Sonntagslöcher :-)

Weil Ihr ja alle so scharf auch Löcher mit ein bisschen Wolle drumherum seid :wink:

Aus Constanze Strickmode Herbst/Winter 89/90:

Auf das haben ja schon einige gewartet :grin: :

Aus Constanze Strickmode Frühjahr/Sommer 1990:

Aus Kreatives Handarbeiten:

Wie immer gilt: Klick auf’s Bild bringt Euch zur PDF-Anleitung. Viel Spaß damit!

'>

23 comments for “Sonntagslöcher :-)

  1. Katja HH
    28. Oktober 2012 am 03:17

    Nr. 29 ist übrigens eine Anleitung aus der Brigitte 3/84, dort wurde es mit Wolle von Jacobsschafen gestrickt (410m/100g). Die Anleitung ist dort aber zu kurz geraten. Ich habe vor 2 Jahren mal versucht es zu stricken, statt der Zeichnung wo die Zunahmestellen liegen müssen steht dort nur:
    “Die Zunahmen für die Halbkreisform des Tuches ergeben sich automatisch durch das Muster. Damit bei fortschreitender Arbeit nicht zu viele re. M. zwischen den einzelnen Motiven liegen, müssen bei den 3., 5. und 10. Motiven (in der Höhe gezählt) stets 2 Lochmuster zwischen 2 vorherigen Motiven angeordnet werden. Nach insgesamt 136 R. die M. abzählen…”
    Das kam alles überhaupt nicht hin und ich kann gut rechnen. Aber dank Deiner Mühe kann ich es ja nochmal versuchen. Nr. 78 habe ich bereits fertig, das Tchibo-Buch ist das beste aus der Reihe.

    LG Katja

      zitieren

  2. 28. Oktober 2012 am 06:16

    Dankeschön!

      zitieren

  3. 28. Oktober 2012 am 08:40

    Danke für die Bilder und die Anleitungen.
    Absolut klassisch und tragbar.
    Ich bin immer froh, etwas zu sehen, was ich früher mochte und noch immer mag.
    Schönen Sonntag
    Tally

      zitieren

  4. 28. Oktober 2012 am 09:34

    Super – vielen Dank!

      zitieren

  5. Ingrid R.
    28. Oktober 2012 am 10:17

    Vielen Dank fürs raussuchen und einscannen. Ich finde diese Sachen zeitlos schön. Ich denke, wenn man für die selben Tücher/Schals heute eine Anleitung schreiben würde, bräuchte man 4 bis 5 mal soviel Platz/Papier. Hier wird kurz, aber auf den ersten Blick ausreichend, beschrieben wie das Stück zu stricken ist. Bei vielen Anleitungen wird ja heute oftmals noch eine Geschichte drumrum erzählt, oder wie bei manchen Sockenanleitungen Reihe für Reihe beschrieben. Ich finde das bei einigen Anleitungen sogar als sehr störend und wenig hilfreich.
    Schönen Sonntag
    Ingrid

      zitieren

  6. Martina E.
    28. Oktober 2012 am 10:59

    Super!
    Das senfgelbe Tuch wird sofort nachgestrickt. Habe das Muster immer schon stricken wollen, fand aber das Muster nirgends.
    Vielen Dank noch mal und einen schönen Sonntag!

      zitieren

  7. Waltraud
    28. Oktober 2012 am 11:14

    Das erste Muster werde ich zu einem Loop verstricken. Das letzte habe ich schon in rot . Da es nicht mehr so zu meiner Garderobe, passt wird es jetzt ein Revival in einer neuen Farbe geben.
    Es lohnt sich immer hier vorbeizuschauen,tausend Dank.

      zitieren

  8. 28. Oktober 2012 am 11:18

    Vielen Dank für die viele Arbeit! Das Muster des ersten Tuches ist auf jeden Fall auf meiner to do Liste…….vielleicht weniger rechteckig….

      zitieren

  9. Jubi
    28. Oktober 2012 am 11:43

    Und welches der Tücher soll ich nun stricken? Die Tücher sehen jedes für sich toll aus!!!
    Vielen lieben Dank für Deine Mühe!

    Schönen Stricksonntag wünscht
    Jubi

      zitieren

  10. 28. Oktober 2012 am 12:35

    Hi liebe Tina :) ;
    wunderbare Modelle – danke dir!! Jetzt könnte ich mich glaube ich von Kreatives Handarbeiten trennen, denn einer der Hauptgründe, es zu haben, ist der braune Schal.

    Liebe Grüße;
    Anja

      zitieren

  11. Brianna
    28. Oktober 2012 am 13:50

    Danke Tina – du bist einfach SUPER. Ich freu mich riesig über die Anleitung für das Tuch!

    …..und die anderen Tücher……die gefallen mir nämlich auch……ich liebe Tücher :-)

      zitieren

  12. 28. Oktober 2012 am 14:15

    Dankeschön Tina, für all die Mühe, die Du Dir damit machst!

    Genial finde ich ja, dass sowohl die Frisuren als auch die Strickmodelle aus diesem Jahr stammen können – kommt halt alles irgendwann wieder o)))

    Liebe Sonntagsgrüße
    Dörte

      zitieren

  13. Chaluda
    28. Oktober 2012 am 15:42

    Danke liebe Tina für´s scannen,
    drei der Tücher sind schon abgespeichert!
    wollige Grüße aus Köln

      zitieren

  14. Nell
    28. Oktober 2012 am 15:51

    Oh, klasse, danke! Du hast recht: Löcher mit Wolle drumherum sind einfach am besten :-D

      zitieren

  15. 28. Oktober 2012 am 17:25

    Vielen, vielen Dank mal wieder für Deine viele Arbeit!

    Das Tuch aus der Constanze Frühjahr/Sommer 1990 hab’ ich heute nachmittag angeschlagen.! Gesehen, verliebt, nach Wolle getaucht und angeschlagen! Ja, solche Sonntage liebe ich!!

    Dir noch einen schönen, verstrickten Sonntag!
    Liebe Grüße aus dem verschneiten Schwaben
    Carola

      zitieren

  16. MissEmmi
    28. Oktober 2012 am 18:47

    Ich kann mich da meinen Vorrednerinnen nur anschliessen – ein Tuch schöner als das andere! Vielen Dank für die viele Mühe. Wie gut, dass ich eben erst neue handgafärbte Wolle gekauft habe!
    Liebe Grüße aus dem herbstlichen Trier (erster Raureif heute!!),
    Petra

      zitieren

  17. Monilisanne
    28. Oktober 2012 am 18:56

    Auch von mir ein herzliches Dankeschön, die Tücher sind wirklich zeitlos und könnten ohne Probleme auch in heutigen Magazinen sein.
    Bestrickende Grüße
    Monilisanne

      zitieren

  18. Charity38
    28. Oktober 2012 am 19:11

    Dankeschön…. *seufz* und wann…..?

      zitieren

  19. stregalinda
    28. Oktober 2012 am 21:25

    Superschöne Auswahl…
    Wie immer, herzlichen Dank…!

      zitieren

  20. 29. Oktober 2012 am 14:04

    Einer schöner als der andere … muss mal mit dem Chef über 2 Jahre bezahlten Urlaub reden :-) .

      zitieren

  21. Kirsten
    29. Oktober 2012 am 19:42

    Die Schals sind wunderschön. Danke fürs Einscannen. Beim letzten Schal aus Kreatives Handarbeiten fehlt in der Anleitung die Erklärung für das Zeichen, das aussieht wie ein kleines l. Kannst Du das noch nachreichen?

      zitieren

  22. 29. Oktober 2012 am 19:46

    Nein, das fehlt nicht, ist bloß ein bisschen klein und deswegen schwer zu erkennen. In der Zeichenerklärung das 2. Symbol von oben: linke Masche
    Das waren noch Zeiten, als Strickschriften noch mit der Hand gemalt wurden :-)

      zitieren

  23. Kirsten
    29. Oktober 2012 am 23:51

    Dankeschön, ich brauche wohl mal wieder neue Brillengläser :-) )

      zitieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× acht = 24

http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
mehr...