Schmerzhafte Sockenfotos

Eigentlich wollte ich nur ein paar stinknormale Sockenfotos machen:

Doch dann kam DAS TIER :shock:

Von Zeit zu Zeit verwandelt sich dieser harmlose Schmusekater in eine Fußkillermaschine!

Das ist kein zärtlicher Liebesbiss – der beisst volle Kanne rein…

Auaauaaua…

CHICO! Nein!!!

Meine Güte, Frauchen Du bist aber auch ein Jammerlappen – stell’ Dich bloß nicht so mädchenhaft an…:roll:

Keine Angst, Birgit, sie haben die Attacke unbeschadet überlebt :grin: (mein Fuß übrigens auch)
Nun gehen sie noch in die Waschmaschine und wenn das Wetter so schön warm bleibt, sind sie bis morgen trocken – dann klappt’s tatsächlich bis Pfingsten :wink:

Abschließend nochmal ein herzliches Dankeschön an Michaela für das Stiften des Garns und die schöne Färbung und an Beate für die Anleitung, die so gut beschrieben war, daß auch ich als Socken-Newbie sie sofort verstanden habe. Allerdings habe ich mit 72 M gestrickt und nach den Angaben für Gr. 44, sonst wären die Socken viel zu eng und zu klein geworden. Brettstricker bleibt halt Brettstricker :wink:

Fazit: Socken stricken ist nicht ganz so nervig, wie ich immer gedacht habe, aber meine Lieblings-Projekte werden sie mit Sicherheit nie. Ich könnte mir aber durchaus vorstellen, irgendwann nochmal welche zu stricken. So einmal im Jahr vielleicht :lol:

Info-Box

Garn: Lotus Yarns Co. “New Sock Yarn” (85% Merino superwash, 15% Nylon), LL 400 m/100 g, Verbrauch 79 g, verstrickt mit 2,5 er Nadeln, Gr. 40. Färbung von Michaela

Modell: V-Streifen Socke von Beate Zäch

Und  Pfoten voten, gell?

27 comments for “Schmerzhafte Sockenfotos

  1. Anika
    22. Mai 2012 am 18:00

    Die Socken sind total schick – ich hätte mich als Anfänger wahrscheinlich mit Socken ohne Muster begnügt…
    Ich habe bei meinen ersten Socken auch mal gesagt, dass ich sowas NIE wieder stricke und die Nadeln samt angeschlagenen Maschen wutentbrannt in die Ecke gepfeffert, weil es absolut nicht klappen wollte. Heute stricke ich mit Begeisterung Socken… Mal schauen, wie’s bei Dir weitergeht! ;-)

      zitieren

  2. Ruth/Berophar
    22. Mai 2012 am 18:08

    Auf dem ersten Bild hat er ja einen richtig gesträubten Schwanz – was um alles in der Welt ist da in ihm vorgegangen?? *Angst*

    Lachende Grüße
    Ruth/Berophar

      zitieren

  3. Mona
    22. Mai 2012 am 18:12

    Dickes Kompliment für die tollen Socken. Dafür das es Dein erstes Paar ist, was Du gestrickt hast, ein super dickes Lob.
    Schöne Bildersgeschichte mit Chico, das sieht richtig gefährlich aus, schön, das der Fuß heil geblieben ist.
    ich “bewerbe” ich schon einmal für das nächste Paar Socken, als “Nicht-Socken-Strickerin” ;-)
    Liebe Grüße,
    Mona

      zitieren

  4. 22. Mai 2012 am 18:20

    Hihi, liegts an der Wolle (wirklich schöne Färbung!) oder an deinem Fussduft? Jaja, sie sind und bleiben halt Raubtiere, aber solange Füsse und Socken heil bleiben… ;-)
    Hier gehen die handgestrickten nicht vom Tragen kapput sondern werden von den Tigern getötet. Es muss was ganz Besonderes sein in handbestrickte Wollfüsse zu beissen. *g*

    Die Socken sind total schön, das Muster gefällt mir sehr gut.
    Und es war schön und spannend dir beim Stricken zusehen zu dürfen. :-D Danke auch für deinen letzten doch sehr schmerzhaften Einsatz. Die Bilderstory ist herrlich zum anschauen.

    Liebe Grüsse
    Alpi

      zitieren

  5. dajana
    22. Mai 2012 am 18:22

    Herzlichen Glückwunsch zur Vollendung !!!
    Die Farbe finde ich total schön , dein Muster natürlich auch .
    Übrigens , Katzen mögen seeehr gerne Käse …
    liebe grüße dajana

      zitieren

  6. 22. Mai 2012 am 18:24

    Wie gut, dass du nun ein Stativ hast und solche lebensgefährlichen Fotoserien für uns schießen kannst!

    Die Socken sind zum Anbeißen schön! :wink:

    Das ist eine tolle Farbe. Ich stricke auch gerade grüne Socken. Aber meine Katze steht weder auf Socken noch auf Füße, so dass ich hier nichts zu befürchten habe.

    LG Andrea

      zitieren

  7. 22. Mai 2012 am 18:32

    super!
    erst letztens hab ich kurz überlegt ob ich deine selbstgestrickten socken verpasst habe?! aber siehe da – nein – toll sind sie geworden! echt schön – und bringen vielleicht auch mich mal zum sockenstricken – denn in wahrheit geht im winter nichts über ein paar selbstgestrickte socken!!!
    lg gudrun

      zitieren

  8. Jubi
    22. Mai 2012 am 18:32

    Ich weiß schon, warum ich keine Socken stricke und mir keinen Stubentiger halte …
    Das Muster ist nicht ganz so mein Fall, aber das Grün finde ich um so schöner!

    LG Jubi

      zitieren

  9. 22. Mai 2012 am 19:23

    Was ist denn da in Chico gefahren *g* !? Dachte er “Feind im Revier” oder “hey – strick gefälligst größere Sachen; können wir besser mit kuscheln” ;-) !?

    Ganz tolle Socken! Birgit wird sich ganz bestimmt sehr freuen und das Garn fühlt sich ganz wunderbar an! Ich wollte Michaela eigentlich fragen, ob sie vielleicht noch einen Strang hat – so in einem schönen grau *schwarm*, aber ich habe so viel Sockengarn; gut, dass das Garn offenbar nicht in Deutschland zu bekommen ist.

    Liebe Grüße;
    Anja

      zitieren

  10. 22. Mai 2012 am 19:30

    Muster und Farbe sind sehr hübsch und passen gut zusammen =)

    Heißt es nicht immer, dass die Kinder früher in der Schule gemurrt haben, dass ihnen vom Socken stricken die Hände weh taten? In der heutigen Zeit tun einem auf mysteriöse Weise die Füße vom tragen weh, die Zeiten ändern sich ;-)

    LG

      zitieren

  11. 22. Mai 2012 am 20:00

    Sehr schicke Socken sind das geworden!
    Kater hat wohl Fruehjahrstollwut – die ist bei uns auch gerade ausgebrochen. Allerdings attackieren die Katzen sich untereinander, oder die Hunde, nicht unsere Fuesse.

    LG
    Connie

      zitieren

  12. Elena
    22. Mai 2012 am 20:21

    Köstlich! ;-) ))

    Und die Socken sind wirklich schön.

    LG E.

      zitieren

  13. kelli
    22. Mai 2012 am 20:37

    … ich hätte sooo gerne ein Video gesehen, hihi, du Arme.

    So ein Katzenbiss kann ganz schön weh tun. Mein Kater hatte “Liebesbisse” drauf, da ist mir fast die Hand abgefallen ;-)

    Schöne Socken, schönes Muster, schönes Garn -toll gemacht!

    LG
    kelli

      zitieren

  14. Birgit R.
    22. Mai 2012 am 21:44

    Uih,

    die sehen ja Klasse aus.

    Jetzt bin ich ja gespannt wie ein Flitzebogen :-)

    Füsse fangen scheint im Moment der Trend bei Katern zu sein.

    Meiner versucht morgens die Füsse unter der Decke zu erwischen. Autsch!

    Liebe Grüße
    Birgit

      zitieren

  15. 22. Mai 2012 am 22:15

    steht dein kater nicht auf gruen?:)) heisst ja eigentlich auch rote socke….

      zitieren

  16. Bea
    23. Mai 2012 am 05:13

    Du hast sie tatsächlich vollendet :-)

    Schöne Färbung.

    Grüßle, die Bea

      zitieren

  17. 23. Mai 2012 am 06:55

    Herzlichen Glückwunsch. Wenn man die Bilder so sieht, glaubt man gar nicht, daß das Dein erstes Sockenpaar war. Großes Kompliment und trau Dich ruhig öfter ran. Socken sind ein feines Mitnahme-Projekt, wenn die Tasche nicht so groß ist.

    Katzen scheinen auch manchmal gerne zu vergessen, daß Eckzähne verflixt spitz sind…

      zitieren

  18. Ara
    23. Mai 2012 am 09:16

    Schön sind sie geworden! Und Gott sei Dank heil geblieben.
    Unsere Katze holt sich die Socken immer direkt von der Wäscheleine, aber nur die selbstgestrickten und die werden dann durchgeknuddelt :-)

      zitieren

  19. 23. Mai 2012 am 09:48

    Vielleicht kann er gestrickte Socken nicht leiden. “Strick lieber Pullis!” soll das bestimmt heißen :lol:

    Schön, dass Du das mit der Kamera festgehalten hast – auch wenn es für Dich weniger schön war. War mit der Reihenbildfunktion, oder?

    Gute Besserung für Deinen Fuß und schönes Versöhnungskuscheln ;)

    Liebe Grüße
    Petra

      zitieren

  20. SingingSanja
    23. Mai 2012 am 12:47

    Die sind toll geworden! Und schön, dass die tiefempfundene Abneigung nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen nun höflichem Respekt gewichen ist… ;-) Man muss es ja nicht lieben, aber es ist doch immer schön, zu wissen, dass man auch etwas eigentlich Ungeliebtes hinbekommt – und dann auch noch so gut!
    Ich habe hier auch so einen Fußfetischisten – zum Glück hat mein alter Opa keine Zähne mehr, so dass ich bei den herzhaften Liebesbissen wenigstens keine Löcher in den Füßen (und Socken) habe. Aber kitzeln tut’s wie Hulle, und wenn er mich glücklich erwischt und ich so richtig losquietsche, grinst das diabolische Katzenvieh von einem Ohr zum anderen. So sind sie eben… :-)

      zitieren

  21. Chaluda
    23. Mai 2012 am 14:18

    Na guck mal da, Termin eingehalten! ;-) Schön sind Deine Socken geworden, Kompliment! Ich wollte auch nie Socken stricken, habe irgendwann Sockengarn geschenkt bekommen und jetzt stricke ich doch immer wieder gerne welche, die auch gerne von zweien meiner Drei (Cha-da) getragen werden. “Natürlich” habe ich inzwischen auch einen Vorrat an Sockengarn ;-)
    Auch großes Kompliment an Michaela und Beate, tolles Garn, schöne Farbe und ein schönes Muster. Birgit, viel Spaß beim Tragen!
    Das Katzen ausrasten, muß am Wetter liegen, unsere Mädels haben inzwischen auch häufiger ihre 5 Minuten……………… Nur gut, dass Deine Füße heil geblieben sind!
    wollige Grüße aus Köln
    Anke

      zitieren

  22. 23. Mai 2012 am 15:22

    Schöne Farbe, schöne Socken, schönes Raubtier…
    Herr Katz beist auch mal gerne herzhaft zu, ich kenne das.

      zitieren

  23. 23. Mai 2012 am 18:41

    Wunderschöne und lustige Socken und Bilder! :-)

      zitieren

  24. Franzinki
    23. Mai 2012 am 20:08

    Hier nur ein gut gemeinter Kommentar zur Aktion Pfoten Voten:
    Man kann sich mit jeder Email-Adresse, die man besitzt, bei Royal Kanin anmelden und anschließend mit jeder dieser Adressen abstimmen. Also legt Euch bei web.de oder googlemail einfach ein paar Fantasieadressen zu. Es wäre doch gelacht, wenn wir es nicht auf Platz 5 schaffen.

      zitieren

  25. Liane
    24. Mai 2012 am 00:10

    lol…zu schoen!!! Ich musste so lachen wie Du das beschrieben hast. Toll..

    Ach und schoene Socken sind’s auch. Mier gefaellt das Muster!!!

      zitieren

  26. 26. Mai 2012 am 13:47

    1x im Jahr ist in etwa auch meine Sockenstrickfrequenz – aber wenn ich welche geschenkt bekomme, freue ich mich wie Bolle. Gruß Sabine

      zitieren

  27. 28. Mai 2012 am 10:54

    Ich habs inzwischen zwar nur mehr sehr selten mit Sockenstricken, aber die könnten mir auch gefallen! Das Muster hat was!
    Zum Glück haben es meine beiden Miezen nicht auf meine Füße abgesehen ;-)

    LG Mary

      zitieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 4 = zehn

http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
mehr...