Impressum

Dieses Weblog ist ein privates Angebot von:

Martina Hees
Eilbeker Weg 68
22089 Hamburg

So erreichen Sie mich:

Telefon 040 298 20 203
Telefax 040 298 20 206
Martina.Hees@hanse.net

12 comments for “Impressum

  1. Heidi
    8. Mai 2008 am 20:32

    Hallo Tina, Du hast doch immer so tolle Tipps..könntest Du mir eine deutsche Adresse nennen, bei der ich NECTAR bestellen könnte von Kim Hargreaves?? Ich wäre Dir dankbar für eine kurze Nachricht und grüsse Dich recht herzlich, Heidi

      zitieren

  2. 20. Juni 2008 am 10:57

    Hallo Martina, habe gerade deinen überaus interessanten blog entdeckt. Bin zwar Nursockenstrickerin, finde hier aber dennoch jede Menge Inspiration. Danke dafür!
    Insbesondere interessiere ich mich für ein japan. Stickmusterbuch. Weißt du zufällig, ob es eines gibt, dass wirklich nur Muster und keine (oder wenig) Anleitungen für Projekte enthält?
    LG Ingrid

      zitieren

  3. Antje
    20. Dezember 2008 am 20:07

    Hallo Martina,

    ich habe über ravelry noch einen besonderen “strickigen” Adventskalender gefunden
    http://www.kalender2008.slojdohantverk.se/index.html
    Vielleicht kannst du das ja weitergeben.

    Viele Grüße
    Antje
    und ganz vielen Dank für deine Mühe, uns alle ständig zu informieren

      zitieren

  4. wenke
    27. Januar 2009 am 13:19

    hallo tina,

    möchte auch gerne so nen tollen blog erstellen wie du es hast und viele andere strickerinnen haben.
    was würdest du mir empfehlen, blog oder liebe ne homepage basteln?

    liebe grüsse
    wenke

      zitieren

  5. Heidemarie Blanke
    28. März 2009 am 10:48

    Hallo, Martina,

    habe gerade Deinen Blog für mich entdeckt und natürlich auch Dein
    Impressum gelesen. Und siehe da: In der Gegend habe ich auch
    einmal gewohnt (Landwehr). Und habe nach über 30 Jahren
    “Abwesenheit” noch immer Heimweh.

    Nun lebe ich in der Provinz und erlaube mir hin und wieder eine
    Fahrt nach Hamburg.

    LG
    Heidi

    PS: Mich interessieren die Sammelbestellungen. Wie funktioniert das,
    und kann man sich da evtl. anschliessen?

      zitieren

  6. walle
    15. März 2010 am 08:59

    Hallo Martina,
    die Anleitung für die Bürokuscheljacke kann man auf der Website von Jo Sharp herunterladen. ( free patterns )
    LG
    Walle

      zitieren

  7. Susanne Kregeloh
    7. Oktober 2010 am 19:08

    Liebe Tina,
    zu dieser Strickpistole muss ich jetzt auch etwas loswerden: Ich habe das Statement der Firma nicht so ganz nachvollziehen können. Liegt das jetzt daran, dass es zu wirr ist oder daran, dass ich wirklich eindimensional denke? Warum nur konnte ich den Ausführungen nicht folgen? Vermutlich weil ich dumm und humorlos bin und über meinen (gestrickten) Tellerrand nicht hinausschauen kann.
    Viele Grüße
    Susanne

      zitieren

  8. Sabine
    17. Oktober 2010 am 16:24

    Hallo Martina,

    hast Du einen Tipp, wo ich die Wolle für den Klimt-Pullover aus der neuen Verena Herbst 2010 bekommen kann?

    Fragende Grüße aus dem Süden von Sabine

      zitieren

  9. Silke
    14. Juni 2011 am 08:55

    Hallo Tina!
    Eigentlich wollte ich meine Frage bei der Rubrik” Leserfragen” unterbringen. Aber vielleicht geht es auch so.
    Ich möchte mir gerne die Strickjacke(www.junghanswolle.de, Modell446/1) stricken. Allerdings ist sie da komplett aus Kunstfaser, was ich gar nicht mag. Weißt du , welchen Garn auch geeignet wäre, mit max. 50% Kunstfaser und möglichst gleicher Lauflänge. Angora und Mohair kann ich auch nicht gut verstricken, weils mich dann am ganzen Körper juckt und ich dauernd niesen muß.
    Für deine Hilfe bin ich dir sehr dankbar. Noch eine schöne Woche und viele Grüße aus Niedersachsen
    Silke

      zitieren

  10. Damaris
    2. Mai 2012 am 07:52

    Hallo Martina,

    DF kenne ich schon seit einigen Jahren, allerdings etwas anders, als in den meisten Strickbüchern gezeigt. Da wird ja immer eine Reihe hell und dann eine Reihe dunkel gestrickt. Ich habe es als “ostpreußische Stricktechnik” gelernt, d.h. eine Masche re (hell) und eine Masche li (dunkel). Bei uns gibt´s ein wunderschönes Schloss, das zur Ostpreußischen Kulturstiftung gehört. Dort findet jährlich im November ein kostenloser Workshop statt, bei dem eine alte Dame (im wahrsten Sinne des Wortes) diese Technik vermittelt. Es handelt sich um das Schloss in Ellingen/Bay.

    Ich hätte gerne das Buch, falls ich gezogen werde, mit den Wohnaccessoires.

    Viele Grüße Damaris

      zitieren

  11. Ursula
    23. Dezember 2012 am 08:26

    Liebe Martina,
    herzlichen Dank für die tollen Informationen und Hinweise, du musst einige fleißige Helferinnen haben, dass du das Alles unter einen Hut bekommst.
    Dein Einsatz an der Strickfront ist meiner Meinung nach schon ein Full-Time-Job, dass du “nebenbei”noch in Sachen Steuern unterwegs bist, ist eigentlich kaum zu glauben. Ich weiß wieviel Zeit nur schon allein die Fortbildungen rauben (Leidensgenossin) Bitte bleib uns erhalten und klapp nicht unter der Belastung zusammen.
    Ich wünsche dir ein paar erholsame, hoffentlich arbeitsfreie Tage, ein fröhliches Weihnachtsfest und ein gesundes und zufriedenes
    Jahr 2013.
    Herzliche Grüße Uschi

      zitieren

  12. Heidi Knauer
    10. August 2013 am 16:44

    Liebe Martina, ich möchte Dich einmal um Hilfe bitten: kannst Du mir eine Anschrift nennen, wo ich mir eine engl. Strickanleitung übersetzen lassen kann. So perfekt bin ich nicht in der Sprache..es ist ziemlich mühsam für mich zu übersetzen…Du würdest mir sehr weiterhelfen…Im Voraus vielen Dank für Deine Info und ein schönes Wochenende…
    herzlichst Heidi

      zitieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


4 − drei =

http://tichiro.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
mehr...