Monat: Juni 2012

Signature Needles im Praxistest

So, die Luxusnadeln sind da. Insgesamt hat mich der Spaß 47,29 Tacken gekostet, denn natürlich musste ich auch noch 7,50 € Einfuhrumsatzsteuer bezahlen *hmpf* Ich glaube, die beim Zoll lesen nur den Namen „Hees“ und bekommen gleich blinkende Eurozeichen in…

Ersatz für die Brooklyntweed-Garne

Achtung: Dieser Eintrag könnte zu unkontrollierten Garnkäufen führen – lesen auf eigenes Risiko Die Garne von Brooklyntweed sind traumhaft schön – aber eben auch sündhaft teuer und schwer zu bekommen. Wer nicht direkt in den USA bestellen will und dann…

Wool People volume 3

Die neueste Designkollektion aus dem Hause Brooklyntweed ist in meinen Augen die schönste von allen bisherigen. Da gefällt mir so gut wie alles, wobei natürlich das besabbernswert schöne, aber leider höllisch teure Garn einen großen Teil dazu beiträgt. Außerdem hat…

Knit, runter, purl, drauflassen…

…purl, runter, knit, drauflassen – na, was mache ich wohl gerade? 😉 Richtig, Maschenstich! Der ist irgendwie meine Achillesferse, ich muss jedes Mal wieder nachgucken, wie das geht, ich kann mir das einfach nicht merken und komme mir dabei vor,…

Neues aus Nippon

Ich habe mal wieder ein paar neue kostenlose Japaner für Euch gefunden – klick auf’s Bild für PDF: Theoretisch soll es die Anleitungen auch auf englisch geben, praktisch haben die dort wohl im Moment Probleme mit ihrem Server, im Moment…