Grüner Pulli fertig (Nr. 5/2008)

Schon seit letztem Samstag fertig – der lindgrüne Pulli:

Anziehfoto wird nachgereicht – ich gammel hier im Schlafanzug mit Brille und ungekämmten Haaren rum und bin zu faul, mich “salonfähig” zu machen. Vorerst dürft Ihr mir aber glauben, daß er passt, wenn auch die Ärmel recht eng anliegen.

Komischerweise habe ich nach der Zopfpasse irgendwie lockerer gestrickt als am Bündchen. Das gefiel mir nicht, und so bin in von 4er auf 3,5 Nadeln runtergegangen. Um wieder auf die gleiche Breite zu kommen, habe ich ein paar Maschen zugenommen und so ist automatisch eine leichte Taillierung reingekommen.

Das Baumwoll-Acryl-Gemisch ergibt schöne plastische Zöpfe läßt sich aber nicht besonders gut verstricken und fühlt sich auch ziemlich stumpf an. Komischerweise neige ich dazu, immer wieder auf solche Garne reinzufallen, weil sie im Knäuel gut aussehen und sich schön weich anfühlen.

Ist Euch eigentlich schon mal aufgefallen, daß sich verschiedene Farben des gleichen Garns beim Stricken unterschiedlich anfühlen?

Info-Box

Garn: Amy von Rico Design, 60% Baumwolle/40% Polyacryl, LL 100m, verstrickt mit 4er/3,5er Nadeln, Verbrauch 550 g
Modell: “Grüner Kurzpulli” aus einer alten Sabrina (?)

8 comments for “Grüner Pulli fertig (Nr. 5/2008)

  1. Birgit
    6. April 2008 am 16:44

    Hallo Tina,

    der Pullover ist sehr schön geworden!
    Das mit der verschiedenen “Anfühlung” ist mir auch schon aufgefallen.
    Ob das an der Färbung liegt? Manchmal strickt sich eine Farbe des gleichen Garns auch angenehmer als eine andere Farbe.
    Bin froh, daß ich das nicht alleine so empfinde…
    Dachte schon mal, ich sei etwas spinnert ;-)

    Liebe Grüße
    Birgit

  2. 6. April 2008 am 18:54

    Hallo Tina!
    Dein Pulli ist wunderschön geworden! Ich finde die Zopfpasse sehr gelungen. Es ist wieder so ein ganz tolles “klassisches Teil”, das du dir genadelt hast.
    So etwas gefällt mir auch sehr. Ich bin schon gespannt auf das Foto “am lebenden Objekt” :smile: und natürlich auf deine nächsten Projekte.
    LG Heike

  3. 6. April 2008 am 19:17

    Schön ist er geworden! Das Zopfmuster ist sehr schön plastisch.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend

    Iris

  4. 6. April 2008 am 20:41

    Schick! Ein tolles Modell – gefällt mir wirklich sehr gut!

    Liebe Grüße,
    Mascha2

  5. 6. April 2008 am 22:01

    Klasse Farbe, wird bestimmt ein Lieblingspulli.
    Dann noch einen schönen Abend im Wohlfühl – Schlafanzug – Look

    Lg Eva

  6. 7. April 2008 am 14:39

    Hallo Tina,
    ich bin immer ganz begeistert wie Du das mit den Armkugeln hinbekommst und mit der Passform. Bin deshalb neugierig ob es noch ein Bild mit Inhalt gibt!
    Viele Grüße
    Anke

  7. 7. April 2008 am 19:47

    Och Tina!
    Wir ham Dich doch auch mit Brille, Struwwelkopp und Schlabberhose lieb :mrgreen:
    Der Pulli ist mal wieder bombastisch geworden, der passt bestimmt auch super zu Deiner Haarfarbe.
    Auf die gleiche Bordüre bin ich übrigens in “Sricken mit Wikingermustern” gestoßen , ich frage mich, wer die zuerst erfunden hat *g*
    Liebe Grüße
    Julia
    (die Du in Deiner Linkliste aufgenommen hast, worüber sie sich tierisch freut :wink: )

  8. 7. April 2008 am 22:47

    Hallo Tina,
    fein ist er geworden – und genial hast Du die Taillierung hingezaubert :wink:
    liebe Grüße – Gila

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


vier + = dreizehn

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!:
http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
mehr...