Strick-Zeit

Mehr Zeit zum Stricken hat man damit wahrscheinlich auch nicht, aber diese Armbanduhr finde ich originell:

Zu kaufen gibt es die hier, zusammen mit den entsprechenden Armbändern. Schade bloß, daß die Uhr mit etwas über 4 cm im Quadrat doch recht klobig ist, sonst würde ich glatt in Versuchung kommen…

Aber das beste ist: Guckt mal (bisschen nach unten scrollen), wo die das Muster herhaben :wink: Entweder lesen die mein Blog oder sie haben japanische Musterbücher…

Vielen Dank an Anke, die mir den Link geschickt hat.

16 comments for “Strick-Zeit

  1. 26. Oktober 2011 am 17:54

    hmm ich schätze mal, die lesen dein Blog oder suchen einfach nur nach schönen Fotos, die sie mal schnell für umme mitnehmen können. Wie das urheberrechtlich wohl aussieht? Du hast ja sicherlich die Genehmigung, diese Fotos zu zeigen – aber haben die sie auch? ..

    Nu ja – wo kein Kläger usw.

    ansonsten – wirklich wunderschönes Muster !!!

    Gruß

    Renate

      zitieren

  2. Mona
    26. Oktober 2011 am 17:58

    Hallo Tina,
    super genial, ich finde die auch klasse, teile aber Deine Bedenken, was die “Klobigkeit” betrifft………….auf der anderen Seite ist ja bald Weihnachten, das wäre eine tolle Geschenkidee…..
    Ich gehe dann mal eine Runde überlegen :mrgreen:
    Herzliche Grüße
    Mona

      zitieren

  3. Jana
    26. Oktober 2011 am 18:39

    Lustig :smile:
    Die Uhr wär mir aber auch zu groß.

    Liebe Grüße
    Jana

      zitieren

  4. 26. Oktober 2011 am 18:52

    Absolut originell!
    Liebe Grüsse
    Susann

      zitieren

  5. 26. Oktober 2011 am 19:19

    Ist ja eine originelle und lustige Idee. Aber mit einem Durchmesser von 4 cm ist sie für mich auch nicht tragbar.

    Liebe Grüße, die Bildersammlerin !

      zitieren

  6. Esther
    26. Oktober 2011 am 20:22

    Ich hab die Uhr schon live und in Farbe gesehen. Die Größe hat mich gar nicht so gestört aber die Art der Anbringung an den Armbändern gefiel mir nicht so gut. Irgendwie machte das einen eher billigen Eindruck. Schade, denn sowohl das Strickmotiv als auch andere Motive fand ich toll.

      zitieren

  7. gerlinde
    27. Oktober 2011 am 02:05

    WAS Ihr nur gegen die Groesse habt; habt noch nicht MEIN Alter, hae? :grin:
    Was mich mehr stoert: Wenn die Ziffern nicht in ‘Brail’ (Blindenschrift) sind oder so gross, dass ich sie ‘blind’ sehe, dann ist die Uhr ‘out’.
    Idee ist aber super. Obige Ansprueche gesamt erfuellt (nicht nur die Groesse) und ich waere auf das Ding abgefahren, schneller als die Schuhmachers.
    Muss immer lachen mit meinem Uhren-Fan von Ehemann,welcher seine Selektion (mittlerweile :mrgreen: ! ) so macht: Brille herunternehmen und checken, ob er sie dann noch immer lesen kann; dann wird sie gekauft!

    Was das Muster betrifft und den Verdacht, dass die vielleicht japanische Musterbuecher haben: DIE sprechen vielleicht auch perfekt japanisch ! :grin:

    Liebe Gruesse,
    Gerlinde

    PS.: habe mich frueher immer entsetzt, WER denn auf die Schnapps-Idee mit krachfarbenen Gartengeraeten oder sonstigen eigentlich in ‘elegant-Tarn-Farbig-gewoehnten’ Utensilien, Haushaltsgeraeten ect. kam. Ich verdaechtigte da immer die nachfolgende Jugend.
    Jetzt weiss ich es (besser): aeltere Leute wie ich, die ‘das Zeug’ auch noch finden wollen/muessen, auch wenn man gerade seine Brille nicht, aehem, ‘ausreichend durchsichtig’/'einsatzfaehig’ hat. :mrgreen:

      zitieren

  8. Karin
    27. Oktober 2011 am 08:07

    Witzige Idee :-) ))
    Auch wenn ich seit Jahrzehnten keine Uhr trage, dem Glücklichen schlägt keine Stunde, gelle :-) )
    Karin

      zitieren

  9. 27. Oktober 2011 am 08:25

    Hui, und ich wollte eben schon fragen, ob du weißt, wo man das Muster herbekommt :lol:

      zitieren

  10. Jean-Louis
    27. Oktober 2011 am 09:39

    Habe gerade im Shop gestöbert, es gibt auch eine Halskette in die man die Uhr einpassen kann…
    Grüsse
    Jean-Louis

      zitieren

  11. 27. Oktober 2011 am 11:56

    Neu ist die Idee ja nicht, Uhren mit Strickmuster zu machen, ich habe das schon 2004 getan http://www.ravelry.com/projects/LanArta/clock-a-la-starmore.
    Zugegeben: in eine Armbandugr habe ich das noch nicht umsetzern können, aber meine Wanduhren sind als Geschenke gern gesehen. Mehr Uhren im Ravelry-Account.

      zitieren

  12. 27. Oktober 2011 am 11:57

      zitieren

  13. Eva
    27. Oktober 2011 am 13:45

    Die sieht ja klasse aus! Als Wanduhr wäre das auch nicht schlecht. :-)

      zitieren

  14. 27. Oktober 2011 am 16:26

    Fände so eine Armbanduhr großartig – ich mag sowas gern mal klobig – bin ja selbst auch klobig *lol*, aber Ester´s Kommentar (danke dafür!) hält mich ein wenig ab. Das schürt meine Bedenken, ob ich – wäre typisch für mich – ich die Uhr dann nach ein paar Tagen gleich verliere.

    In jedem Fall eine tolle Idee :) .

    LG; Anja

      zitieren

  15. 27. Oktober 2011 am 17:12

    “Entweder lesen die mein Blog”

    Mal ehrlich, Tina, wer tut das nicht????? :lol:

      zitieren

  16. 28. Oktober 2011 am 13:28

    Product out of stock – wer DAS wohl war? Ich leider nicht.

    Ich mags auch etwas größer am Arm, weil kleine Damenuhren bei mir lächerlich wirken.

    Die Idee finde ich wizig!

    Vor Jahren habe ich mal ein Stickbild zu einer Wanduhr umfunktioniert und verschenkt – es gibt leider kein Foto, weil es vor der Zeit der Digicams war.

    winkeeeeeeeeeeeeeeeeee

      zitieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sechs × 3 =

http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
mehr...