Monats-Archive: Dezember 2012

Gewinner 23. Türchen

Die fünf Blümchen-Anleitungen erhalten Nr. 194 – Twistedsister, Nr. 322 Carmen K., Nr. 200 – Franzi, Nr. 213 Danny und Nr. 161 – Tiffany

Das Megamaschen-Set geht an Nr. 69 – Pe_Tra

Die tierischen Freunde bekommt Nr. 148 – Heike

Das Textil-Themenbuch gewinnt Nr. 18 -Astrid M.

Mehrperspektivischen Textilunterricht gibt demnächt Nr. 135 – Dorothee (doireann)

Der Dreierpack Knitscenes reist zu Nr. 120 Gudrun P.

Die Vespa strickt sich in Kürze Nr. 3 – Anke

Das Sockenset beglückt die Nr. 288 – Christina aus HH

Der Schoppel-Kalender hängt nächstes Jahr an der Wand von Nr. 195 – Ursula T.

Von den Blümchen-Gewinnerinnen brauche ich nur -soweit vorhanden- den Ravelry-Namen, von allen anderen bitte die Adresse!

Gewinner 22. Türchen

Der Doppelpack Constanze-Heft geht an Nr.108 – Sabine Sch.

Das große Buch der Handarbeiten bekommen:
Band VI Nr. 146 – Marekita
Band IX Nr. 94 – KatharinaS.
Band XII Nr. 25 – Schrulle

Und die beiden Exemplare von “Kreatives Handarbeiten” gewinnen Nr. 47  – ConnieM und Nr. 105 – Hilde Bacher

Mädels, Eure Adressen bitte!

Flauschpfote…

…oder: Warum Katzen keine Socken brauchen :grin:

Und falls man doch mal kalte Krallen bekommt, kann man sie ja in Frauchens Wollknäuel aufwärmen:

Brooklyn Tweed: Wool People 4

Es gibt schon wieder eine neue Kollektion aus dem Hause Brooklyn Tweed:

Ganz besonders gut gefällt mir das nette Ärmeldetail von Chicane:

Auch Tilda finde ich sehr schön – ganz schlicht, aber mit hübschen Designelementen:

Bei Kenzo zeigt sich allerdings was passieren kann, wenn man so ein dünnes Garn wie die Shelter mit zu dicken Nadeln verstrickt. Ich weiß nicht, ob die “Leitern” zwischen den Zöpfen gewollt sind, aber ich finde sie ziemlich unschön. Hätte man das Ganze fester verstrickt, wäre das nicht passiert. Allerdings hätte sich das Gestrick dann auch viel mehr zusammengezogen:

Und zur Seitennaht von Macallan sag’ ich lieber nix…

Alle Anleitungen kann man einzeln zum Preis von je 6.50 USD als PDF kaufen (Zahlung geht mit Kreditkarte oder Paypal).

Mail aus Rom

Liebe Martina,

welch schoene Weihnachtsueberraschung! Wir haben uns wirklich riesig gefreut, dass bei Ihrer Tombola 5000 Euro fuer die Katzen von Rom zusammengekommen sind! Vielen lieben Dank im Namen aller Zwei- und Vierbeiner fuer die Grosszuegigkeit all Ihrer Spender!
Wir haben ein sehr hektisches Jahr hinter uns, denn seit Juli haben wir Probleme mit den fuer die Ruinen verantwortlichen Archaeologen. Sie wollen die Katzen und das Asyl nicht laenger dulden und schickten uns regelmaessig Kontrollen von den Behoerden. Leider haben unsere beiden Gruenderinnen in 20 Jahren der Aktivitaeten nie ein offizielles Dokument zur Aufenthaltsgenehmigung bekommen, aber wir haben immer in Einverstaendnis aller unsere Aktivitaeten fortsetzen und den Strassenkatzen Roms helfen koennen. Mittlerweile kam sogar der Buergermeister zu Besuch und hat offiziell bestaetigt, dass er will, dass die Katzen und die Organisation bleiben. Doch noch immer fehlt uns eine schriftliche Bestaetigung… Wir blicken allerdings positiv ins neue Jahr, denn Mitte Januar wird es ein weiteres Treffen mit den Archaeologen geben, auf welchen endgueltig beschlossen wird, in welcher Form wir weitermachen duerfen, vielleicht werden unsere Raeumlichkeiten ein wenig reduziert. Fuer uns ist wichtig, dass wir unsere Arbeit fortsetzen und so vielen Strassenkatzen wie moeglich helfen koennen!

Ihrem Adoptivkater Sky geht es wie immer sehr gut und auch Tichiro, dem wir den Namen als Dankeschoen an Ihre homepage gegeben haben, ist sehr aktiv und versucht uns im Buero beim Briefeschreiben zu helfen…

Ich werde Ihnen demnaechst einen Brief mit neuen Fotos zuschicken und wuensche bis dahin alles Gute, frohe Weihnachtsfeiertage und einen guten Start ins neue Jahr 2013!

Es gruessen ganz herzlich Sky, Tichiro und
Tanja Meier, deutsche Helferin.