Ravelry-Report

Nun bin ich ja seit Montag morgen in Ravelry drin und schwer begeistert. Aber was ist Ravelry eigentlich und warum ist das so unglaublich toll?

Hier mein Report – Jessica hat mir erlaubt, Screenshots zu zeigen – ein ganz "normaler" Abend bei Ravelry:

Ich logge mich ein und gehe als erstes auf meine Projektseite:

Die Cotofilo Jacke ist gewachsen, das muss festgehalten werden. Hier kann ich alle Projekte erfassen: Wie heißt das Modell, wann angefangen, wann ggf. fertig, welche Nadelstärke, Fotos dazu, Blog-Eintrag dazu. Unter den Fotos sind manchmal kleine Sprechblasen, dann hat jemand dazu einen Kommentar hinterlassen. Oder Herzchen, dann hat jemand das Projekt als "favorite" erkoren.

So sieht die Seite zum Projekt dann aus:

Wollen wir doch mal gucken, wer die Jacke sonst noch gestrickt hat:

Ich picke mir jemanden raus und gucke mal, was der alles gestrickt hat. Vielleicht hat sie ja einen ähnlichen Geschmack wie ich?

Ich werde fündig – Little Rivers gefällt mir. Gucken wir doch mal die Pattern-Seite dazu an:

Hier kann ich sehen, wer hat den Pulli schon gestrickt, mit welchem Garn wird er gestrickt, kann das Buch dazu anklicken und gucken, was da noch so drin ist, kann gucken, was die Designerin noch alles gemacht hat usw.

Den setze ich gleich mal in meine Queue, also in meine todo-Liste:

Hier kommt später wohl noch ein Feature rein, daß man das benötigte Material auch gleich bestellen kann. Ich kann sogar Projekte, die ich irgendwo anders im Internet finde, mit einem Klick auf die Liste setzen.

Wenn ich ein Projekt anschaue, kann ich mir auch gleich das passende Garn dazu angucken:

Die Farbkarten dazu sind auch gleich verlinkt. Und wenn ich es im Stash hätte, würde es auch angezeigt.

Meine Stash-Seite sieht dann so aus:

Praktisch, daß ich angeben kann, wo ich es gelagert habe, das erspart mir Sucherei. Und ich kann gucken, wer das Garn noch im Stash hat. Sehr fein, wenn einem noch ein Knäuel fehlt, dann kann man fragen, ob derjenige das vielleicht verkauft oder tauscht.

Ich könnte auch noch sämtliche Strick- und Häkelnadeln erfasse, die ich habe, das war mir bisher aber zu mühselig.

Dann gibt es noch die Bücher-Seite, hier kann ich alle meine Strickbücher erfassen. Bisher nur die, die schon in Ravelry drin sind, aber das wird noch ausgebaut. Hefte sollen später auch gespeichert werden können.

Ein Klick auf das Buch bringt mich auf eine Seite, wo ich alle Projekte aus diesem Buch sehen kann (wenn sie schon erfasst sind). Es wird mir auch angezeigt, welche Bücher ich noch kaufen muss, um die Projekte auf meiner todo-Lise zu stricken. Wenn ich das Buch dann anklicke, könnte ich es auch gleich bei Amazon bestellen, allerdings dann beim amerikanischen Amazon.

Das Schöne an Ravelry ist auch, daß alle dran mitarbeiten können. Man kann "volunteer editor" werden und kümmert sich dann um ein bestimmtes Garn oder Buch, erfasst die Daten dazu, sammelt Bilder dafür ein usw. Macht Arbeit, aber auch Riesenspaß.

Das "Gefährlichste" ist für mich der Pattern Browser:

Hier kann ich nach verschiedenen Kriterien suchen und mich stundenlang verlieren :shock: Ich kann auch z.B. nur nach kostenlosen Anleitungen suchen. Auf der Projektseite dazu ist dann auch gleich ein Link zur Anleitung. Ravelry dreht sich übrigens nicht nur ums stricken, häkeln ist auch dabei.

Dann gibt es noch die Freunde-Seite, hier sehe ich meine Freunde, kann ihnen Nachrichten schicken, mit ihnen chatten, wenn sie online sind, gucken, was die so in letzer Zeit gemacht haben, ob sie z.B. neue Projekte erfasst, etwas auf ihre todo-Liste gesetzt, einen Blog-Eintrag geschrieben haben usw.

Dazu gibt es hunderte verschiedener Gruppen, z.B. den deutschen Stricktreff. Jede Gruppe hat ein Forum.

Ich kann auch nach Leuten suchen, z.B. alle, die in Hamburg wohnen. Ravelry zeigt mir sogar die Leute an, die die gleichen Projekte wie ich gemacht haben und daher eventuell den gleichen Geschmack haben.

Ich glaube ich könnte noch stundenlang weiter erzählen und zeigen :grin:

Das Tolle ist, daß alles miteinander verknüpft ist. Projekte, Garne, Bücher, Hefte, Leute – alles hängt zusammen. Die ganzen Datenbankfunktionen ersparen mir sämtliche Listen, die ich sonst geführt habe, hier habe ich alles unter einem Dach.

Die beiden Macher, Casey und Jess, haben da wirklich etwas komplett Irres und Einzigartiges auf die Beine gestellt und verdienen meiner Meinung nach dafür den Strick-Nobelpreis.

Wer sich hier nicht anmeldet, ist selber schuld. Die Warteliste ist zwar noch irre lang, aber es sollen bald neue Server kommen und dann wird es wesentlich schneller mit den Einladungen gehen. Einziger Wermutstropfen: Wer überhaupt kein englisch kann, wird Schwierigkeiten haben sich zurechtzufinden, auch wenn sich vieles intuitiv erschließt. Deutschsprachige Projekte sind (bisher) auch kaum drin.  

Sorry, folks, too much to translate. As you can see this is about Ravelry, what it’s all about and what you can do there. I’m really excited about it and I think Casey and Jess deserve the knitting Nobel price for it.

 

23 comments for “Ravelry-Report

  1. 24. August 2007 am 22:08

    *grmpf* angesichts der ewig langen Warteliste, ist das dann wohl gerade optische Folter von Dir, he? ;) *g Nein, ernsthaft, danke schön für die anschauliche Erklärung, was genau hinter Ravelry steckt. Du solltest versuchen jetzt auch eine Therapiestelle für uns ausfindig zu machen, die uns alle vor dem Überschnappen aufgrund akuter Reizüberflutung bewahrt ;) LG Arlene

      zitieren

  2. admin
    24. August 2007 am 22:17

    zu spät – ich bin schon völlig durchgedreht – ich TRÄUME sogar schon von Ravelry :eek:

      zitieren

  3. 24. August 2007 am 22:24

    Ich glaube da machen schon so viele Leute mit, daß man unmöglich alle Neuigkeiten lesen kann – na mal schauen. Irgendwann darf ich auch :roll:

    LG Steffi

      zitieren

  4. 24. August 2007 am 23:04

    *LOL* Alles andere hätte mich auch gewundert, liebe Tina :lol:

      zitieren

  5. 24. August 2007 am 23:04

    Hui, ich wusste gar nicht, was da alles hintersteckt, hinter Ravelry. Nur noch gut 8000 Leute vor mir, aber schon mehr hinter mir *ggg* Ich fürchte, ich werde gar nicht die Muße haben, meine eigene Seite dort dann auch so intensiv zu pflegen wie du deine, Hut ab!

    Liebe Grüße
    Petra

      zitieren

  6. 24. August 2007 am 23:37

    Wow – Du machst einem richtig den Mund wässrig… :cool:
    Aber für mich Statistik-Freak scheint es genau das richtige zu sein …

    Naja, sind ja nur noch ca. 5.893 Leute vor mir, kann sich also nur noch um Monate (oder doch nur noch ein paar Wochen…?)handeln :shock:

    Liebe Grüße und schönes Wochenende,
    Mareike

      zitieren

  7. 25. August 2007 am 10:12

    Vielen Dank, liebe Tina, auf Dich ist Verlass! Jetzt habe auch ich endlich gerafft um was es geht und woher die Begeisterung kommt. Der helle Wahnsinn!
    Okay – angemeldet bin ich. Ich bin aber so garkein Listen und Statistik-Typ und werde bestimmt nicht damit anfangen. Aber vielleicht kann ich ja ein bisschen gucken………… :roll:

    Ich wünsche Dir ein aufregendes Wochenende
    Heike

      zitieren

  8. 25. August 2007 am 10:30

    Danke für diesen ausführlichen Bericht.
    Damit ist meine Neugier bezüglich Ravelry befriedigt.

    Toll, dass Du Deine Seite so pflegst, dafür hätte ich nicht die Disziplin

    gruss Vera

      zitieren

  9. 25. August 2007 am 11:05

    Ich finde Ravelry großartig! Du hast Dich aber viel intensiver mit der Seite beschäftigt als ich….ich glaube, ich verbringe dort zu viel Zeit im Forum. :oops: Aber dieses Wochenende will ich die nächsten Projekte bei Ravelry aussuchen. Das macht echt Spaß!!

      zitieren

  10. 25. August 2007 am 11:08

    Mönsch Tina,

    das ist klasse! Vielen Dank für diese eingängige Übersicht. Ich weiß schon, warum ich mich da zur Zeit nicht anmelde *schwitz und schiel auf die Uhr*

    Dein Bericht hat mir natürlich noch mehr Lust bereitet, es ist ein Graus! Ein großes Lob an dieser Stelle für deine stets aktuelle und unglaublich informative Seite.

    Dagmar

      zitieren

  11. 25. August 2007 am 11:30

    :shock: ach Tina, jetzt hast du es geschafft, mir ist grad förmlich das Wasser im Mund zusammen gelaufen. Vielen Dank für die ausführliche Erklärung…. ich glaub ich werd mich jetzt dann mal um einen Platz auf der Warteliste bemühen.

      zitieren

  12. 25. August 2007 am 12:23

    :mrgreen: Alle Achtung :shock: :shock:

    was es alles gibt…ich hab schon in einigen blogs davon gelesen und konnte mir so gar nichts darunter vorstellen :roll: :roll: also : tausendsieben Dankeschön für die ausführliche Erklärung …

    ich weiß , daß ich das für mich nicht brauche…hab blog und groups und private Stricktreffs und Spinnnachmittag…und mehr Ideen und Anleitungen als ich jemals umsetzen werden :grin:

    aber ich wünsch Dir und allen die mitmachen einen tollen Austausch und viele nette Kontakte !!! :mrgreen:

    lg gudrun

      zitieren

  13. 26. August 2007 am 21:33

    danke für deinen ausführlcihen bericht!! langsam blicke ich ravelry, dank dir!aber ob das wirklich etwas für mich ist?? oder ich warte einfach bis nur noch ein paarwenige vor mir wären….. :neutral:
    lg, caroline

      zitieren

  14. 29. August 2007 am 04:06

    Ich habe mich auch im vergangenen Monat entschlossen dieser riesengrossen Ravelry Schaafsherde zu folgen und mich einzuschreiben.
    Die lassen bis jetzt nach meiner eigenen Statistik 94.8 Leite taeglich rein.
    Das heisst fuer mich , dass ich irgendwann zum Fasching 2008 meine Einladung bekomme.
    Dann ist hoffentlich die erste Begeisterung ja vorbei…
    Ich nehme an Ravelry ist wie ein KAL…..viele reden davon, fast genau so viele schreiben sich ein, aber nur eine kleine Gruppe strickt wirklich.
    Ich habe keine Plaene meine Stash zu registrieren ( die habe ich ja fast auswendig bis zum letzten Meter im Kopf. ich weiss…es ist eine kleine Statsh…lol…. ), ich bin auch kein Forums Mensch….aber…..ich kann kaum auf die Strickanleitungen warten…….und natuerlich technische Hilfe……

    Ich bin wieder zu Hause……erschoepft und hungrig auf richtiges Essen……
    morgen werde ich einen Schweinebraten machen…….damit ich am Wochenende stricken kann…..Print-o-the Wave in Schaefer knallroter Seide, die ein bisschen duenner wie laceweight ist……

    Liebe Gruesse,
    Angelika/D.

      zitieren

  15. Bea
    29. Oktober 2007 am 12:17

    dankeschön für diese ausführliche Beschreibung. Ich bin momentan auf Platz 38** auf der Warteliste ;)

    Grüßle, die Bea

      zitieren

  16. 13. Dezember 2007 am 06:30

    eine feine Beschreibung hast du da gemacht. ich bin auch schon drin, aber so stundenlang halte ich micht nicht auf, auch nicht täglich…weil ich kein Typ bin, de jeden Faden, jede Nadel, jedes Muster und jede Mode mitmacht :twisted:
    ich find es nett im ravelry, aber die absolt megamäßige Begeisterung ist noch nicht da

    lG Lisabeth

      zitieren

  17. 6. Januar 2008 am 22:16

    So Tina … getz hasse mir am Wickel *lol* – habe mich angemeldet – nochmal deinen tollen Bericht angesehen und nu kannich datt nich abwarten ;-) . Naja … kann ich dann schon, aber bin doch schon mächtig neugierig … auch ob ich das sprachlich wuppe. Besonders Lust, meine einzelnen Sockenknäule zu knipsen, habe ich allerdings nicht wirklich. Das würde mich Wochen kosten, das alles aufzulisten, aber … ich warte mal brav ab – habe ja nur so etwa 5.600 vor mir *g*.
    Liebe Grüsse;
    Anja

      zitieren

  18. Ixe
    10. Februar 2008 am 00:40

    Wow, Tichiro!

    Deine Screenshot-Geschichte habe ich gerade über Google gefunden: unter “ravelry” der allererste Eintrag!
    Das hast Du phantastisch gemacht… so toll versuche ich das immer meinen Freunden zu erklären, und die bremsen mich dann immer und fragen, was ich denn im Tee gehabt hätte, weil ich aus dem Schwärmen nicht mehr raus komme…
    Danke für diese Übersicht!!

    Liebe Grüße von der auch ravelry-verliebten IXE

      zitieren

  19. Chris
    25. Juli 2008 am 18:47

    Vielen Dank für die echt ausführliche Beschriebung was Ravelry ist und warum viele davon sooo begeistert sind…

    da ich keine Nadelfee bin (weder strick- nach häckel- fähig) ist es rein garnichts für mich… aber ohne Deine Beschreibeung hätte ich es nicht gewusst!!

    Chris

      zitieren

  20. 11. März 2009 am 19:51

    Hallo Tina

    Das hast Du aber prima gemacht! :razz: Jetzt weiss ich mehr,und freue mich auf die Einladung. :razz:
    Bin seit gestern angemeldet,dauert wohl so 5 Tage.
    Mal sehen,ob ich zurecht komme,mein Englisch ist so naja.Aber Frau ist ja lernfähig,nachdem ich grade englische Anleitungen probiere. :razz:
    Liebe Grüsse Patricia

      zitieren

  21. Barbara
    30. Mai 2013 am 16:55

    Hallo Tichiro

    Hier eine kurze Frage zu Ravelry:
    In meinem Ravelry – Postfach ist heute eine Anfrage eingegangen, ob ich eine von mir dort heruntergeladene, kostenpflichtige Strickanleitung gegen eine andere tausche! :???: Ist das überhaupt erlaubt? Ich bin mir da sehr unsicher! Habe diese Frage erfolglos gegoogled, da ich bei Ravelry selbst auch nichts gefunden habe. Da ich deine tolle und wirklich hilfreiche Seite häufig besuche, frage ich einfach mal hier nach. :?:

    Lieben Gruß,
    Barbara

      zitieren

  22. 30. Mai 2013 am 17:32

    Hallo Barbara,

    netter Versuch desjenigen, der Dir da geschrieben hat ;-) Ich bin immer wieder erstaunt, auf was für Ideen die Leute kommen, um für kostnix an Kaufanleitungen zu kommen…

    Natürlich ist ein Tausch nicht erlaubt.
    Du könntest zwar theoretisch die von Dir gekaufte Anleitung drucken, dann bei Dir löschen und sie danach weiter in Papierform verschenken, aber in dem Augenblick, wo Du ein PDF weitergibst, das Du selbst bei Dir noch auf dem Rechner hast, begehst Du eine Urhebrrechtsverletzung.
    Mit Ravelry-Downloads funktioniert das erst recht nicht, denn da bleibt das PDF ja immer in Deiner Library bzw. Du kannst es jederzeit neu runterladen.

    Lass’ Dich auf sowas nicht ein, erst recht nicht bei Leuten, die Du gar nicht kennst.
    Es gibt zwar die sogenannte “Privatkopie”, aber die ist nur im engsten Kreis in in minimalem Umfang erlaubt. Beispielsweise darfst Du Deiner Schwester oder Deiner besten Freundin eine Kopie machen bzw. das PDF schicken, aber nicht jemanden, den Du nur flüchtig und/oder über das Internet kennst.

    Liebe Grüße
    Tina

      zitieren

  23. Barbara
    30. Mai 2013 am 20:15

    Danke für deine schnelle Antwort und Hilfe, Tina!

    Eine Tauschmail war mir neu (bin erst seit Oktober letzten Jahres bei Ravelry), und die Mail kam mir auch sehr merkwürdig vor. Du hast recht, der Ideenreichtum für kostnix Anleitungen scheint unbegrenzt. Es ist auch vielen Ravelry-Strickern gegenüber ungerecht, die viel Mühe, Zeit und Herzblut in ihre Anleitungen stecken um sie – eigentlich für ‘kleines Geld’- zu veröffentlichen.

    Ich werde die Mail einfach unbeantwortet löschen…wer weiß, was sonst noch nachkommen würde.

    Ich dank’ dir nochmal, wünsche dir ein schönes Wochenende :smile:
    Liebe Grüße,
    Barbara

      zitieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 1 = sieben

http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
mehr...