Diamond Mesh (Nr. 7/2008)

Schon 2 x getragen und für sommertauglich befunden:

Die Knöpfe sperren ein bisschen, aber nicht schlimm. Oder meint Ihr, ich sollte die Knopfleiste doch lieber festnähen?

Ich mag meine neue Jacke 😀

Dieses absolut bekloppte Foto will ich Euch dann auch nicht vorenthalten :mrgreen:

Info-Box

Garn: Adesso von Lana Grossa, 54% Merino extrafine, 23% Baumwolle, 23% Microfaser, LL 130m, verstrickt mit 3er Nadeln, Verbrauch Gr. L 380 g

Modell: „Diamond Mesh“ von Simona Merchant-Dest aus Knitter’s Magazine Summer 2007

20 comments for “Diamond Mesh (Nr. 7/2008)

  1. claudia
    13. Mai 2008 at 19:47

    juhu tina,
    gefällt mir sehr gut die neue jacke und steht dir auch perfekt!! endlich mal ne gutaussehende steuerberaterin (tolle fotos) die obendrein auch noch fantastisch stricken kann.
    die knopfleiste würd ich nicht festnähen. wir sind (fast) alle keine hungerhaken und da dürfen die knöpfe hin und wieder etwas sperren.
    gruss, claudia

  2. 13. Mai 2008 at 20:06

    *lach* – herrlich deine Fotopräsentation ;-). Ãœberlege gerade, dass ich dir ggf. hätte Hilfestellung geben können – also hätte knipsen können. Aber du machst das immer klasse! Wer macht die Bilder – Rocco oder Chico ?
    Also ich würde da nichts nähen – ich habs ja angezogen an dir live gesehen und SO luftig wie auf den Fotos wirkt das nicht. Beim nächsten Jäckchen dieser Art vielleicht eine etwas breitere Knopfblende? Oder bei den beiden Vorderteilen vielleicht so jeweils seitlich 5 – 10 Maschen mehr? So wie sie ist würde ich sie aber lassen. Ein wirklich schönes Jäckchen und dieses Wabenmuster – ich liebe sie alle!

    LG; Anja

  3. 13. Mai 2008 at 20:08

    Hallo Tina,

    ich mag Deine neue Jacke auch! Wenn die Knöpfe zu bleibe würde ich die Knopfleiste nicht zunähen. Wenn Du allerdings ungewollt im Freien stehst, solltest Du es tun.
    Heute ist wohl „Tag der bekloppten Fotos“, was??? 😆 Ich finde es schön – ich mag Fotos die wie das echten Leben aussehen.
    Die Farbe steht Dir übrigens gut!

    LG Heike – schon deutlich besser gelaunt

  4. 13. Mai 2008 at 21:07

    Liebe Tina,

    lass die Knopfleiste – ist doch ein Sommertop, da kann etwas Durchzug nicht schaden! 😀 Steht Dir gut so wie es ist!
    liebe Grüße – Gila

  5. Heike
    13. Mai 2008 at 21:07

    Hallo Tina,

    echt super geworden. Mir gefällt einfach alles: Farbe, Schnitt und Muster.

    ja ja – ich wusste doch irgendwie, dass deine Modellfotos noch steigerungsfähig sind – 😀 – hast du super gemacht!

    noch ne smiling Heike

  6. 13. Mai 2008 at 21:32

    Und immer wieder: Ich mag Deinen Blog seeeeehr!

    Liebe Grüsse von der

    Garnprinzessin

  7. maroni
    13. Mai 2008 at 22:05

    ich würde sie zusammennähen, weil sie sonst irgendwie ‚gekauft ‚ aussieht, 😉
    Da spannen nämlich bei allen Oberteile sogar bei meiner mickrigen Oberweite ( ja ich bin ein Hungerhaken 😳 ) immer alle Knöpfe, es sei denn man kauft alles 2 Größen zu groß dass es dann unten absteht wie ein Zelt 😥

  8. Stern
    13. Mai 2008 at 22:32

    ich würd sie auch lioeber zunähen, mich stört es auch immer wieder bei gekauften Sachen, wie z.B. Hemden, und wenn man dann schon die Möglichkeit, dann lieber zunähen! Kannst ja noch abwarften, wieviele Stimmen für und gegen sind! 🙄

  9. 13. Mai 2008 at 23:12

    Ich würds auch so lassen. Gefällt mir super gut. Ein echt tolles Teilchen. Und die Farbe ist traumhaft.

    Gruß

    Christine

  10. Thilda
    13. Mai 2008 at 23:15

    Hi Tina,

    ich finde das hast Du prima gemacht – super Jacke und echt gekonnt präsentiert! Und ich finde da sind ja so oder so Löcher drin und man kann durchschauen…. da würde ich nix zunähen.

    Grüßle, Thilda

  11. 13. Mai 2008 at 23:19

    Also, die Jacke ist superchic geworden, genau richtig für dieses Wetter. Allerdings würde ich die Knopfleiste zunähen, denn das Oberteil ist schon sehr ..hrm..transparent. Und dieses Spannen kenne ich auch zur Genüge, mich stört es ganz gewaltig. Aber das ist meine Meinung, mach Du, wie Du Dich am wohlsten fühlst.

    Lieben Gruß
    Sophie 🙂

  12. 13. Mai 2008 at 23:23

    Hallo Tina,

    mir gefällt die Jacke sehr gut! Und die Fotos finde ich genial! Du kommst wieder einmal sehr sympathisch rüber… 🙂

    Wenn die Jacke mir gehören würde, würde ich wahrscheinlich zunähen. Korinthenkacker-Jungfrau lässt grüßen!

    Da aber das Lochmuster auch durchscheinend ist, man das Darunter ohnehin erahnen kann, kannst Du es auch lassen. Der Schönheit der Jacke und der Trägerin tut dies mit Sicherheit nichts weg.

    LG ~ Mandala 😀

  13. 13. Mai 2008 at 23:33

    ich werde wenig originell :mrgreen: – die Jacke ist toll, die Farbe ist toll, die Trägerin und die Fotos ebenfalls.
    Ich würde nichts zunähen 😉

    (das mit den gekauften Sachen liegt daran dass die Hersteller vergessen dass Frauen – auch dünne und Brett-flache – doch Busen haben. Ich – eher dünn und fast ohne Oberweite kaufe deshalb keine Hemden mehr – die spannten immer wahnsinnig).

  14. 14. Mai 2008 at 00:38

    Hallo Tina,

    noch eine Strickmaschine – Wahnsinn in welchen Rekordzeiten Du Deine Modelle fertig nadelst.

    Zum „Problemchen“ Knopfleiste. Ich denke, da kann man nicht wirklich raten. Du musst Dich wohl fühlen, so oder so. Manchmal zieht man ja unter solche Jäckchen auch mal ein ärmelloses Top, da könnte man ein paar Knöpfe offen lassen, was aber nur dann möglich ist, wenn die Knopfleiste eben nicht zugenäht wurde.

    Was strickst Du als nächstes und zeigst es uns dann morgen? *weglauf 😉

    liebe Grüße Heike

  15. spin
    14. Mai 2008 at 05:32

    Oh ist die Jacke schoen geworden!!!

    Wenn Du fragst… ich glaube mit der Knopfleiste musst Du machen wie Du dich gut fuehlst. ich wuerde sie zunaehen, aber ich bin da immer eher komisch, also kein Masstab…aber wie schon oben erwaehnt, manchmal will man ja dann doch was drunter anziehen und das mit offen lassen funktioniert dann halt nimmer….
    Ich finde die Jacke traumhaft schoen und denke mir, Du solltest nichts dran veraendern!

    LG
    B.

  16. 14. Mai 2008 at 13:08

    Hallo Tina,
    sehr schön geworden, und die Farbe steht dir super!
    Ich würde auch nichts zustehen, weil a) so ein klaffender Knopf an der richtigen Stelle auch verführerisch aussehen kann und du b) dann auch mal die oberen Knöpfe offen lassen kannst.
    Ich nehme an, dass du sonst ein Top/T-Shirt drunterträgst, oder? Das wäre für mich ein weiteres Argument, nichts zuzunähen.
    Liebe Grüße
    Andrea

  17. 14. Mai 2008 at 13:09

    Äh – zunähen natürlich, nicht zustehen 😳

  18. 14. Mai 2008 at 13:11

    Wenn es meins wär und ich es tragen würde, dann würd ichs entweder offen lassen, aber mit Top drunter tragen, oder zunähen und auch dann eher schwarz drunter. Gefühlsmäßig.
    Da es aber nicht meins ist und ich es nie tragen werde, schließe ich mich allen anderen an. So wie du dich wohl fühlst ist es richtig.
    Lieben Gruß vom Platypus

  19. 16. Mai 2008 at 09:23

    Du magst sie und das zu Recht! Sie sieht toll aus!LG
    Susan

  20. 16. Mai 2008 at 14:57

    Die Jacke ist klasse geworden und steht Dir wirklich gut. Wenn Dich die Knopfleiste stört, würde ich vielleicht zwischen den Knöpfen verdeckt Druckknöpfe annähen. Bin gespannt auf das nächste fertige Teil. Wo nehmt ihr alle immer nur die Zeit her ? Oder ich bin einfach eine Schnecke beim Stricken….

    LG Eva

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte rechnen :-) *

http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
more...