Traditional Knitting – Michael Pearson

Eigentlich stelle ich ja keine Bücher vor, die nicht mehr aufgelegt werden. Ist ja irgendwie fies, wenn man dann ein Buch toll findet und es nicht mehr bekommen kann. Aber von diesem hier gibt es bei Abebooks noch ein paar Exemplare zu einem annehmbaren Preis und ausserdem wollte Ina, daß ich es vorstelle:

Das Buch richtet sich vor allem an historisch Interessierte und Leute, die gerne selbst entwerfen und Anregungen für Muster suchen. Wer ausführliche Anleitungen sucht, wird enttäuscht sein, es sind zwar Anleitungen für diverse Modelle drin, aber die Beschreibung ist eher minimalistisch und  setzt voraus, daß man mit den benötigten Techniken vertraut ist.

Der Author hat sich überall auf den britischen Inseln auf die Suche nach für die jeweilige Region typischen Mustern gemacht. Das Ergebnis dieser Suche gliedert sich in drei Teile: Schwerpunkt sind dabei die Ganseys, die rd. die Hälfte des Buches einnehmen. Der zweite, recht kurz geratene Teil beschäftigt sich mit Fair Isle-Mustern, zum Schluß folgen Aran-Muster.

Besondern schön finde ich die vielen historischen Fotografien, die einen Eindruck vom Leben der damaligen Strickerinnen und Bestrickten vermitteln.

Die meisten Abbildungen sind schwarz-weiß, nur im Fair Isle-Teil gibt es auch ein paar Farbfotos.

Fazit: Ein tolles Buch für alle, die sich für britische Fischerpullover und deren Historie interessieren und eine Fundgrube an Gansey-Mustern. Auch bei den Aran-Mustern sind sehr schöne Sachen dabei, der Fair Isle-Teil dagegen fällt ziemlich karg aus, da gibt es bessere Bücher zum Thema – siehe Jinx’ Literaturliste zu ihrer neuesten Podcast-Folge mit dem Schwerpunkt Fair Isle.

6 comments for “Traditional Knitting – Michael Pearson

  1. Ina
    30. Oktober 2008 am 21:07

    Vielen lieben Dank für das Vorstellen des Buches. :grin:
    Ich hatte mir etwas mehr versprochen. Das Titelbild sah sehr interessant aus.
    Ich bin noch nicht so weit, daß ich mir Pullover selbst entwerfen kann.
    Aber wie gut das wir die Tina haben :lol: Du hast mir eine Kaufentscheidung abgenommen. Obwohl… ich habe mich auch schon einige Male verführen lassen. :lol:

    Liebe Grüße

    Ina

      zitieren

  2. Ruth
    31. Oktober 2008 am 00:08

    Ich finde, Du kannst ruhig alles vorstellen; über Online-Antiquariate gibt es sehr viel noch zu kaufen, was eigentlich vergriffen ist.

    Eine weitere sehr große Suchmaschine ist http://www.zvab.com, das durchsucht diverse Anbieter oder auch http://www.eurobuch.com.

    Viele Grüße

    Ruth/Berophar

      zitieren

  3. 31. Oktober 2008 am 01:27

    Danke für diese Buchvorstellung. Da mich vor allen Dingen Fair Isle interessiert hätte, wird das Buch wohl im Laden bleiben müssen, dafür bin ich ganz begeistert von Jinx’ Podcast, den ich dank Dir entdeckt habe.

      zitieren

  4. 31. Oktober 2008 am 03:20

    Ich habe das Buch vor allem wegen des sehr ausführlichen Abschnitts über Ganseys gekauft und finde es wirklich toll. Bezahlt habe ich um die 10 Euro, was wirklich ein mehr als annehmbarer Preis ist.

    viele Grüße
    Jinx

      zitieren

  5. 31. Oktober 2008 am 03:54

    Ha, auch wenn das jetzt fast so gemein wie Dein eigentlicher Post ist: Die Oeffentliche Buecherei von Calgary hat das Buch in seinem Bestand und da es grad sowieso keiner ausgeliehen hat, habe ich es mir gleich mal reserviert :twisted:

    Liebe Gruesse,
    Annekatrin

      zitieren

  6. gundi
    12. Oktober 2013 am 11:18

    Das Buch wird übrigens neu aufgelegt, lt. amazon soll es im November 2013 erscheinen (?)….

    gundi

      zitieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× fünf = 35

http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
mehr...