Happy new year!

Ich hoffe, Ihr habt die Feiertage genossen und seid alle gut ins neue Jahr gekommen.
Ich bin seit 10 Tagen nur am Faulenzen und fühle mich langsam endlich mal wieder richtig erholt.
Ich muss mir wohl doch öfter einfach mal ein paar Tage Urlaub nehmen…

Zum Start ins neue Jahr hier ein sehr schöner Kurzfilm – lasst Euch nicht von dem traurigen Anfang abschrecken. Und guckt ihn unbedingt ganz bis zum Ende an, nach dem Abspann kommt die beste Szene überhaupt! 😉

Knit One from Sky Machine on Vimeo.

Post navigation

76 comments for “Happy new year!

  1. Sonja F.
    2. Januar 2016 at 13:10

    Hallo liebe Tina,

    Dir und Deinen Fellnasen ein gutes neues Jahr.
    Der Film ist großartig! Vielen Dank.
    Hoffe, wir sehen uns diesen September in Hamburg. Freue mich schon sehr darauf.
    Alles Gute! Bis bald.
    Liebe Grüße aus Ostfriesland
    Sonja F. http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/o080.gif

  2. Merle0_5
    2. Januar 2016 at 13:55

    Frohes neues Jahr!

    Der Film ist genial, um es auf den Punkt zu bringen: …und dann strick ich mir einen!!!

    Liebe Grüße aus dem Rheinland

  3. 2. Januar 2016 at 14:03

    Liebe Tina,

    2016 wir bestimmt ein SuperJahr!

  4. 2. Januar 2016 at 14:06

    Schön, dass du dich mal richtig erholt hast.
    Ich wünsche dir und deinen Katern ein gesundes und glückliches neues Jahr!

    LG Andrea

  5. Ute
    2. Januar 2016 at 14:22

    Wunderbar. Und die Art und Weise der Wolllagerung hat mich fatal ans eigene Zuhause erinnert ….

  6. Sybille
    2. Januar 2016 at 14:53

    Ebenso ein gutes neues Jahr!

    Schöner Film. Alles wird gut, solange es noch Wolle und Stricknadeln gibt👍

    Viele Grüße, Sybille

  7. 2. Januar 2016 at 15:00

    Liebe Tina, dir und deinen Katerchens ein gesundes, erfolgreiches und von Lebensfreude gespicktes neues Jahr! LG bjmonitas

  8. anke strickrubin
    2. Januar 2016 at 15:17

    Hallo Tina,
    der Film ist herrlich, auch der Schluß, aber auf die Idee mir einen Mann für ins Bett oder auf die Couch zu stricken, bin ich noch nicht gekommen.;-) , aber warum nicht, kommt vielleicht noch, Könnte ja vorsichtshalber mal nach der Anleitung suchen gehen.
    Liebe Grüße Anke

  9. yara
    2. Januar 2016 at 17:25

    Danke für diesen Film! Großartig!

    Dir und Deinen Fellnasen ein glückliches, gesundes neues Jahr.

    Liebe Grüße
    yara

  10. 2. Januar 2016 at 17:30

    Hach, der Film ist herrlich!!!

    Dir und deinen Fellnasen alles Gute für 2016!

    Liebe Grüße
    Angela

  11. 2. Januar 2016 at 17:55

    Der Film ist echt gut :))
    Mir war es von Anfang an klar, dass sie sich irgendwie einen Mann strickt.
    Ich wünsche dir weiterhin gute Erholung und frischen Schwung für 2016
    Ingrid

  12. Sissi
    2. Januar 2016 at 18:49

    Hallo Tina!
    Freut mich zu hören, dass Du Dich mal ein wenig erholt hast! Prosit Neujahr, Gesundheit, Erfolg und alles Liebe an Deine Fellnasen!
    glg Sissi

  13. Nadelmaid
    2. Januar 2016 at 20:59

    Hallo!

    Auch ich wünsche dir eine frohes neues Jahr, immer genug Wolle im Stash und genügend Zeit, um diese zu tollen Meisterwerken zu verarbeiten.

    LG

    Nadelmaid

  14. Ines
    2. Januar 2016 at 21:11

    Hallo Tina,

    Ich wünsche Dir für 2016 nur das Beste und immer eine Flotte Masche auf der Nadel.

    Ein schöner Film. Gut, dass man im Laufe der Jahre einen Grundbestand an Wolle gesammelt hat 😀
    Viele Grüsse
    I.

  15. Sylvie
    2. Januar 2016 at 21:26

    Auch dir ein schönes neues Jahr. Hoffentlich hast du deine Wolle nicht so versteckt *grins breit

    Der Film ist echt klasse und ja der Schluss ist DAS Highlight!

    Liebe Grüße

  16. Doris
    3. Januar 2016 at 09:25

    Guten Morgen,

    danke für den lieben Neujahrsgruß. Ich schließe mich dem gerne an und wünsche dir und den Schreibern hier auch ein wunderschönes neues Jahr.
    Der Film ist klasse, irgendwie hatte ich mit dem Ende gerechnet, dass sie sich ihren verstorbenen Mann stricken/häkeln wird. Echt rührend 🙂

    Gruß Doris

  17. 3. Januar 2016 at 10:20

    LACH

  18. 3. Januar 2016 at 11:01

    Hi liebe Tina,
    ebenfalls 🙂 und danke für das Video! Ganz toll gemacht, wenn doch auch gesamt recht traurig … irgendwie. Bei der einen Bettszene liefen dann doch die Tränen. Witzig aber der „Austausch“ mit der jungen Nachbarin und die Szene nach dem Abspann ist wahrlich zum Schmunzeln.

    Liebe Grüße und viele Krauler für die Jungs!
    Anja

  19. Gertrud
    3. Januar 2016 at 11:32

    Guten Morgen
    Dir und den Fellnasen alles Gute für 2016.
    Danke für den schönen Film.

    Liebe Grüße
    Gertrud

  20. Kirsten
    3. Januar 2016 at 12:19

    Liebe Tina und alle aus der Strickgemeinde,
    ich wünsche Euch ein gutes, kreatives und friedliches neues Jahr!
    Tina – es ist gut, dass Du mal richtig runterfahren konntest! Wir freuen uns auf viele inspirierende Nachrichten von Dir im neuen Jahr, und wenn Du es mal nicht schaffst, ist es überhaupt nicht schlimm! Dein Blog enthält so viel an Informationen, dass alle versorgt sein dürften …
    Also – alles Liebe Dir und den Fellnasen,
    Kirsten

  21. Antje
    3. Januar 2016 at 18:25

    Liebe Tina,
    ein gutes neues Jahr und viel Zeit zum Faulenzen… und danke für den wunderbaren Film!
    LG Antje

  22. Silke
    6. Januar 2016 at 12:49

    Liebe Tina, Dir auch ein schönes neues Jahr, mit genug “ Verkriechzeiten“ . Immer schön gemütlich bleiben! Vielen Dank für die vielen Anregungen, die Du für uns aufgeschrieben hast. Dank derer sind ebenfalls meine Strickfähigkeiten angestiegen, das führt Anerkennung für mich und bei jedem Lob denk ich Dich mit….spürst Du’s manchmal? Der Film ist wunderbar anrührend und ich find mich schon heute dadrin wieder. Viele Wol(h)lfühlzeiten 2016
    Silke

  23. MelanieP
    6. Januar 2016 at 15:29

    Liebe Tina,

    wenn auch etwas verspätet, auch von mir alles Gute für das neue Jahr 2016. Bleib vor allen Dingen gesund.

    LG MelanieP

  24. Karin f.
    8. Januar 2016 at 22:55

    Liebe Tina und Tinas blogliebhaber/innen, allen ein gutes neues Jahr und die entschleunigungs-Zeiten nicht vergessen! Vielen dank für daß tolle Video. Bin momentan noch auf den Kanarischen inseln Jahresurlaub 2015 nachholen..
    Alles liebe und vielen dank für die vielen tipps und motivation zum Thema stricken. Gruß Karin f.

  25. Kay
    9. Januar 2016 at 21:34

    sooo süß!

    Lieben Gruß
    Kay

  26. Susl
    10. Januar 2016 at 21:31

    dir und den katern auch ein gutes neues jahr. zwar ein bisschen spät, aber gilt bestimmt noch.

    der film ist super. anfangs traurig, aber dann einfach genial. und der schluß……………

  27. Karin
    15. Januar 2016 at 11:56

    Hallo Tina, in und um die Wechseljahre ist es ganz wichtig ÖFTER mal zu faulenzen. Wir brauchen nicht jeder Tag etwas „geschafft“ haben. Ich bin jetzt 56 Jahre alt. Kinder aus dem Haus. Eltern muss ich nicht mehr pflegen…..ich hab mein „Werk“ vollbracht!!!! Ab jetzt komm nur noch Luxus.ich geniesse jeden Tag an dem ich nichts tue. Schlafen wenn ich müde bin, essen wenn ich Hunger habe, schönes Video gucken und dabei ein bischen stricken…… Wir dürfen das !!!! Der Film ist echt super. Hoffentlich haben alle die Szene n a c h dem Abspann geguckt. Super

  28. Liane Wobito
    15. Januar 2016 at 16:45

    that’s too funny! I knew there was a reason I learned to knit…lol
    Happy New Year!

  29. 16. Januar 2016 at 09:40

    Hallo Tina,

    Ich wünsche Dir alles Gute für das neue Jahr. Deine Beschwerden kenne ich genau. Durch die Wechseljahre müssen wir durch, das ist halt so. Und wenn Du hier mal nicht so aktiv ist, dann macht das nichts. Du MUSST ja nicht. Wir freuen uns auch über seltenere Beiträge.

    Den Film fand ich im hintersten Winkel meines ichs schon lustig. Aber ich musste vor genau einem Jahr meine geliebte Schwiegermutter in den Tod begleiten. Das Gefühl der Leere und Einsamkeit ist auch jetzt noch nicht vorbei. Ich konnte nur zu gut die Einsamkeit der Frau spüren. Klar, es ist nur ein Film, aber trotzdem. Ich bin da noch sehr sensibel und habe mir die Augen ausgeheult..

    Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe, doch ab und zu von Dir zu lesen. Vielleicht kann ich Dich etwas motivieren? Wie Du auf meiner Website siehst, bin ich gerade in der Möbius-Phase. Ich habe auch angefangen, Videos zu machen.

    Liebe Grüsse
    Ingrid

  30. Doris
    29. Januar 2016 at 14:05

    Hallo Tina,

    ich hoffe, es geht dir gut. Du hast hier ne zeitlang nichts geschrieben.
    Ich vermisse deine Heftvorstellungen. Heute mußte ich wieder an dich denken, weil ich die neue Verena in der Hand hatte. Allerdings habe ich sie ins Regal zurückgesteckt. Nicht mein Ding….

    Dir ein schönes erholsames Wochenende und all den Schreibern hier natürlich auch

    Gruß Doris

  31. MarionB
    4. Februar 2016 at 09:58

    Auch ich hatte gestern die neue Verena in der Hand und habe sie gekauft, weil doch einiges darin war, was mir gefiel … so sind die Geschmäcker verschieden! Es gab auch wieder eine Kolumne mit Strickgedanken, aber leider nicht von Tina http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif

    Viele liebe Grüße, Marion

    … und allzeit ein schönes Projekt auf den Nadeln http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/c015.gif

  32. Gamla (Karin)
    12. Februar 2016 at 18:53

    Vielen Dank für dieses Video! (auch wenn’s traurig war…)

    Ich hätte da noch eine Frage an dieses Forum – allerdings Oot (Perücken).

    Im Nachgang zu einer Ende 2014 entdeckten Krebserkrankung wurde mir Mitte Januar eine Metastase aus dem Gehirn herausoperiert. Nun soll daran anschließend mein Schädel bestrahlt werden, um noch evtl. Reste zu eliminieren und weiterer Metastasenbildung vorzubeugen. Es wurde mir prophezeit, dass mir dieses Mal ALLE Haare ausfallen werden. Vielleicht wachsen sie ja wieder nach – aber das kann Monate oder gar Jahre dauern. Und ich möchte nicht soooo lange gänzlich kahlköpfig herumlaufen.

    Hat jemand in diesem großen Forum Erfahrung mit Perücken? Auf die vollmundigen Werbesprüche der Anbieter mag ich mich nicht verlassen, Erfahrungsberichte sind auf jeden Fall wertvoller!

    Ich suche eine Perücke, unter der man auch im Hochsommer nicht unerträglich schwitzt, die mir auf Paddeltouren nicht vom Wind heruntergeweht wird und die man nicht zu regelmäßigen Serviceintervallen für Wochen entbehren muss – denn dann bräuchte ich sicher 2 Exemplare, was mein Budget sprengen würde.

    Also, alle Meinungen/Erfahrungsberichte/Empfehlungen wären mir seeeehr willkommen – bin wirklich in einer Art Notlage, denn in ca. 3 Wochen habe ich bestimmt kein Haar mehr auf dem Kopf.

    Lieben Dank im Voraus
    Gamla (Karin)

    • frieda
      18. Februar 2016 at 09:15

      Hallo Karin,

      ich würde sagen, stehe zu Deiner neuen „Frisur“ und trage als „Deko“ für den Kopf freche Mützen. Entweder passend zum Outfit, schrill oder in Farbe Deiner natürlichen Haarfarbe. Dann hast Du keine Probleme mit Wind und Wetter, Styling usw. Mützen können schick sein und sind modern. 🙂

    • Birgit
      18. Februar 2016 at 09:54

      Liebe Karin,

      wende Dich doch an einen Spezialisten für Perücken, Deine Krankenkasse wird Dir sicher welche nennen können.

      Hast Du Dich schon mal erkundigt, ob es von der Krankenversicherung einen Zuschuß gibt?

      Liebe Grüße
      Birgit

      • Barbara
        19. Februar 2016 at 20:21

        Liebe Karin,
        schau mal auf diese Seite: http://weilduschoenbist.de/
        Wäre vielleicht eine Alternative !?
        Liebe Grüße und alles Gute
        Barbara

  33. Gamla (Karin)
    21. Februar 2016 at 03:28

    Hallo ihr Lieben,
    insbesondere Frieda, Doppel-Birgit und Doppel-Barbara!

    Herzlichen Dank dafür, dass ihr euch meines Problems angenommen habt und mich nicht wegen meines Hilferufs verdammt habt – war ja wirklich absolut oot.

    Jaaaaa, gut möglich, dass so ein relativ einfaches Echthaarband die bessere Alternative zur Perücke wäre – obwohl schon etwas teurer als Perücken-„Helme“. Vielen Dank für diesen Tipp!!!

    Die Krankenkasse bezuschusst Haarersatz, der aus medizinischen Gründen erforderlich wird, erstaunlich großzügig – obwohl man für eine notwendige (!) Brille nicht einen Cent bekommt, nun ja…

    Allein mit Mützen und Tüchern (im Sommer, in geschlossenen Räumen etc.) kann ich mich sicher nicht anfreunden, weil ich seit Kindesbeinen Kopfbedeckungen nie geliebt, eher gehasst habe. Ein, zwei hübsche Bandanas hatte ich mir schon vor der OP beschafft – aber für die haarlose Zeit möchte ich doch ganz gern wieder einigermaßen authentisch aussehen. Nächste Woche werde ich mal, zusammen mit meinem Göga, ein Perückenstudio heimsuchen – und dann weitersehen.

    Ganz lieben Dank für eure Anteilnahme, Tipps und guten Wünsche
    und liebe Grüße
    Gamla (Karin)

    • smarty
      22. Februar 2016 at 18:41

      Hallo, Karin.

      Google mal nach „gfh zweithaarspezialisten“. Da gibt es eine europaweite Friseurliste, nach PLZ sortiert ;-).

      Alles Gute, smarty

  34. Gamla (Karin)
    22. Februar 2016 at 23:09

    Hallo ihr Lieben,

    ich nochmal…

    Auch dir, smarty, vielen Dank für den Link!

    Aber ich kann vermelden, dass ich seit heute Vormittag GLÜCKLICHE Besitzerin einer Perücke bin, wie sie für mich nicht optimaler sein könnte – juchhuuuuu!

    Mein Mann hat es auf den Punkt gebracht, indem er sagte: „Mit dieser Perücke hast du die Frisur, die du eigentlich schon immer haben wolltest.“ Und damit hat er absolut recht. Mit dem Teil sehe ich nicht nur „echt“, sondern sogar noch besser aus, als mit meinem eigenen Haar. Ich hätte nicht gedacht, dass es eine sooooo perfekte Perücke für mich überhaupt geben kann.

    Vor der Entscheidung stand eine ca. 1-stündige, einfühlsame, geduldige Beratung bei einem Perückenstudio in Hamburg-Harburg, welches mir von einer Friseurmeisterin, die mir schon oft die Haar geschnitten hatte, mich also recht gut kannte, wärmstens empfohlen worden war. War goldrichtig, die Empfehlung!
    Was für mich als Neuling auch wichtig war: Ich durfte unter Anleitung, Korrekturvorschlägen und Tipps die Perücken auch selbst aufsetzen. Außerdem wurden mir noch einige Abwandlungsvorschläge gemacht und das entsprechende Zubehör beigelegt. Ich war (und bin es immer noch!) den ganzen Tag richtig glücklich.

    Nochmals herzlichen Dank an alle hier Versammelten
    für Verständnis und Tipps!!!

    Liebe Grüße und allzeit GUT STRICK!
    Gamla (Karin)

    • smarty
      23. Februar 2016 at 17:17

      Hallo, karin.
      Das freut mich sehr zu hören;).
      Haarverlust ist schlimm…gut dass es heute so tollen Haarersatz gibt, und wohlfühlen damit ist das allerwichtigste!
      Alles, alles Gute!
      Lg smarty

    • Marion
      23. Februar 2016 at 19:21

      Hallo Karin,
      mich freut es auch, dass du zufrieden bist. Mein Tipp wäre sonst noch gewesen, zu dem Friseur zu gehen, zu dem du immer gehst und der dich kennt, damit dieser/diese dann die Perücke so schneidet, wie du die Haare immer trägst. Dann fällt es oft kaum auf, dass du Zweithaar hast.

      Alles erdenklich Gute für Dich! Liebe Grüße, Marion

  35. Alexandra G
    26. März 2016 at 18:07

    Frohe Ostern

    lg
    Alexandra

    http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/o015.gif

  36. Marion1236
    27. März 2016 at 11:30

    Auch von mir ein frohes Osterfest, viele bunte (Wollball-)Ostereier und immer ein schönes Projekt auf den Nadeln!

    Liebe Grüße, Marion http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/c015.gif

  37. Monika M.
    6. April 2016 at 13:56

    Schade, lange nichts mehr von Tina gehört/ gelesen.

  38. Helga
    24. April 2016 at 00:56

    Hallo Tina,

    Du fehlst !!! Ist alles o.k. ???

    Liebe Grüße Helga

  39. Anja U.
    24. April 2016 at 22:02

    Mir fehlst du auch sehr!!
    Anja

  40. Steffi
    24. April 2016 at 22:06

    Ich schaue hier auch immer wieder vorbei, aber Tina hat ja angekündigt, dass sie evt. aufhört zu schreiben und ich denke das ist jetzt einfach was sie grad macht.
    Wenn sie wieder Lust hat, wird sie sich schon melden und ja, ich finde es auch schade, aber sie hat uns doch auch darüber informiert, dass es so kommen könnte.

  41. Doris
    9. Mai 2016 at 14:31

    Steffi, hatte Tina das wirklich mal geschrieben gehabt, dass sie aufhört zu schreiben?
    Ich weiß ja, dass sie viel zu tun hat. Doch nun gar nicht mehr schreiben? Also das würde uns allen hier sicherlich fehlen.
    Es wäre sehr sehr schade.
    Ich hoffe natürlich, dass sie zumindest noch zum Stricken kommt. Denn das ist ja eine ihrer Leidenschaften, auch Modelle zu entwickeln…
    wir hoffen zumindest, dass es Tina gut geht.

    Gruß Doris

    • Steffi
      9. Mai 2016 at 21:57

      Hallo Doris,
      hier ist der Beitrag vom 1.11.15:

      http://tichiro.net/?p=10227

      Aber Tina gibts doch auch noch auf Ravelry und da sieht man bei der ‚friend activity‘ Option ab und zu ein Lebenszeichen von ihr, wenn sie etwas ‚liket‘ 😉 =)

  42. Doris
    13. Mai 2016 at 06:32

    Hallo Steffi,
    ja, an diesen Beitrag erinnere ich mich….
    Danke dafür.
    Ich habe sogar selber darauf geantwortet gehabt. Ich hoffe natürlich, dass sie bald wieder Lust und Zeit hat, hier zu schreiben.
    Sie hat doch auch immer so wunderbare Strickideen.
    Zumindest gut zu wissen, dass sie bei Raverly noch etwas schreibt. Dort bin ich auch, somit sollte ich sie dort vielleicht mal treffen 🙂
    Danke und schöne Pfingstage
    wünscht Doris

    • Maya
      15. Mai 2016 at 09:17

      LiebeTina,
      ob Du uns noch Mal mit einem oder…..mehreren Beiträgen überraschen wirst?
      Habe irgendwie aufgehört in das zu glauben.
      Hoffentlich geht es Dir gut und es nur an Lust und Zeitmangel hängt.
      Wünsche Dir schöne Pfingsten und vielleicht doch…….
      PS.: habe das Gefühl dass einmal der Grosse Abschied – wäre besser,
      als immer die Hoffnung…..vielleicht ist doch was…
      LG
      Maya

  43. 15. Mai 2016 at 13:15

    Ihr Lieben, nun lasst doch Tina. Was ist so schlimm daran wenn nach den vielen Beiträgen ein, zwei oder auch drei Jahre Pause sind, bis vielleicht die Lust wiederkommt? Ich blogge noch länger als Tina und mein Blog macht auch Pause. Vielleicht nur ein paar Monate, vielleicht für immer.

    Alles im Leben hat halt seine Zeit, auch das Bloggen…

    In diesem Sinne schöne Pfingsten

    Bine

  44. petra
    31. Mai 2016 at 20:08

    es ist sehr schade das war der beste blog

    • Annett
      31. Mai 2016 at 22:04

      Stimmt!

  45. AnneD
    3. Juni 2016 at 19:52

    Es gibt auch mittlerweile auch andere gute Strickblogs!

    • hannah
      5. Juni 2016 at 01:21

      Das stimmt ! Jedem seine Zeit. Es ist schade, dass Tina nicht mehr blogt. Aber es gibt andere blogs und man sollte sich nicht zu abhängig machen von irgendwelchen websites. Alles ist ein Spiel .

  46. AnneD
    5. Juni 2016 at 08:28

    So sehe ich das auch.Es ist nur nicht schön überhaupt nichts mehr von sich hören zu lassen.

  47. AnneD
    5. Juni 2016 at 08:34

    Ups- da war ich zu schnell!
    Sie könnte wenigstens schreiben das sie eine Blogpause macht.

    • Marie
      5. Juni 2016 at 12:37

      Also es tut mir leid, aber so langsam find ich das ziemlich frech.
      Wenn euer Leben so sehr von einem Blog abhängt, dann läuft da aber etwas ziemlich schief.
      Tina hat es sehr wohl als Möglichkeit angekündigt, ihr scheint euch ja nicht so sehr mit dem zu beschäftigen WAS sie schreibt.
      Sie ist keinem von uns Rechenschaft schuldig und anstatt für das enorme Wissen, das hier angesammelt wurde, ganz abgesehen von dem Zeitaufwand und der Arbeit, die hier reingesteckt wurden, DANKBAR und zufrieden zu sein, lassen hier einige ganz schön ihr Ego raushängen.
      Diese unterschwelligen Vorwürfe, wie alt seid ihr eigentlich? Tina hat uns so viel erzählt, sie hat uns genau erklärt weshalb und warum sie gerade wenig schreibt, was sie nicht hätte tun müssen und das ist der Dank dafür?
      Ich dachte ja immer, die kommenden Generationen hätten ein Problem zwischen realer Welt und nicht realer Internetwelt zu unterscheiden, aber es scheint ja doch auch die Älteren unter uns zu betreffen.
      Tina, so sehr sich das auch anfühlt, ist nicht unsere Nachbarin, nicht unsere Freundin, die wir auf nen Kaffee treffen oder unsere Arbeitskollegin. Ich habe ja keine Ahnung, wie viele hier den Blog lesen, aber jetzt überlegt euch doch mal, dass 1000 Frauen sich fühlen, als ob Tina ihre reale Freundin sei; in der realen Welt ist das doch überhaupt nicht möglich! Als hört doch bitte auf, Tina mit den sozialen Maßstäben der realen Welt zu messen.
      Und lasst sie doch verdammt nochmal in Ruhe! Sie hat das Recht mit ihrem Alltag zu tun, was sie möchte, wie fändet ihr das denn wenn euch irgendwer auf Facebook oder sonst wo im Internet vorschreibt, wie ihr euch zu verhalten habt?

      • HORST
        5. Juni 2016 at 18:33

        Daumen hoch – aber alle beide!

  48. 6. Juni 2016 at 16:27

    Langsam verstehe ich einige Kommentare auch nicht mehr. Tina hat alle deutlich wissen lassen, was Sache ist. Steffi hat den betreffen Blogbeitrag sogar Anfang Mai verlinkt – ich linke auch nochmal: http://tichiro.net/?p=10227.

    Selbst ich, die ich mit Tina befreundet bin, vermisse ihre Bloggerei, aber so ist das halt. Freuen wir uns lieber, dass dieser Blog weiterhin online ist und man auf die vielen Beiträge mit Hilfen, Tipps und Anleitungen noch immer zurückgreifen kann.

    Viele Grüße;
    Anja

    • 6. Juni 2016 at 17:32

      Volle Zustimmung!

    • Birgit P. aus E.
      6. Juni 2016 at 19:29

      Stimmt, Anja, toll daß die ganzen Informationen immer noch greifbar sind!

  49. sheika
    11. Juni 2016 at 11:59

    Valentina Sobota, Anne Liebler, Astrid Janßen-Schadwill, Martina Hees
    Trick 17 – Handarbeiten
    222 geniale Lifehacks zum Nähen, Häkeln und Stricken
    http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/o015.gif
    Kann vorbestellt werden 🙂

    • Kerstin
      11. Juni 2016 at 15:08

      Na mit dieser Information hatte ich schon viel früher gerechnet.

    • Ruth/Berophar
      15. Juni 2016 at 20:44

      Erscheint am 10.8. 🙂
      Natürlich habe ich es vorbestellt!

      • 16. Juni 2016 at 13:02

        Echt,schon vorbestellt!?
        ich habe das nicht vor!
        Ich fasse mich in Geduld und warte auf ein Buch, das nur Tinas Modelle enthält. Irgendwann wird es schon erscheinen…

        Und dann liebe Tina, ich hätte dann gern mit Widmung.

  50. Doris
    28. Juli 2016 at 06:30

    das Buch habe ich mir erstmal auf den Wunschzettel bei Amazon gepackt, dann gerät es nicht in Vergessenheit.
    Dann hoffe ich, dass beizeiten dort auch mal einige Seiten vorgestellt werden. Danach werde ich es bestellen.
    Danke für den Tipp.

  51. Sabine
    1. August 2016 at 23:20

    Liebe Tina,
    ich finde es wirklich sehr, sehr schade dass man nichts mehr von Dir hört. Ich vermisse Dich und es
    geht bestimmt nicht nur mir so.
    Ich hoffe es geht Dir gut.

    Sabine

  52. Doris
    24. August 2016 at 13:45

    Hallo,

    bei mir sieht diese Seite nun etwas verändert aus, bei euch auch?

    werde ich einige von hier bei dem Hamburger Wollfest treffen können?
    Ich werde am Sonntag dabei sein, weil ich auch einen Kurs belegt habe.

    ICh wünsche allen von hier einen schönen Nachmittag

    Gruß Dorishttp://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif

    • Ruth/Berophar
      27. August 2016 at 09:37

      Ja, und der Zeichensatz ist verändert…

      Ich werde Samstag und Sonntag da sein – was Wunder, wenn man in Hamburg wohnt und es nicht weit hat bis zum Wollfest 🙂

      Liebe Grüße
      Ruth/Berophar

  53. 30. August 2016 at 12:42

    Herzlichen Dank für die vielen guten Tips und Tricks in Ihrem Buch. Man kann immer noch etwas Neues lernen.
    Wie vielen anderen Strickerinnen ist mir Ihr Blog sehr wichtig, und ich bin froh, dass Sie uns weiterhin den Zugang ermöglichen.
    Viele Grüße,
    Brigitte

  54. Britta K.
    19. September 2016 at 21:45

    Hi Tina,
    habe lange nicht mehr bei dir vorbeigeschaut, und tatsächlich nicht viel verpasst. Klar finde ich das sehr schade, aber das Pensum, das du in der Vergangenheit an den Tag gelegt hast, kann ja auch keiner auf Dauer durchhalten ohne bleibende Schäden davongetragen. 😉
    Ne mal im Äärnst: Ich finde es absolut unglaublich, mit wie vielen tollen Tipps du uns versorgt hast, egal ob es nun um Techniken, Strickmuster, Wolle, Literatur oder was auch immer ging. Ich für meinen Teil habe durch dich so viele Anregungen erhalten, dass ich mindestens für die nächsten 10 Jahre gut versorgt bin – bei meinem Tempo. Ohne deinen Blog hätte ich nach 20 Jahren Abstinenz bestimmt nicht zurück zu den Stricknadeln gefunden! So könnte ich noch stundenlang weiter schwärmen, aber eigentlich möchte ich dir nur ein gaaaaaaaaanz dickes DANKESCHÖN schicken!!!!!
    Ich wünsche dir und deinen Brombeerpfoten alles Gute und Liebe!
    Britta

  55. Alexandra Gö
    24. Dezember 2016 at 21:20

    Frohe Weihnachten
    Lg
    Alexandra
    http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif

  56. Helga
    25. Dezember 2016 at 20:29

    Frohe Weihnachten und ein gesundes, erfolgreiches 2017

    Liebe Grüße
    Helga

  57. Doris
    30. Dezember 2016 at 13:32

    Liebe Tina und liebe Lesefangemeinde von hier,

    ich wünschen allen ein tolles neues Jahr. Mit vielen Strickideen, natürlich Strickerfolgen und das Wichtigste sowieso: viel Gesundheit.

    Schön, dass man hier alles weiterhin nachlesen kann, gerade die vielen tollen Tipps von Tina sind wunderbar. Vielen Dank Tina.

    Mit den besten Wünschen für 2017
    grüßt Doris

  58. margit
    14. Februar 2017 at 19:03

    Hallo Tina, ich wollte Dir nur einen Gruß da lassen und wünsche Dir und Deinen Fellnasen einen schönen Winter. Unsere beiden dürfen ja am Tag auf den Hof, aber abends oder auch schon Nachmittags wollen sie bei dieser Kälte unbedingt ins warme Haus.
    Ich hoffe Du fühlst Dich gut. Schade, daß man nichts von Dir hört. Aber der blog bleibt uns erhalten und er ist eine wunderbare Fundgrube. Danke dafür.

    Ganz liebe Grüße Dir zum Valentinstag

    herzlichst margit

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte rechnen :-) *

http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
more...