Rabbista – Fortschritte

Der erste Ärmel ist fertig und ich habe schon mal angefangen zu nähen:

Bis jetzt wird’s genau so, wie ich das vor meinem inneren Auge gesehen habe. Wenn ich etwas entwerfe, dann spielt sich das komplett in meinem Kopf ab und ich stricke dann nach diesem geistigen Bild. Ich liege tatsächlich manchmal abends im Bett und sehe plötzlich einen Pullover vor mir. Dann stehe ich auf und zeichne das kurz auf, damit ich’s nicht vergesse. Nicht, daß diese Zeichnungen jetzt vorzeigenswert wären, ich kann nämlich überhaupt nicht zeichnen und kein Mensch außer mir wüsste, wie das in echt aussehen sollte :mrgreen:

6 comments for “Rabbista – Fortschritte

  1. 29. November 2008 am 19:02

    Liebe Tina,
    toll wie Du das mit dem Ärmel hinbekommen hast. Ich habe noch nie Raglanärmel gestrickt, habe das aber in Planung. Wäre ja gut, wenn ich dafür Deine Anleitung benutzen könnte.
    Liebe Grüße
    Anke

      zitieren

  2. 29. November 2008 am 22:33

    Aha. Abends im Bett Pullover vor mir sehen, aufstehen und aufzeichnen, OK. Das könnte ich vielleicht auch noch. Dass mein Gezeichne nicht vorzeigenswert wäre und sich kein Mensch einen Reim drauf machen könnte, keine Frage. (Wahrscheinlich könnte ich das am nächsten Morgen selbst nicht mehr :mrgreen: ) Aber ich fürchte, nach all dem würde bei mir leider trotzdem kein so toller echter Pulli rauskommen wie bei Dir. Deshalb lass´ ich es einfach sein und freue mich mit Dir auf´s Endergebnis des Rabbista :grin:

    Viele Grüße – Sabine

      zitieren

  3. 29. November 2008 am 23:21

    Der wird wieder sehr schön! Tolle Farben, tolles Muster, überhaupt: TOLL!

    Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent für Dich!
    Iris

      zitieren

  4. Astrid
    29. November 2008 am 23:56

    der wird sehr schön und der Raglan ist Dir super gelungen, ich beneide Dich direkt darum :wink:
    wird doch zeit das ich da mal endlich dran komm :roll:

    Liebe Grüssle Astrid

      zitieren

  5. 30. November 2008 am 00:14

    :mrgreen:
    superschön !!!
    diese Methode der “Modellentwicklung” betreibe ich auch in etwa…. die Fertiganleitungen sind mir durchweg zu starr oder die Garnstärke gefällt mir nicht oder oder oder…

    begeisterte grüße

    Lisabeth

      zitieren

  6. 30. November 2008 am 03:56

    Der wird wunderschön!!!
    Auch die Farbzusammenstellung gefällt mir ausgesprochen gut.

    Dafür gibbets dann ne Anleitung?

    Sei lieb gegrüßt

    Andrea

      zitieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


acht + 7 =

http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
mehr...