Designerportrait: Gesine Hälmer

Heute möchte ich Euch eine bisher noch völlig unbekannte Designerin vorstellen – Gesine Hälmer aus Schleswig-Holstein hat bisher noch nichts veröffentlicht, aber das muß ja nicht so bleiben :wink:

Mit dem Häkeln hat die heute 45-jährige schon in sehr jungen Jahren begonnen. Schon mit 5 Jahren war sie rein projektorientiert, es musste etwas “Nützliches” unter ihren Händen entstehen. Und so bekam ihr Teddy einen Pullunder und die anderen Stofftiere kleine Kuscheldecken. Für ihre Freundinnen und für sich häkelte sie Oberteile mit Neckholder nach eigenem Entwurf. Etwas später erlernte sie auch das Stricken und strickte sich gleich einen Pullunder.

Ihre Vorliebe für Pullunder hat sich bis heute gehalten :grin: :

Zu ihrem weiteren Werdegang erzählt Gesine: “Mit Beginn von Ausbildung und Beruf entstanden zeitweise große Pausen, aber seit ca. zwei Jahren habe ich ständig ein Strickstück in Arbeit. Dabei entferne ich mich immer weiter von fertigen Anleitungen. Entweder werden sie noch abgeändert, oder aber ich überlege mir, wie ich mir die gerade neugekaufte Wolle am besten verstrickt vorstellen kann. Tagelang werden die Musterbücher durchgesehen und Maschenmuster gestrickt”.

Inzwischen sind diverse selbst entworfene Kleidungsstücke entstanden, die von Familie und Freundinnen gelobt werden, aber bisher hat Gesine diese noch nirgends veröffentlicht. Ihr seid also live bei den ersten Schritten einer neuen Designerin in die Öffentlichkeit dabei :grin:

Ihre Designs hat sie bisher aus den Garnen von Lana Grossa, Debbie Bliss, Zitron, Isager, Mirasol K’acha und Noro gearbeitet.

Ganz typisch für Gesines Designs scheint mir dieser Bändselverschluß zu sein (Gesine, magst Du keine Knöpfe annähen? Reich mir die Flosse, Genosse :mrgreen: ):

Mein persönlicher Favorit ist dieses Top – ich mag besonders die interessante Verwendung von verkürzten Reihen im unteren Bereich:

Gefallen Euch Gesines Modelle? Dann quengelt mal ordentlich rum, damit sie dafür auch Anleitungen schreibt :wink:
Wer mit Gesine Kontakt aufnehmen möchte, schreibt an gesine(punkt)haelmer(at)foni(punkt)net.

16 comments for “Designerportrait: Gesine Hälmer

  1. Eva
    29. Mai 2011 am 12:42

    Sehr talentiert, die noch unbekannte Gesine :-) . Ihre Ideen gefallen mir richtig gut. Daher wäre es sehr schön, wenn sie ihre Anleitungen veröffentlich :-) . Auf, auf liebe Gesine!

      zitieren

  2. corazon
    29. Mai 2011 am 12:42

    Das letzte Top und die Häkelweste gefallen ganz besonders. Leider hab ich es mit der Häkelei nicht so.
    Vielen Dank fürs Vorstellen einer Designerin im Verborgenen.

    LG Petra

      zitieren

  3. 29. Mai 2011 am 12:57

    Oh, Gesine – ich finde Deinen Geschmack und Deine Stücke sehr ansprechend. Schade doch für die Nachwelt, dass nur DU solche Stücke besitzt ;-)
    LG,
    Daria

      zitieren

  4. 29. Mai 2011 am 13:05

    …mir gefällt das Kleid mit dem Shrug sehr gut *auchhabenmag…und wo finde ich dazu die Anleitung :mrgreen:

      zitieren

  5. 29. Mai 2011 am 14:11

    Ich kann mich voll und ganz Susanne anschließen :lol:
    Uschi

      zitieren

  6. 29. Mai 2011 am 14:48

    Also mir gefallen der Pullunder, die Häkelweste und die Shirtjacke auf Bild 4 total gut.
    Also liebe Gesine, auch ich würde mich total über die ein oder andere Anleitung freuen.

    Also, auf auf. Bestimmt würde es auch dir Freude bereitne, Deine Modelle hier und im INternet wieder zu sehen, gestrickt von anderen fleißigen Strickerinnen :grin:

    Liebe Grüße
    Iris

      zitieren

  7. Ute
    29. Mai 2011 am 17:23

    Die gezeigten Oberteile gefallen mir seeeehr gut : tolle, tragbare Ideen, finde ich ♥
    Gruß, Ute

      zitieren

  8. Sybille
    29. Mai 2011 am 18:11

    Wow, tolle Modelle Gesine! Heute habe ich mir Strickzeitschriften in der Bahnhofsbuchhandlung angeguckt und sie enttäuscht wieder weggelegt. Nichts dabei, was einem vom Hocker reißen würde. Und dann schau ich hier rein und sehe deine Modelle. Anleitungen, Anleitungen… bitte. Momentan boomen doch auch wieder Strickbücher, da würd sich dein Name als Autorin gut machen.

    Danke Tina, für deine interessanten Vorstellungen.
    Liebe Grüße Sybille

      zitieren

  9. 29. Mai 2011 am 19:32

    Schöne Modelle! Von den gezeigten gefällt mir der blaue Pullunder besonders gut. Nun bin ich ja nicht der Oberteilstricker und jenseits dieser Konfektionsgröße, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Anleitungen viel und gern nachgestrickt würden :-) .
    Gerade den Pullunder z.B. kann ich mir gut in einem Strickmagazin vorstellen! Ich bin gespannt, was sich da tun wird und von mir toi toi toi und an Tina danke für die Vorstellung.

    Liebe Grüße;
    Anja

      zitieren

  10. 29. Mai 2011 am 19:38

    ja das top mit den Kurzreiehn gefaellt mir sher gut. Pattern bitte! :evil:

      zitieren

  11. 29. Mai 2011 am 19:40

    my apologies for the typos. how do i fix them? :lol:

      zitieren

  12. Gudrun
    29. Mai 2011 am 19:56

    Alsö mir gefällt alles..besonders das blaue Teil…da hätte ich gern die Anleitung…Und Frau Gesine hat ne tolle Figur das alles zu zeigen!
    LG
    Gudrun

      zitieren

  13. 29. Mai 2011 am 20:23

    *wääääh* Das blaue Top mit den schönen Wellen und das Top ganz unten finde ich bärenstark. Und Bändsel sind immer gut. Anleitungen sind erbeten. *kopfnick*
    LG von Juliane

      zitieren

  14. Elena
    29. Mai 2011 am 21:08

    Das sind ja tolle Teile – sie gefallen mir alle sehr gut!
    Besonders interessant finde ich das Teilchen in Blau-Grün; und nacharbeiten würde ich am liebsten den Pullunder ganz unten.. ;-)

    Kompliment, liebe Gesine, und danke für`s Vorstellen Dir, liebe Tichiro!

    LG E.

      zitieren

  15. PiaPessoa
    29. Mai 2011 am 21:31

    Tolle Sachen. Nachstricken dauert bei mir ja eher, ich bin nicht so flott, aber ich finde die Sachen sehr interessant anzuschauen – vor allem das blau-grüne (äh, wie nennt man so ein Kleid, aber doch nicht Kleid?).
    Kompliment an die Designerin!

      zitieren

  16. rosenherz
    29. Mai 2011 am 22:50

    Also die Häkelweste hats mir angetan: Bittschön, die Anleitung ist gefragt!

    Viel Freude noch der Gesine mit ihren Entwürfen und Modellen!

      zitieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 2 = sieben

http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
mehr...