Tip zum Maschen aufnehmen

Aus den Antworten zum letzten Blogeintrag hat sich ein interessanter Leser-Tip ergeben, der gleich mal für die Nachwelt festgehalten werden muss 😀
Für eine festere Verbindung zwischen Strickstück und (z.B. für eine Blende) aufgenommenen Maschen sollte die erste Reihe (=Rückreihe) nach dem Maschen aufnehmen verschränkt abgestrickt werden.
Verschränkte Maschen sind sowieso was feines, wer Probleme mit zu lockeren Randmaschen hat, kann auch die zweite bzw. vorletzte Masche verschränkt abstricken, dann wird die Randmasche fester.

6 comments for “Tip zum Maschen aufnehmen

  1. Gudrun
    25. August 2009 at 05:38

    Liebe Tina ich hätte eh gern mal gewußt wie Leute die Ränder stricken. Meine werden immer zu locker.
    LG
    Gudrun

  2. Christel Neumann
    25. August 2009 at 06:09

    Hallo Tina, 🙄

    Hier noch ein Sockenstrickertip. Ich stricke die erste Reihe der aufgenommenen Maschen aus der Seitenwand ( nach dem Hacken) immer verschränkt ab. So entsteht eine schöne feste Verbindung.

    Schönen Tag noch

    Tschau Christel 😆

  3. Martina
    25. August 2009 at 09:01

    Hallo Tina,

    ja, verschränkte Maschen sind was Feines.

    Meine Variante: Ich nehm‘ schon die Maschen verschränkt auf. Ist ein bissel fisselig, ergibt aber eine schöne nahe Verbindung.

    LG Martina

  4. Stern
    25. August 2009 at 12:36

    Hallo Tina, den Tipp mit den Randmaschen hattest du mir ja schonmal gesagt, ich habs versucht, aber da stellte sich mir dann noch eine andere Frage: verschränkt nur in einer Reihe oder in Hin- und Rückreihe? Da fehlt mir bisher die langjährige Strickerfahrung, ob die Masche auch verschränkt bleibt, wenn ich sie auch in der Rückreihe verschränkt stricke… eigentlich müsste sie doch nur verschränkt sein, wenn ich sie nur in der Hinreihe stricke, oder??? Ich hoffe, du hast verstanden, was ich meine!!
    LG
    *

  5. 26. August 2009 at 10:16

    Oh, also ich dachte es wäre nun schon so gemeint, dass man die aufgenommenen Maschen verschränkt abstrickt, so mache ich das, nicht die Reihe danach.

  6. 26. August 2009 at 10:27

    Das ist nun wieder davon abhängig, WIE man die Maschen aufnimmt.
    Man kann ja erstmal nur den Faden durchziehen, bis man genug M auf der Nadel hat und diese dann abstricken. So mache ich das: http://tichiro.net/?p=627
    Oder man hebt eine M bzw. einen Maschenbogen mit der Nadel an und strickt die dann gleich ab, so machst Du es wahrscheinlich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte rechnen :-) *

http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
more...