35 comments for “Gästebuch/guest book

  1. 19. April 2007 am 20:16

    Hallo Tina,
    hab mir gleich Deine neue Addi vorgemerkt. Komm Dich sicher öfter besuchen.
    Liebe Grüße
    Melitta

      zitieren

  2. Emma
    21. Januar 2008 am 11:38

    Hallo Tina,

    wir waren am Wochenende in Hamburg zum König der Löwen Musical. In einer wunderschönen Stadt lebst du da!!!

    Viele Grüße, Emma

      zitieren

  3. 8. Juli 2008 am 22:40

    Hallo Tina,

    das Heft ist heute angekommen. Klasse Sachen drin. Das ging ja echt schnell.
    Vielen Dank. Ich halte Dich auf dem Laufenden, was ich stricken werde. Ich habe noch Debbie Bliss Alpaka Seide hier, mal sehen, ob ich die evtl. für ein Teil nehmen kann.

    Gruß

    Christine

      zitieren

  4. claudia
    30. August 2008 am 14:17

    Hi Tina,

    hab durch Zufall Deine Seite entdeckt und bin seither “süchtig” danach.
    Ich liebe es, zum Frühstück in Deinen news zu schmökern. Zu anderen Tageszeiten lassen mich meine lieben Kleinen ( 6, 5, 2) nicht an den PC….
    Ich stricke schon seit ca. 30 Jahren und bin hin und weg von Deiner Produktivität und Deinen ” Geheimtipps”….Durch Deinen Blog bin ich erstmals auf englischsprachige Strickliteratur gestoßen und hab mein Konto schon dementsprechend strapaziert!
    Hoffentlich gibt mein Laptop nicht den Geist auf, Dein Blog würde mir wirklich fehlen!!
    Liebe Grüße unbekannterweise aus dem sonnigen Tirol
    Claudia

      zitieren

  5. marina
    3. Januar 2009 am 20:41

    Hallo liebe Tina,
    vielen ‘Dank, dass du dir immer so viel Mühe gibst(Adventskalender), ich täglich mehrmals deinen Blog lesen kann, du auch zwei Miezen hast, einen an deinem Leben teilhaben lässt, manchmal sogar und guter Deprikiller bist, ich deine Seite gefunden habe und, und, und ….
    Nachträglich herzliche Geburtstagsgrüsse (was hast du dir beim universum eigentlich bestellt?) aus münchen von
    Marina, Maya und Lui

      zitieren

  6. ChrisTine
    9. April 2009 am 19:56

    Gerade im Fernsehen die BBC Dokumentation, die Katzen vom Trajansforum . Leider nur auf Animal planet.
    http://www.bbcgermany.de/GERMANY/dokumentationen/genre11/sendung_61.php
    nur mal so als Info – ist zwar von 2000, aber m.E. sehenswert und wird sicherlich wiederholt, da ich es jetzt schon zum dritten Mal gesehen habe (auf das deutsche Fernsehen ist verlass) :smile:

      zitieren

  7. 26. April 2009 am 22:00

    Hallo Tina,

    toller Block, tolle Seite . interessant, informativ, gut geschrieben.

    Glückwunsch
    Bernd

      zitieren

  8. 17. Oktober 2009 am 11:22

    Hallo Tina,
    vielen Dank für deine ausführliche Beantwortung meiner Frage. Werde deine Tipps demnächst in die Tat umsetzen.
    Dein Blog ist immer wieder eine Quelle der Inspiration. Ich schau regelmäßig rein und finde immer wieder neue und interessante Sachen.
    Danke dafür!
    Liebe Grüße
    Monika aus Ostfriesland

      zitieren

  9. 28. Oktober 2009 am 16:01

    Hallo,
    schöne und sehr informative Webseite. KOMPLIMENT!

    Liber Gruss Gabi :smile:

      zitieren

  10. 30. Dezember 2009 am 13:10

    Liebe Martina, liebe Strickfreunde und fleissige Spender,

    ich moechte mich im Namen all unserer derzeit 250 Katzen und ebenso der freiwilligen Helfer vom Torre Argentina Rom ganz herzlich fuer Ihre grosszuegige Spende in Hoehe von 919 Euro bedanken!!! Dank Spendern wie Sie koennen wir weiterhin den unendlich vielen Strassenkatzen Roms helfen, sie sterilisieren und medizinisch versorgen, wenn noetig. Da Sie uns nun schon zum zweiten Mal mit Hilfe einer Tombola eine so grosse Spendensumme geschickt haben, moechten wir Ihnen auch damit danken, indem wir die naechste Katze, die wir finden oder die bei uns ausgesetzt wird, den Namen “Tombola” geben werden. Sie koennen jederzeit unsere Aktivitaeten auf unserer homepage http://www.romancats.com (auch auf Deutsch) verfolgen.

    Nochmals vielen Dank und alles Gute fuer 2010 sowie viele neue Strickideen wuenschen die Katzen von Rom,

    Tanja Meier, deutsche Helferin.

      zitieren

  11. Waltraud Leuchtweis
    19. Januar 2010 am 19:48

    Hallo Tina,

    jetzt verfolge ich schon seit Wochen deinen Blog. Du hast wirklich jeden
    Tag was neues zu Bieten. Wie ich lese hast du ja auch einen Vollzeitjob
    und strickst auch noch sehr viele schöne Pullover. Ich stricke auch am
    liebsten Pullover oder Westen aber fast ausschließlich nur für mich, weil
    meine Tochter für ihre Kinder und für sich nichts gestricktes mag.
    Ich kaufe mir oft ein Strickheft, damit ich die neuesten Stricksachen und
    auch das Garn dazu sehe, wie es verstrickt aussieht und wenn mir was
    ganz gut gefällt, dann kommt auch das Selbe raus. Aber es ist sehr viel
    öfter so, daß mir da das Muster gefällt und da der Ärmel oder auch die
    Länge und oft kommt mir dann noch eine neue Idee und es wird ganz
    anders.
    Liebe Grüße aus Unterfranken
    Waltraud

      zitieren

  12. 21. Januar 2010 am 16:44

    Hallo Tina,

    als nicht so überragende Strickerin habe ich mit deiner Seite das wahre Paradies gefunden. Ich bin überwältigt von den tollen Modellen, die du hergestellt hast und von den vielen Tipps und Tricks, mit denen du deine Fangemeinde erfreust. Vor allem die Übersetzung und Anleitung zum Stricken von Mustern mit englischen Abkürzungen finde ich absolut klasse.

    Hier werde ich bestimmt noch Stunden verbringen!

    Liebe Grüße

    Jutta

      zitieren

  13. Karin Rausch
    26. Januar 2010 am 12:19

    Hallo Tina,
    ich habe mir gerade Deinen workshop zum Thema englische Anleitungen ausgedruckt und bin Dir unendlich dankbar dafür. Auf meine Englischkenntnisse war ich eigentlich immer stolz :roll: aber englische Strickanleitungen haben mich da wieder Bescheidenheit gelehrt :oops: . Jetzt fehlt mir allerdings die faule Ausrede “unverständliche Anleitung”……..
    So, jetzt werde ich noch ein bisschen Deinen blog genießen,
    liebe Grüße aus dem kalten und verschneiten Vogelsberg
    Karin

      zitieren

  14. rita
    4. März 2010 am 13:33

    Bin durch Zufall auf die Seite gestossen. Als begeisterte Strickerin werde ich nun öfters vorbeischauen. Zur Zeit stricke ich ein Taufmützchen und Schühchen für meine Tochter. das Taufkleid habe ich schon damals, als meine Kinder zur Welt kamen gestrickt. rita

      zitieren

  15. 14. April 2010 am 13:56

    Hi Martina!
    Congratulions for your job.
    Kissses from Brasil :wink:

      zitieren

  16. Ricky Dempsey
    9. August 2010 am 10:12

    Do you want to grow your business? Do you have serious, defined sales goals?

      zitieren

  17. 18. November 2010 am 17:48

    hallo zusammen,

    super, was da alles möglich ist – ich kann leider nicht stricken – trage jedoch sehr viel selbstgemachtes. solange oma noch kann, hab ich keine not an handgearbeitetem – danach muss ich wohl selbst die nadeln schwingen.

    alles gute für dich – mach weiter so

      zitieren

  18. Damaris
    16. Dezember 2010 am 07:56

    Hallo Frau Tichiro,

    ist ja cool, dass es noch jemanden gibt, der Damaris heißt (so wie ich), Sie haben da echt einen tollen Blog, den ich mir fast täglich anschaue.

    Alles Gute und weiter so!!!
    Damaris

      zitieren

  19. Simone
    19. Februar 2011 am 18:27

    Liebe Martina, habe soeben Ihren Shop entdeckt, obwohl ich schon längere Zeit neugierig bei Ihnen mitlese! Tja, bin halt blond! :oops: Ich stricke auch gerne- am Liebsten Socken und Tücher. Nun meine Frage, die Anleitung für ein Tuch- kommt das auch per Post oder per PDF? Nur damit ich Bescheid weiß. Vielen Dank und weiter so! Streicheleinheit bitte auch die Katzenwelt!
    Liebe Grüße Simone

      zitieren

  20. Sybille
    28. April 2011 am 22:21

    Liebe Frau Tichiro,

    ich bin dieser Tage zufällig auf Ihren Blog gestoßen. Zunächst hat mir gefallen, dass es eine strickende (oder eher stricksüchtige?;-) STEUERBERATERIN gibt, die noch dazu bloggt. Das ist eine ganz sicher nicht alltägliche und interessante Kombination. Heute, ein paar Tage später, habe ich mich einmal durch einige Seiten geklickt! Sehr spannende, schöne und ausgefallene Dinge gibt es dort zu sehen. Auch Ihre Werke sind sehr sehenswert und anregend. Weiterhin ist mir positiv die durchweg übersichtliche und liebevoll Gestaltung des Blogs aufgefallen! Insgesamt: Alle Achtung und Chapeau! Gaaanz uneigennützig :oops: hoffe ich, dass Sie diesen Blog noch lange, lange Zeit mit viel Freude weiterbetreiben.

    Viele Grüße aus der nordwestdeutschen Tiefebene
    von
    Sybille

      zitieren

  21. 26. Juni 2011 am 20:52

    Hallo,
    voll großer Freude habe ich Deine letzten Posts gelesen. Diese Zeit habe ich ja voll miterlebt. Garne von Anny Blatt waren das höchste und ab und zu habe ich sogar welche gekauft, ich war ja schon berufstätig. Und einen Bildpullover, das Profil einer Frau habe ich auch für meine Tochter gestrickt. Sie hat damals auch viel gestrickt, mittlerweile leider nicht mehr. Als sie in der 12 war, hat der Abiturjahrgang vor ihr zum Abi eine Ausstellung der Stricksachen gemacht, die sie im Unterricht gestrickt hatten. Und die kompliziertesten Muster waren bei den Lehrern gestrickt worden, die sagten, bei mir wird nicht gestrickt.
    Und an den Artikel mit den 200 Pullovern kann ich mich noch gut erinnern!

      zitieren

  22. Gudrun
    13. November 2011 am 00:43

    :shock: die japanischen Teile haben so wunderschöne Muster,die ich selbst als Profi noch nie gesehen habe,leider kann ich damit nichts anfangen,nur haaaachhhhhhhhhhhhhh ist das schön dazu sagen!!

    Liebe Grüße von Gudrun,tolle Seite!!!!!!!!!!!!!!!!

      zitieren

  23. Marianne Beitz
    24. Dezember 2011 am 12:25

    Hurra mein letzter Weihnachtsgeschenk ist fertig leider kann ich das Bild hier nicht hoch laden
    Ich habe mich hier in zwei Modelle aus der VOGUE KNITTING Spring Summer 1993 >Seite 23 und 24 Verliebt :!:
    Kann mir jemand mit den Anleitungen helfen :!: Ausleihen :arrow: kaufen bin zu allem bereit

    Schöne Weihnachtstage und einen lieben Gruß aus Köln
    Marianne

      zitieren

  24. Anke
    11. Januar 2012 am 19:58

    Liebe Tina, auch wenn ich die 574.215 Leserin bin die dies sagt, äh schreibt, tolle Seite, tolle Tipps und strickbare, tragbare Modelle. (wadenlange Mäntel, in Nadelstärke 2, mit Blumen in 78 Farben sind nichts für mich :mrgreen: :wink: ) falls Du wirklich noch ältere oder alte Qualitäten könnte ich Dir folgende Internetseite empfehlen: http://www.wollemaus.de (einfach mal anrufen und fragen zur Not führen sie auch noch das ein oder andere Knäuel), so bin ich auch noch zu einem Knäuel Soffice gekommen. :lol: (aber vielleicht hat das ja hier auch noch jemand, Soffice von Lana Grossa Farbe 7 oder York von Lang Yarns Farbe 48?? :?: )Allerdings könnte ich Dir auch noch zwei Telefonnummern geben von Wollläden, die Du anrufen könntest, die einige ältere Qualitäten führen, die sie Dir dann zuschicken könnten, wenn Du willst. Einen guten Start ins Jahr außerdem noch, wollige Grüße aus Köln von Anke

      zitieren

  25. Sylvia
    25. Januar 2012 am 15:31

    Hallo Martina

    ich bin zufällig auf deinen Blog gestossen und sehr begeistert.

    Nu hab ich aber ne Frage,
    ich habe letztens in dem Wollgeschäft meines Vertrauens durch eine Zeitschrift geblättert. Seit ich diese gesehen habe lässt sie mich nicht mehr los. Eine Sache ist sicher, es ist eine Englische Zeitschrift die in Deutsch rauskommt aber nicht “the Knitter”. Dummerweise war diese Zeitschrift zwei Tage später nicht mehr da, und die Dame am Tresen konnte sich nicht erinnern.

    Nu versuch ich es vei dir

    In dieser Zeitung waren die Beschreibungen immer direkt nach den Bildern
    die Größenangaben waren bis größe 54 (echt groß)
    die Modelle sind sehr extravagant gewesen. das Thema waren Zopfmuster
    unter anderem war dort ein riesenpullover mit Loch- und Zopfmuster und zum Schluss war ein Strickmantel drinne wenn ich mich richtig erinner in einem Blauton und mit einem Rautenmuster aus Zöpfen unten.

    Sagt dir das was?

    Liebe Grüße

    Sylvia

      zitieren

  26. 13. Februar 2012 am 19:55

    hallo Tina,
    ich hab da mal eine Frage, weißt du warum in fast allen Strickmagazinen, außer der Rebecca, immer noch Vorder – und Rückenteile von Jacken und Pullovern seperat gestrickt werden? Hängt das damit zusammen, dass man das früher so gemacht hat, weil es da noch keine Rudstricknadeln gab. Ich stricke das alles immer in einem Stück und würde mich freuen, wenn es mehr Anleitungen dafür gäbe.
    liebe Grüße, Gabi

      zitieren

  27. 13. Februar 2012 am 20:02

    Du wirst lachen, ich stricke viel lieber in Einzelteilen.
    Erstens sieht man da schneller Fortschritte.
    Zweitens geben Nähte meiner Meinung nach mehr Stabilität und eine bessere Passform.
    Drittens kann man an Einzelteilen viel besser kontrollieren, ob die Maße stimmen.

    Man hat früher auch schon Pullover in Runden gestrickt (Stichwort z.B. Gansey, Fair Isle) , dafür gab es extra lange Nadelspiele.
    Aber Nähte haben schon einen Sinn.

      zitieren

  28. diana
    25. März 2012 am 22:34

    hallo bin durch zufall auf die seite gekommen bin total happy bin neuling im stricken habe eine anleitung mit vielen zahlen und so .damit ich blödi es verstehe was gemeint ist habe ich deine von der kunst einen passenden pullover zu stricken gefunden. gilt ja auch für jacken aber ich komme voran und hoffe das ich bald los legen kann .bis ich meine anleitung verstanden habe . strümpfe stricken ging viel einfacher .liebe grüsse Diana

      zitieren

  29. Sabrina El Darwisch
    5. Juni 2012 am 23:56

    Hallo an alle StrickerInnen,

    ich habe gerade Eure Seite entdeckt, da ich auf der Suche nach alten “Carina” und “Nicole”-Exemplaren bin.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand mir welche verkaufen oder schenken würde.

    Liebe Grüße Sabrina

      zitieren

  30. 25. September 2012 am 06:02

      ?е?вежую рыбу легче в?его обнаружить по запаху при варке пробного ку?очка в
    к

    ?на?ти рыбака fisherhunter.ru/rybalka/rybolovnye-snasti.html хороша? ?тать?

      zitieren

  31. Bianca
    26. September 2012 am 14:00

    Hallo Tina,
    Da du und dein Blog, das Maß aller Dinge was Stricken angeht, ist, wollte ich dich fragen ob du zufälliger Weise weißt, wo ich das Muster für den “Mariusgenser” von Unn Søiland Dale (also den wohl bekanntesten Pullover aller Zeiten) bekommen kann.
    Ich versuche schon seit Wochen daran zu kommen, leider vertreibt nur eine Firma das Muster und schickt es nicht außerhalb von Norwegen…. HILFE!!!!!!
    Viele Grüße aus Bayern,
    Bianca

      zitieren

  32. Birgit
    3. Dezember 2012 am 16:20

    Hallo allerseits,

    ich bin über Ravelry auf diesen schönen Blog gestoßen und begeistert. Eine interessante Seite, die ich sicher öfter besuchen werden.

    Und der Adventskalender ist klasse!

    Liebe Grüße
    Birgit

      zitieren

  33. Christina
    20. März 2013 am 12:15

    Hallo Tina,
    ich wünsche Dir gute Besserung. Habe mich in den letzten Tagen schon gewundert,weil Du gar nichts geschrieben hattest. Ich hoffe sehr, daß Du zur H+H fahren kannst.

    Liebe Grüße

    Christina

      zitieren

  34. 11. Juli 2013 am 14:11

    Hallo Birgit,

    leider hast Du keine Mailadresse angegeben, deswegen kann ich nur hoffen, daß Du hier nochmal reinschaust.
    Rowan ist recht großzügig mit alten Anleitungen, wenn Du hinschreibst, schicken sie Dir einen Scan: http://www.knitrowan.com/contact-us-form

    Liebe Grüße
    Tina

      zitieren

  35. Diana Stiller
    8. November 2013 am 13:15

    Liebe Tina! Ich finde deine Seite großartig und soviel schöne Sachen. Ich suche die Anleitung für die Babies Surprise Jacket von Elizabeth Zimmermann auf deutsch. In einem anderen Block habe ich gelesen, dass man sie bei dir ab und an käuflich erwerben kann. Ich bin wirklich sehr daran interessiert und hoffe, dass du mir helfen kannst. herzlichst Diana

      zitieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6 + = zwölf

http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
mehr...