Monats-Archive: November 2011

ohne Worte…

Ist ein bisschen unscharf, aber Ihr habt mich so fertig gemacht, daß ich die Kameraeinstellung vergessen habe… :shock:

Durch einen gnadenlosen Gewaltakt von Birgit R., der den Spendenstand umbarmherzig über die 4000 €-Grenze getrieben hat, sehe ich mich nun gezwungen, mein höchst leichtsinnig gegebenes Versprechen einzulösen und Birgit das erste (und aller Wahrscheinlichkeit nach einzige) Paar Socken meines Lebens zu stricken. Video folgt in Kürze (sobald Anja Zeit hat, die brauche ich ja als Kamerafrau und Lehrerin)

Birgit, Du kannst mir ja schon mal Farbe und Größe mitteilen.

Örks. Ich hab’ nicht mal Schnaps im Haus :???: Vielleicht finde ich wenigstens noch ‘ne Pulle Rotwein…

P.S. Nadelspiele hab’ ich – ganz unbenutzte :wink:

Ach übrigens…

sollten wir die 4000 auch noch erreichen (das glaube ich allerdings nun wirklich nicht), stricke ich demjenigen, der sie erreicht, das erste und einzige Paar Socken meines Lebens :mrgreen:

Hipp-Hipp-Hurraaaaaa!!!

*hüpfundtanzundfreu* :grin:

Danielle H. hat uns über die magische Grenze gebracht. Im Moment ist der Spendenstand genau 3014 € von 259 Spendern!

Dann werde ich meine Jo Sharp Tweed jetzt ja doch los :mrgreen:

Der Zufallsgenerator hat sich für Sabine S. aus E. entschieden – herzlichen Glückwunsch! Du bekommst Deinen Gewinn in den nächsten Tagen zugeschickt.

Alle, die noch auf ihre Losnummern warten, bitte ich noch um ein wenig Geduld, morgen geht’s weiter und Ihr bekommt die Nummern auf jeden Fall vor der ersten “richtigen” Verlosung (und wenn ich morgen die Nacht durchmachen muss :cool: )

Tombola – Zwischenstand III

Hiermit darf ich stolz und freudig verkünden, daß vorhin die 2000er-Marke erreicht wurde!

Den Sprung über die Grenze hat Margit geschafft und bekommt als Dankeschön zwei Knäuel Katia Darling (60% Merino, 40% Polymid, LL 190 m/50 g), aus denen sie bestimmt ein hübsches Tuch zaubern wird:

Gestiftet wurde das Garn (das übrigens schmuseweich ist) von Christiane von Florina Hamburg – ganz herzlichen Dank dafür!

Alle, die gestern bestellt haben, sollten ihre Losnummern inzwischen erhalten haben, die anderen mache ich morgen weiter, jetzt kann ich langsam keine Zahlen mehr sehen (und das will bei mir was heißen… :wink: )

Tja, und nun ist mein Ehrgeiz geweckt, jetzt werde ich grössenwahnsinnig gierig: Ich will die 3000 auch noch schaffen :grin: Im Moment fehlen dafür noch 904 €,das müsste doch zu schaffen sein…

Erst hatte ich mir überlegt, daß ich demjenigen, der die 3000er-Grenze überschreitet, was ganz Tolles schenke. Dann habe ich mir aber gedacht, daß das ja allen anderen gegenüber unfair wäre, denn die haben ja sozusagen die “Vorarbeit” geleistet, damit diese Wahnsinns-Summe überhaupt zustande kommt. Also werde ich -sofern die 3000 €-Grenze tatsächlich erreicht werden sollte- unter allen Loskäufern dieses schöne Garn verlosen:

Das ist aus meinem persönlichen Stash die Jo Sharp Silkroad DK Tweed in der Farbe “berry”, einem ganz dunklen Lila. Der glückliche Gewinner bekommt ganze 750 g (Wert knapp 120 €), das reicht dann locker für ein Oberteil in Gr. 46/48, die ist nämlich sehr ergiebig.
Verlosen werde ich sie an dem Tag (sofern er denn überhaupt kommt, sonst behalte ich das tolle Garn selbst :razz: ), an dem die 3000 € erreicht werden. In den Lostopf kommen -im Gegensatz zu den anderen Tombola-Verlosungen- die Namen der Loskäufer, d.h. für diese Verlosung hat jeder die gleiche Gewinnchance, egal ob er eins oder fünfzig Lose gekauft hat. Also haltet Euch ran :wink:

Tombola – Zwischenstand II

Es ist ganz und gar unglaublich und ich kriege echt eine Gänsehaut, wenn ich die Zahlen angucke: Wenn Ihr so weiter macht, kriegen wir noch heute abend die 2000 €-Marke geknackt!!!

Ich vergebe schon seit Stunden Losnummern und wenn das so weitergeht muss ich tatsächlich noch den 3000er Bereich dazu nehmen…na, die werden in Rom Augen machen…

Tombola – Zwischenstand

Ich habe die absolut großartigsten und großzügigsten Blogleser der Welt!!!
Mädels, Ihr habt es jetzt schon geschafft, die 1000 €-Schallgrenze zu durchbrechen. Ihr seid echt der helle Wahnsinn :grin:

Und weil ich das so toll finde, gibt es für diejenige, die uns in den Überschall-Bereich katapultiert hat, jetzt schon mal einen Sonderpreis:

Anke T. aus L. bekommt das Büchlein Lace stricken für Einsteiger von Monika Eckert aus der Reihe “TOPP kreativ”, freundlicherweise zur Verfügung gestellt vom Frech Verlag.

Die 15 Modelle (hauptsächlich Schals, Tücher und Handstulpen)  sind meiner Meinung nach nicht nur für Einstieger, sondern auch für fortgeschrittene Lace-Stricker geeignet, die sich mit nicht ganz so komplizierten Mustern zwischendurch mal erholen wollen.
Der Grundlagenteil zum Thema Lace-Stricken ist recht knapp gehalten, beinhaltet aber das notwendigste Grundwissen. Die Strickschriften sind (höchstwahrscheinlich aus Platzgründen) auf einem herausnehmbaren Vorlagenbogen untergebracht. Der ist ob seiner Größe ein bissel unhandlich, da sollte man sich die gerade benötigte Strickschrift besser kopieren.

Auf mich als Nicht-Lace-Stricker machen Büchlein und Modelle eine guten Eindruck und bei dem wirklich günstigen Preis von 7,99 € kann man nicht viel verkehrt machen.

Tip für Lace-Profis: Schaut Euch mal Monikas anderes Buch an (falls Ihr es nicht sowieso schon habt).

Weihnachts-Tombola 2011

So, geht los :grin:

Mittlerweile ist die Weihnachts-Katzenhilfe-Tombola ja schon zur jährlichen Tradition geworden. Für alle, die sie noch nicht kennen: Die Tombola veranstalte ich zu Gunsten des Torre Argentina Cat Sanctuary in Rom. Warum gerade dafür? Weil ich vor ein paar Jahren persönlich dort war und mich davon überzeugen konnte, daß die Spenden wirklich den Katzen zugute kommen und nicht in irgendwelchen Verwaltungsapparaten versickern. Inzwischen wurde dort sogar eine Katze uns zu Ehren Tombola genannt :grin:

Wie läuft das? Ihr könnt Lose für die Tombola erwerben, jedes Los kostet einen Euro. Ihr könnt so viele Lose kaufen, wie Ihr wollt. Für jedes gekaufte Los bekommt Ihr per Mail eine Losnummer zugesandt. Vom 1.12. – 23.12.2011 werde ich jeden Tag mindestens eine Nummer ziehen (das mache ich über random.org), die dann einen dieser schönen Preise gewinnt:

Am 24. Dezember gibt es dann noch ein fulminantes Finale.

Die Sachen habe ich zum größten Teil von Firmen und Privatpersonen gestiftet bekommen, die großzügigen Spender werde ich dann jeweils bei der Verlosung der einzelnen Gewinne benennen. Zusätzlich zu den abgebildeten Sachen lasse ich mir noch die eine oder andere Überraschung einfallen :wink:

Die Teilnahmebedingungen:

Teilnehmen kann jeder, der in einem europäischen Land wohnt (sorry, Gerlinde, aber der Versand nach Down Under würde dann doch zu teuer :shock: ). Lose können in beliebiger Menge in meinem Shop gekauft werden (das ist für mich am praktischten, weil ich dann gleich Eure Adressen habe und nicht jedem einzeln meine Bankverbindung mailen muss). Die Bezahlung der Lose erfolgt per Überweisung. In Ausnahmefällen geht auch Paypal, aber bitte nur ausnahmsweise, weil für mich dann Gebühren anfallen. Das dann bitte bei der Bestellung vermerken. Bitte die ausgewiesenen Versandkosten NICHT mitbezahlen!

Der Loskauf ist bis einschließlich 20.12.2011 möglich. Wer bis 30.11.2011 bestellt, nimmt mit seinen Nummern gleich ab der ersten Verlosung teil. Wer erst am 1.12.2011 oder später bestellt, nimmt ab dem auf die Bestellung folgenden Tag teil. Die Losnummern schicke ich Euch per Mail nach Bestelleingang zu, ich vertraue Euch, daß Ihr dann auch bezahlt :wink: Da in den nächsten Tagen wahrscheinlich irre viele Bestellungen eingehen werden, bitte nicht ungeduldig werden, Ihr bekommt Eure Nummern auf jeden Fall rechtzeitig.

Jede Losnummer nimmt täglich an der Verlosung teil. Wenn Ihr also z.B. 10 Lose kauft, seid Ihr mindestens 240 mal im Lostopf, es sei denn, eine der Nummern hat schon gewonnen, denn jede Losnummer kann nur einmal gewinnen. Ihr könnt also maximal so viele Gewinne absahnen, wie Ihr Lose gekauft habt.

Außer dem Lospreis entstehen Euch keine weiteren Kosten, die kompletten Versandkosten für die Gewinnzustellung übernehme ich.

Der gesamte Erlös aus den Losverkäufen geht am Heiligabend per Paypal nach Rom. Letztes Jahr kamen 926,60 € zusammen und ich bin mir sicher, daß wir dieses Jahr die 1000 € knacken werden. Ich werde den Betrag dann noch kräftig nach oben aufrunden, denn immer, wenn Ihr über einen meiner Amazon-Links bestellt habt, habe ich ein bisschen Provision bekommen und die kommt jetzt den Katzen zugute.

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Wenn Ihr noch Fragen habt, schreibt mir eine Mail.

Und wer jetzt glaubt, daß die ganzen schönen Sachen nur in die Tombola gehen, hat den Riesenberg an Gewinnen für den Adventskalender noch nicht gesehen…