Vogue Knitting Holiday 2007

Die netten Sächelchen aus der neuen VK hat Angela ja schon gezeigt, deswegen gibt’s bei mir als Kontrastprogramm die Gruselschocker:

Diese Ding läuft unter dem Thema “Russian Dressing” – also die Russinnen, die ich kenne, sind eigentlich immer sehr chic und geschmackvoll angezogen, die würden sich so einen Kartoffelsack bestimmt nicht überwerfen

Und dieses unförmige Teil? “Mein erster Strickversuch” oder was?

Dieses läuft wohl unter dem Motto “ich bin zu faul um Fäden zu vernähen” ?

Aber jetzt kommt’s – täräää… :

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben den ersten Preis bei “das dämlichste Strickteil in diesem Herbst” gewonnen. Wer bitte zieht sowas an?

For Angela already showed us the pretty things from the new VK I’ll show you the most awful patterns. Someone out there who really thinks about knitting some of these?

15 comments for “Vogue Knitting Holiday 2007

  1. 17. Oktober 2007 am 21:34

    *LOL*
    Ich würde für Modell 25 als dämlichstes Strickteil voten :grin:
    LG Heidi

  2. 17. Oktober 2007 am 21:45

    oha … da verpasst man anscheinend nicht so viel. Das letzte Teil ist wirklich scheusslich. Das Russenteil allerdings würde ich ohne Gürtel und mit nicht so überschnittenen Schultern gar nicht soo schlecht finden. Kann mir auch nur schwer vorstellen, dass jemand sich Modell 25 ernsthaft nachstricken möchte. Es sieht aus wie gewollt und aber auch so gar nicht gekonnt.

    LG; Anja

  3. Anke
    17. Oktober 2007 am 22:25

    *KICHER*

    Na,da hast Du aber echt ein schauderliches Gruselkabinett zusammen gesucht.
    *SCHÜTTEL*
    Ich stell mir gerade nicht nur die Frage,wer so etwas nachstrickt,sondern auch noch die,wer son zeugs entwirft!!!!!

    Liebe Grüße,krauler für die Jungs!
    Anke

  4. 18. Oktober 2007 am 00:17

    *LOL* Was soll das letzte Teil eigentlich sein?

    Viele Grüße
    Jinx

  5. 18. Oktober 2007 am 07:57

    Morgen Tina,

    tja, manchmal kann man sich nur wundern…..

    Sag mal, seit einiger Zeit läuft dein blog gar nicht mehr rund hier bei mir, alles sehr zeitverzögert…..hat dir das schon ein anderer gesagt oder liegt es vielleicht an meinem Rechner? Obwohl es eigentlich nur bei dir so ruckelt!!!

    Fragende Grüße von der ANdrea

  6. 18. Oktober 2007 am 10:05

    Hallo Tina,

    anscheinend gibt es nur noch Grazien in der Strickdesignerwelt, denn von diesen Teilen könnte keines von einer vollschlanken Frau getragen werden… :roll:

    Aber herzlichen Dank Dir wieder fürs Zeigen! :smile:

    Übrigens – Andrea gehts anscheinend wie mir, Dein Blog lässt sich auch von mir sehr schlecht laden.
    Könnte dies an der Karte der Strickläden liegen?

    LG ~ Mandala

  7. 18. Oktober 2007 am 10:10

    Hallo Tina,

    hiermit tagge ich dich offiziell – mach mit, wenn du Lust hast :-)

    LG
    Andrea

  8. admin
    18. Oktober 2007 am 10:43

    Hallo Mandala, Hallo Wollwelt-Andrea,

    ich habe auch schon vermutet, daß es an der Karte lag. Ich hab’ die jetzt erstmal rausgenommen, muss ich halt einen ganz normalen Button basteln.
    Guckt mal, ob’s jetzt schneller geht (bei mir ja)

    Liebe Grüße

    Tina

  9. 18. Oktober 2007 am 12:46

    Huuuuuuu gruslig! :twisted: :twisted: :twisted:

    Gerade gestern hatte ich ein Strickheft von Anfang der 90er in der Hand, da waren ganz ähnliche Modelle drin *g*

    Viele Grüße
    Tanja

  10. 18. Oktober 2007 am 19:06

    Ach naja, das dämlichste Strickteil hält, dank der geradezu genialen Umnutzung eines Maschenraffers, immerhin wahrscheinlich auf den Schultern bei gleichzeitiger Armfreiheit. Ist das nicht schon fast zuviel Komfort für ein selbstgestricktes Stück?
    Diese Fäden-Wirrwar-Zwangsjacke hingegen erlaubt zwar bestimmt nur die im Bild vorgeschlagene Hände-in-Den-Hosentaschen- Pose, sieht aber dafür aus, als würde es sich ganz von selbst in ein Röckchen verwandeln, sobald man versucht, sich mit Händen in den Taschen ztu bewegen http://tichiro.net/wp-includes/images/smilies/icon_mrgreen.gif

    Grüße, Eva

  11. 18. Oktober 2007 am 19:09

    zu doof zur Bedienung von Smileys, offenbar… vielleicht wäre o.a. Zwangsjacke doch etwas für mich ;-)

  12. 18. Oktober 2007 am 19:31

    Huhuuu Stiefmami :wink: ,

    also dich verstehe gar nciht was ihr habt… für die faule Strickerin doch perfekt :-D. Fäden vernähen macht nur unnötige Arbeit, und das letzte Teil ähm ja. Die Nadel soll als gut aussehendes und praktisches Accessoir dienen, ist doch ganz logisch.
    Öhmmm hoffentlich liest Ma das nun nicht, und kommt auf die Idee meine Jacke auch mit einem solchen Ding zu verschönern :-D, so zum Reißverschluss sparen oder so…. neeeee!
    Ich glaub bei weiteren Gruselkabinetts les ich hier nicht mehr *brrrrrr* sooo schlimm. Aber Geschmäcker sind ja verschieden :mrgreen:

    Liebe Grüßlis

    die Stieftochter, die nun extra zum kommentieren Logarithmen gelernt hat, und nun keine Logarithmusrechnung *wie gemein!!!*

  13. 18. Oktober 2007 am 21:42

    Ich weiß gar nicht was ihr habt, das letzte Teil ist superschick und absolute Notwendigkeit…

    wofür?

    ist doch klar – das ist ein Sabberlatz für Weihnachten, wird über die weiße Seidenbluse getragen wenns Tomatensauce gibt. Ihr wisst doch, man trült _immer_ mit weißer Bluse, und um das zu verhindern, strickt die kluge Bine der Biggi gleich morgen dieses schicke Teilchen….

    *duck und renn*

    dein Eheweib

  14. admin
    18. Oktober 2007 am 21:45

    Na, wie gut, daß das Ding keine Ärmel hat, sonst wär’s bis Weihnachten nimmer fertig :mrgreen:

  15. 19. Oktober 2007 am 17:11

    Das sind wirklich furchtbare Modelle, aber es sind auch einige SEHR schoene Projekte in diesem Heft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sieben − = zwei

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!:
http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
mehr...