Den Store Strikkedyst oder: Dänemark sucht den Super-Stricker

Leider versteh ich kaum ein Wort dänisch, aber diese dänische Serie über den Wettbewerb um den Titel „Bester Amateur-Stricker von Südjütland“ ist trotzdem sehr sehenswert (und dänisch klingt so süß :-)). Die Sendung ist offenbar in Dänemark sehr erfolgreich, denn es handelt sich schon um die zweite Staffel (die erste Staffel findet Ihr hier).
Einer der Juroren ist übrigens die bekannte dänische Designerin Christel Seyfarth.

Vielen Dank an kthh für’s Posten bei Ravelry!

Zwei Folgen gibt es immerhin auch mit englischen Untertiteln: Staffel 1, Folge 9 und Staffel 2, Folge 2

Lieber Guido, wenn Du mit „Geschickt eingefädelt“ fertig bist, wünsche ich mir als nächstes „Geschickt bestrickt“ nach dänischem Vorbild 😉

15 comments for “Den Store Strikkedyst oder: Dänemark sucht den Super-Stricker

  1. huhnpopuhn
    3. November 2015 at 11:28

    Haha, das ist echt super! =D vielen Dank fürs Posten! =)

  2. Christa
    3. November 2015 at 12:30

    Liebe Tina,
    Vielen Dank, wieder mehr von dir zu lesen.
    Ich habe erst vor ca. 1/2 Jahr deinen Blog entdeckt und war dann sehr traurig nichts mehr zu lesen.
    Schaute fast täglich hier rein.
    Kann dich aber sehr gut verstehen, da ich derzeit auch sehr unter den Unpässlichkeiten der Wechseljahre leide.
    Liebe Grüße

  3. 3. November 2015 at 13:07

    Liebe Tina,
    ich tratsch deine Blogpost mal an die Nähgemeinde weiter.
    Schön wieder mal von die zu lesen.
    Schöner Gruß
    Mema

  4. 3. November 2015 at 13:21

    Hallo,
    Schön von Dir zu hören.
    Ja, die Dänen sind schon strickverrückt und Christel Seyfahrt ist auch ne nette, habe sie bei einem Strickfestival auf Fanø kennen gelernt, und der Läden von ihr lädt auch zum kaufen ein.
    Wer mal zum Strikfestival möchte, mittlerweile findet es wohl jedes Jahr statt 😉
    Gruß der René

  5. Doris
    3. November 2015 at 13:49

    schon allein das Stöbern in der „Garnbutik“ wäre super….
    Schade, dass es diese Sendung nicht in den dritten Fernsehprogrammen dann natürlich mit Untertiteln zu sehen gibt.
    Ich kann zwar einige Brocken Dänisch, doch die Dänen reden natürlich zu schnell für unser Ohr—so wie wir Deutsch zu schnell für all die Ausländer sprechen 😉
    Ich schaue mal weiter…

    Doris

  6. 3. November 2015 at 14:56

    Haha das ist ja lustig. Außer dass die erste Aufgabe war Babysöckchen zu stricken habe ich nix verständen. Danke fürs Zeigen und liebe Grüße
    bjmonitas

  7. Mimiri
    3. November 2015 at 15:24

    Ich bin sooooooo glücklich, dass Du – jedenfalls vorübergehend- wieder bloggst!!!! Du hast mir eine ganze Welt des Strickens eröffnet! Danke dafür!
    Hauptsache, Du bist gesund! Und den Katerchens geht’s gut!
    Liebe Grüße Mimiri

  8. Karin
    3. November 2015 at 16:54

    Ich freue mich auch sehr , dass Sie wieder da sind, aber ich habe meine Bedenken wenn Sie jetzt wieder täglich bloggen. Das ist zuviel und da ist die Unlust schnell wieder da. Also nur die Ruhe und wir freuen uns, wenn hier immer mal was zu lesen ist.
    Alles Gute

  9. Heike
    3. November 2015 at 16:58

    Hallo, danke fürs zeigen. Als ich heute von der neuen Sendung mit Guido Maria Kretschmer gelesen habe, fiel mir genau das ein! Warum Nähen und nicht Stricken!!!

    Christel Seyfarth hat einen Laden auf Fanø und organisiert jedes Jahr das Strikkefestival, mit bombastischem Erfolg. Muss ich erwähnen, dass ich schon 4 x auf Fanø Urlaub gemacht habe 🙂 ?

    Die Insel ist übrigens sehr zu empfehlen für erholungsbedürftige Hamburgerinnen… gar nicht so weit. 3 interessante Woll-Läden auf der Insel… da will man gar nicht mehr weg!

    Und noch einmal Danke für die Beiträge der letzten Tage, scheint aufwärts zu gehen.

    Liebe Grüße
    Heike

  10. Annelies
    3. November 2015 at 18:37

    Hallo und guten Abend,

    zwar habe ich erst kurz in die Sendung reingeschauen, aber ich bin voll und ganz Deiner Meinung: Eine Schow übers stricken könnte auch mal ins Fernsehen! Gerade zu Weihnachten wäre das doch eine gute Idee gewesen, anstelle der vielen Wiederholungen. Vielleicht sollten wir mal irgendwohin schreiben….

    Vielen Dank also für den Hinweis, ich muß jetzt weiter den Strickkontest anschauen.

    Liebe Grüße
    Annelies

  11. Rebekka
    3. November 2015 at 20:39

    Ich bin als einzige Nichtdänin mit dabei. Es hat unheimlich viel Spaß gemacht. Die Serie ist übrigens so erfolgreich, dass es nächstes Jahr eine dritte Staffel geben wird 🙂

  12. Doris
    4. November 2015 at 06:14

    Guten Morgen,

    Rebekka, du warst dabei? Kannst du denn so gut dänisch, dass es dir keine Probleme bereitet hatte, alles zu verstehen, was nach dem Strickerfolg besprochen worden ist? Welche der netten Damen ups netter Herr bist du denn??

    Auf Fanö war ich noch nie. Vielleicht sollte ich im Juni, dann bin ich in der Nähe von Ulfborg, mal einen Tag rüberfahren??
    Ich suche immer noch nach Wollgeschäften in DK. Hast du ne Idee, wie ich sie finden könnte? ICh habe schon einige ausfindig gemacht, aber vielleicht gibt es einen dänischen Link, wo dann alle Läden in Jütland vertreten sind. Wäre super

    Einen schönen Mittwoch, es wird hier im Norden sehr kalt. Ich habe eben meine Winterjacke rausgeholt

    Gruß Doris

    • Rebekka
      4. November 2015 at 20:41

      Hallo Doris,

      Hier ist ein Link mit dänischen Wolleläden: http://spinderup.dk/garnbutikker/
      Da findest du hoffentlich was nettes 🙂 Fanø ist hübsch!

      Ich habe in Dänemark studiert und mehrere Jahre dort gelebt – verstehen kann ich Dänisch super, auch den süddänischen Dialekt. Und sprechen kann ich auch ganz gut, auf Deutsch hätte ich das bestimmt besser gekonnt, aber es ging auch so.
      Ich bin die auf dem Standbild oben links, im blauen Kleid und grüner strickjacke.

      Liebe Grüße, Rebekka

  13. 4. November 2015 at 20:57

    Hallo, schön wieder von Dir zu lesen. Ich beschwere mich auch gar nicht, komme selbst kaum zum Bloggen. Die Stricksendung ist toll, den Link gab es letztens bei Twitter. LG

  14. Sybille
    12. November 2015 at 09:18

    Hab die erste Folge gerade mit meiner Tochter (14) auf unserem neuen Smart TV gesehen. Wir sind ganz begeistert und sehen bei nächster Gelegenheit dann Teil 2. Ist nicht so schlimm, dass es auf dänisch ist, ist ja zum Glück Fernsehen mit Bildern und nach den ganzen Folgen können wir dann vielleicht auch ein bißchen dänisch. Bin schon sehr gespannt auf die nächsten Projekte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte rechnen :-) *

http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
more...