afternoon Clubs.
Mehr von diesem Miniaturkunstwerk gibt es bei der BBC zu sehen.
Gefunden bei Crafty Crafty.

Maikäfer, die 2.

Dieses Tier ist eindeutig suizidgefährdet, denn es hat uns heute abend schon wieder einen Besuch abgestattet:

Vielleicht hat er heute auch nur nicht den Weg aus dem Katzennetz heraus gefunden, ich habe so meine Zweifel, was die Intelligenz von Maikäfern betrifft…
Nun habe ich ihn auf’s Dach vor dem Badezimmerfenster gesetzt, in der Hoffnung, daß er jetzt nicht einmal um das Haus herumfliegt und gleich wieder durch das Wohnzimmer düst. Wenn er nochmal kommt, gebe ich ihm einen Namen und stricke ihm ein Körbchen :mrgreen:

Adesso – das Ergebnis

Aaaalso: Es sind 472 Knäuel, wobei ich die angebrochenen genau ausgewogen und das Gewicht auf ganze Knäuel umgerechnet habe. Damit hat Christina gewonnen, die mit ihrer Schätzung von 466 sehr dicht dran ist. Herzlichen Glückwunsch!
Macht insgesamt 23,6 kg Adesso in 41 Farben *schluck* mit so viel habe ich selbst nicht gerechnet :eek:
Falls übrigens irgendjemand da draussen noch eine alte Farbkarte von der Adesso hat, wäre ich ausserordentlich dankbar, wenn ich die bekommen könnte. Im Internet ist leider keine mehr zu finden.

Maikäfer flieg…

Ich hatte gestern abend tatsächlich einen richtigen echten Maikäfer im Wohnzimmer! Nun werdet ihr wahrscheinlich sagen “na, und?” aber ich Stadtkind habe in meinem ganzen 43-jährigen Leben noch nie einen Maikäfer in echt gesehen, ich kannte die bisher nur aus Erzählungen meines Vaters und in Schokoladenform. Die Jungs haben den Kerl auch ganz irritiert beäugt, der ist ja doch ordentlich groß und wenn er fliegt, klingt das wie ein kleines Propellerflugzeug, voll laut!

Nachdem wir ihn fünf Minuten lang bewundert hatten, habe ich ihn – natürlich unter Absingen des passenden Liedes (ich kenne allerdings nur die Pommerland-Version :shock: ) – wieder in die Freiheit entlassen, der war mir doch zu schade, um ihn meinen blutrünstigen Monstern zum Spielen zu überlassen :roll:

Adesso – sehr viel Adesso…

Dank vieler wohlmeinender Leserinnen, die mich immer wieder über Adesso-Sichtungen informierten, mir auf der Messe Wundertüten übereichten, mich zu Sonderpreis-Großbestellungen verleiteten und mir sogar Adesso aus fernen Ländern schickten, werden meine Adesso-Vorräte trotz fleissigen Verstrickens niemals weniger:

Ich habe sogar das allerallerletzte Knäuel bekommen, das sich noch im Hause Lana Grossa befand:

Als Nachfolgerin der Adesso bietet Lana Grossa übrigens die Mondo an. Auch ein feines Garn, aber die Adesso ist und bleibt mein Favorit.

Und nun muss ich mal zählen, damit ich wieder eine aktuelle Bestandsliste habe…
Was schätzt Ihr, was dabei herauskommt? Wer am dichtesten dran ist, bekommt ein aktuelles Lana Grossa-Heft nach Wahl. Einsendeschluß ist morgen abend, 19 Uhr.

Übrigens ist an meiner Adesso-Sucht Dani (bloglos) aus München schuld. Die hatte mir nämlich die Adesso dereinst empfohlen, als ich auf der Suche nach einer BW/Woll-Mischung war. Nun guck, Dani, was Du damit angerichtet hast… :cool: