Maschenanschläge & Co.

Mehr Arten, die Maschen auf die Nadeln zu bringen, als man in diesem Leben vermutlich braucht, findet Ihr bei New Stitch a Day, zum Beispiel den“Alternating Cable Cast On“:

Auch die anderen Technikvideos sind gut gemacht und zeigen teilweise wirklich interessante Dinge. Dazu gibt es ein „Video Stitchionary“ für alle, die Muster besser verstehen können, wenn sie ihnen vorgestrickt weren.

Wenn bloß dieses unendliche Gelabere nicht wäre, bis die mal zu den entscheidenden 2,23 Sekunden kommen, wo wirklich gezeigt wird, worum es geht *seufz* Ich schaffe es nie, solche Video komplett zu gucken, da fehlt mir die Geduld.
Ich spule vor, *verpasse die wichtige Stelle, spule zurück, natürlich zu weit, wieder vor* ab * 3 x wiederholen, und spätestens dann bin ich so genervt, daß ich den Menschen im Video nur noch anfauchen möchte: „sabbel nicht rum, komm‘ endlich auf den Punkt!“
Aber gut, das geht mir mit manchen Menschen im realen Leben auch so, bloß daß ich die weder vorspulen noch abschalten kann… 😉

13 comments for “Maschenanschläge & Co.

  1. Waltraud
    23. Juli 2013 at 16:52

    Es ist doch schön, dass man schon ganz gut stricken kann. Den blutiger Anfänger, der mit Hilfe dieser Videos Stricken noch lernen muss, kann man bedauern. Es erinnert mich an meine Lektion “ Verkürzte Reihen“mit Caroll Feller 😆
    Trotzdem hab ich mir die Hinweise kopiert, man weiß nie ❓ , wozu man sie nochmal gebrauchen kann. Danke

  2. 23. Juli 2013 at 17:07

    Ich finde die vorgestellte Seite gut. Verschiedenste Techniken und Muster werden vorgestellt. Das allerbeste ist, dass ich mich anhand der Videos an das englische Strickvokabular gewöhnen und so verinnerlichen kann. LG bjmonitas

  3. 23. Juli 2013 at 19:38

    Hi Tina …
    interessante Seite, aber man kann doch beim Vorspulen unten immer so kleine Vorschauen sehen und ggf. so das, was am Anfang gesprochen wird, umgehen. So findet man schnell den Anfang der eigentlichen Maschenanschläge :).

    LG; Anja

  4. 23. Juli 2013 at 20:53

    ich musste grad lachen bei deinem letzten satz! ich bin mal von jemandem hier fuerchterlich angefaucht worden, weil ich ihn nie hab ausreden lassen. der mensch hat aber auch dermassen langsam gesprochen – ich wusste immer schon vorher, was er sagen wollte und hab dann aus ungeduld die saetze fertiggesprochen 😀 kann ja sein, dass ihn das genervt hat – aber mich seine lahma…..eben auch! bei filmen spule ich auch immer vor, einmal zurueck und nochmal laufen lassen kostet bestimmt weniger zeit als 10 minuten warten, bis sie wieder den roten faden gefunden haben!

  5. 23. Juli 2013 at 22:25

    Ich musste gerade schmunzeln – mir geht es mit diesen Videos haargenau wie Dir … Wenn 3 Minuten lang (oder länger) nur Hände, zwei Bambusnadeln und ein Fadenende zu sehen sind, ohne dass aus diesen 3 Zutaten etwas entsteht, bin ich weg 😈 Oder spule nach der Methode von Sockenanja, was aber auch nicht bei jedem Video geht 😆

  6. barbara
    23. Juli 2013 at 22:32

    *Seufz* Ich finde auch, es gibt Menschen, die brauchen dringend Knöpfe zum Anhalten oder Abschalten. – Aber die, die meine Sätze mitsprechen oder schon mal beenden, weil sie glauben zu wissen, was ich sagen will, die sind genauso schlimm. *grrrmpf*

  7. Daniela
    24. Juli 2013 at 00:24

    Irgendwo mußte ich mal einen I-Cord-Bind-Off machen. Was fürn Ding ? Über ein Video von Judy (die mit dem Stretchy Bind Off oder dem Magic Cast On) hab ich das gelernt.

    Und ich finde, Judys Videos sind so, wie sie auch von anderen sein sollten: Präzise, klar, und ohne überflüssiges Gelabere drum herum.

  8. Patricia
    24. Juli 2013 at 07:46

    Ich lache mich hier schief!……..GENAUSO geht es mir auch, sowohl bei den Videos wie auch im realen Leben……..“kommt doch endlich auf den Punkt und das Wesentliche!“

  9. Rosenherz
    24. Juli 2013 at 08:53

    Liebe Tina,
    mir gefällt das „Gelaber“ von Carol Feller, und das von Elizza in ihren Strick-Videos. Der Rest verlangt mir mehr Geduld ab, als ich aufzubringen willens bin. Ich bin doch eher eine Strickerin, die am liebsten von Blogs und Büchern mit detailierten Fotos lernt.

    Mit langweiligen oder ausschweifenden GesprächspartnerInnen habe ich im Alltag selten zu tun. Und wenn, kann ich mich ja rechtzeitig verziehen, bevor es mich anödet.

  10. 24. Juli 2013 at 14:55

    Haaaaaaahaaaaaaaaa – ich kenne auch Menschen, die ich gern abschalten würde, aber ich glaube, es gibt bestimmt auch Menschen, die MICH gern mal abschalten möchten. Aber mit den Videos geht es mir ähnlich wie dir, inzwischen stricke ich neben solchen Videos, was beim TV geht, funktioniert auch bei Youtube – und man hat den Vorteil, man kann wieder zur relevanten Stelle zurückspulen.

  11. Rosenherz
    24. Juli 2013 at 18:18

    Übrigens, ich habe täglich den Genuss in Wolle zu baden: Ich schlafe in einem Bett mit einer Matratze aus reiner Wolle, mit einem Polster aus reiner Wolle und einer Tuchent aus reiner Wolle.
    Blöd ist nur, wenn ich auf Reisen bin. Da merke ich dann sofort, wie scheusslich das Gefühl ist, in Polyestertuchent und Polyesterpolster und Schaumgummimatratze zu schlafen. Tja, es geht nix über ein wolliges Bett 😉

  12. Rosenherz
    24. Juli 2013 at 18:20

    … na geh, falsch gepostet 🙄

  13. Barbara
    25. Juli 2013 at 16:43

    Ist interessant….aber das Gerede im Video bzw. generell in den Videos nervt mich auch oft. Will ich mir eine Technik aneignen, werde ich schon ganz rappelig, wenn es nicht sofort mit der eigentlichen Erklärung losgeht 🙄 …und dann sitze ich da mit meinem Strickzeug auf dem Schoß, Nadeln bereit und warte angespannt….und verpasse dann oft den Moment, weil ich mich in der Wartezeit habe ablenken lassen hihihi
    Aber für Anfänger sind die umfangreichen Videoerklärungen sicherlich hilfreich!

    Ich bleibe (mit wenig Ausnahmen) lieber bei meinen geliebten DROPS- Hilfe-Videos. Ich finde die Hilfen umfangreich, sehr kurz und gut vorgestellt und es redet keiner. 😉

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte rechnen :-) *

http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
more...